18.07.2018, 13.47 Uhr

Männlicher Zyklus: PMS bei Männern? Auch sie bekommen ihre "Tage"

Bekommen Männer tatsächlich auch ihre Tage? (Symbolbild)

Bekommen Männer tatsächlich auch ihre Tage? (Symbolbild) Bild: Photographee.eu - Fotolia.com

Alle, die es bisher für ein Ammenmärchen gehalten haben, werden jetzt eines Besseren belehrt. Denn eine britische Studie will herausgefunden haben, dass auch Männer ihre "Tage" bekommen. Ja, im Ernst, auch manche Männer sollen darunter leiden!

PMS bei Männern? Angeblich leiden auch Herren unter Hormonzyklus

Natürlich äußert sich das anders als bei Frauen nicht in den bekannten körperlichen Folgen. Was Stimmungsschwankungen und Heißhungerattacken angeht, seien jedoch auch zahlreiche Männer zu einer ganz bestimmten Zeit im Monat betroffen. Das zeigte sich laut einem Bericht der "Bild" in einer britischen Umfrage unter 2.412 Männern und Frauen.

Jeder vierte Mann bekommt eigenen Angaben zufolge seine "Tage"

Demnach behaupte jeder vierte Mann, monatlich unter PMS (Prämenstruelles Syndrom) zu leiden. Bei Frauen tritt es 10 bis 14 Tage vor der Periode auf und äußere sich in gesteigerter Essenslust, Müdigkeit, Unleidlichkeit und einem Gefühl der Aufgedunsenheit. Dabei gaben fünf Prozent der Befragten sogar an, unter so etwas wie Menstruationskrämpfen zu leiden.

Das Kuriose: 58 Prozent der Frauen nehmen ihren Partnern das Leiden unter den "männlichen Tagen" offenbar ab. Sie gaben an, ihn in dieser Zeit besonders intensiv zu umsorgen und zu unterstützen. 33 Prozent allerdings halten PMS beim Mann für Schwachsinn.

Auch interessant: Diese Gefahren birgt die Anti-Baby-Pille!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/kns/news.de
Cholesterin senken ohne MedikamenteGefahr durch KlimawandelKate Middleton, Meghan Markle, Prinzessin MadeleineNeue Nachrichten auf der Startseite