21.04.2021, 11.38 Uhr

Produktrückruf im April 2021 aktuell: Mit E.coli-Bakterien verseucht! DIESER Käse wird zurückgerufen

Ein Käse muss aktuell zurückgerufen werden.

Ein Käse muss aktuell zurückgerufen werden. Bild: AdobeStock/ New Africa (Symbolbild)

Käse-Rückruf bei derHonhardter Demeterhöfe GbR im April 2021. Das Unternehmen warnt aktuell vor einem Weichkäse aus seinem Sortiment. In dem Camembert wurden offenbar E-coli-Bakterien entdeckt. Eine mikrobiologische Belastung des Käses könne damit nicht ausgeschlossen werden.

Produktrückruf im April 2021 aktuell: Unternehmen ruft Camembert-Käse zurück

Wie "produktwarnung.eu" aktuell informiert, handelt es sich bei dem zurückgerufenen Käse um den Weichkäse "Weißer Jagsttaler" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 29.04.2021. Laut Unternehmen wurden in dem Käse sogenannteverotoxinbildende Escherichia coli (VTEC) Bakterien nachgewiesen.

Käse-Rückruf wegen E.coli-Bakterien! Kaufpreis wird erstattet

Verkauft wurde der Weichkäse"Weißer Jagsttaler" laut "produktwarnung.eu" regional im Raum Ostwürttemberg. Verbraucher werden gebeten, das vom Rückruf betroffene Produkt in der Verkaufsstelle zurückzugeben oder zu entsorgen.

Gesundheitsgefahr durch E.coli-Bakterien im Käse

E.coli-Bakterien können bei den Betroffenen zu EHEC-Erkrankungen führen. Diese äußern sich laut Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit meist innerhalb einer Woche nach Infektion mit Durchfall und Bauchkrämpfen. Insbesondere Säuglinge, Kleinkinder, Senioren und Menschen mit geschwächtem Abwehrsystem können schwerere Krankheitsverläufe mit Durchfällen (teilweise auch blutig) entwickeln.

Lesen Sie auch: Mit Pestiziden verseucht! Aldi warnt vor DIESEM Müsli

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de