29.06.2017, 08.51 Uhr

Ökotest Juli 2017: Vorsicht! Auf DIESE Schokolade sollten Sie verzichten

Schokolade weist oft erhöhte Mineralölwerte auf. Das ergab ein Test der Zeitschrift

Schokolade weist oft erhöhte Mineralölwerte auf. Das ergab ein Test der Zeitschrift "Öko-Test". Bild: Franziska Gabbert/dpa

Wie "Öko-Test" schreibt, steht jede vierte der 40 getesteten Schokolade-Tafeln unter Krebsverdacht. Lediglich eine einzige Schokolade ist dem Test nach unbedenklich, die Aldi-Süd-Marke "Choceur". In dem aktuellen Test steckte in einem Produkt mehr als 40 Milligramm MOSHpro Kilogramm, dazu MOAH. Der gemessene Wert liegt damit zehnmal so hoch wie die angelegte Obergrenze.

Die höchste Verunreinigung wies dem Bericht nach die "Ja! Zartbitter Schokolade" von Rewe auf. Ebenfalls auffällig seien die unterschiedlichen Werte der Aldi-Süd-Marke Moser Roth und Choceur. Obwohl sie vom selben Hersteller stammen, stellten die Tester bei den Moser-Roth-Produkten einen "sehr stark erhöhten MOSH-Gehalt" fest. Doch keine Panik! Neben der Aldi-Süd-Schokolade Choceur, fielen auch die Marken Ritter Sport und Feodora positiv auf. Den gesamten Test können Sie in der aktuellen "Öko-Test"-Ausgabe vom Juli nachlesen.

Lesen Sie auch: Der große Mineralwasser-Test! DIESES Wasser ist das beste.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/sam/news.de/dpa
Seiten: 12
Cholesterin senken ohne MedikamenteGefahr durch KlimawandelAsteroid 2019 TM7 aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite