Das sind die Heldinnen des Wintersports

Die US-amerikanische Alpinspezialistin Lindsey Vonn krönte ihre Karriere mit drei Gesamtweltcup-Siegen und dem heißersehnten Olympiagold.

Die US-amerikanische Alpinspezialistin Lindsey Vonn krönte ihre Karriere mit drei Gesamtweltcup-Siegen und dem heißersehnten Olympiagold.

Die US-amerikanische Alpinspezialistin Lindsey Vonn krönte ihre Karriere mit drei Gesamtweltcup-Siegen und dem heißersehnten Olympiagold. Die weißrussische Biathletin Darya Domratcheva kann neben den drei Olympischen Goldmedaillen 2014 in Sotchi auch auf sechs WM-Medaillen und 25 Weltcup-Siege zurückblicken. Die unangefochtene Königin der Loipe ist die Norwegerin Marit Bjoergen. Sechs Olympische Goldmedaillen, 22 WM-Medaillen und vier Gesamtweltcup-Siege stehen auf ihrem Konto. Die österreichische Skispringerin Daniela Iraschkos Stolz ist Weltmeisterin, Weltcup-Gesamtsiegerin und Vize-Olympiasiegerin. Neben dem Skispringen ist sie auch erfolgreiche Fussballerin und stand zweimal im österreichischen Pokalfinale. Die tschechische Eisschnellläuferin Martina Sáblíková ist ein Multitalent. Auf der Eisbahn hat sie 5 Olympische Medaillen und 21 WM-Medaillen gewonnen. Sie ist außerdem aktiv im Speedskating und Radrennen. Biathletin Gabriela Koukalová aus Tschechien kann auf zwei Medaillen bei Olympia, den WM-Titel in der Mixed-Staffel und 18 Weltcup-Siege zurückblicken. Sie geht nie ungeschminkt an den Start. Die sympathische Alpinistin Viktoria Rebensburg aus Deutschland hat bei den Olympischen Spielen in Vancouver überraschend Gold im Riesenslalom gewonnen. Biathletin Laura Dahlmeier vom SC Partenkirchen ist dekoriert mit sieben WM-Medaillen und möchte sich in dieser Saison endlich auch den Gesamtweltcup sichern. Die Amerikanerin Mikaela Shiffrin debütierte als 16-Jährige im Ski-Weltcup und holte sich bereits in einem ihrer ersten Slalomrennen einen Podestplatz. 2014 holte sie bei Olympia in Sotchi Gold im Slalom. Doppelolympiasiegerin im Rennrodeln ist Natalie Geisenberger aus Deutschland. Zudem ist sie stolze Besitzerin von 12 WM-Medaillen. Im Mai durfte sie den DFB-Pokal beim Finale ins Stadion tragen. Therese Johaug aus Norwegen war mit 19 Jahren die jüngste Medaillengewinnerin einer WM im Skilanglauf. Aktuell muss sie eine 2-monatige Doping-Sperre absitzen, weil sie einen Warnhinweis übersehen hatte. Die US-amerikanische Snowboarderin Lindsey Jacobellis hat bei den Winter-X-Games neun Goldmedaillen gewonnen. Der BoarderCross ist ihre Spezialdisziplin. Die Japanerin Mao Asada ist als das Wunderkind im Eiskunstlaufen bekannt. Bereits mit 12 Jahren konnte sie Profi-Sprünge, wie den dreifachen Axel, stehen. Sie ist dreifache Weltmeisterin.
Weitere Fotostrecken Zum Artikel