25.02.2021, 09.46 Uhr

Ökotest im März 2021: Krebserregende Mineralöle! Jedes dritte Veggie-Hack fällt durch Test

Wie gut ist Veggie-Hack wirklich?

Wie gut ist Veggie-Hack wirklich? Bild: AdobeStock / Peter Hermes Furian

Immer mehr Verbraucher greifen zu vegetarischen und veganen Ersatzprodukten wie Veggie-Hack für Spaghetti Veganese oder Chili sin Carne. Da sind die fertig gewürzten Packungen aus Erbsenprotein, Tofu und Co. aus dem Handel praktisch und zeitsparend. Doch wie gut sind die Produkte wirklich? Ökotest wollte es genau wissen und hat 20 Veggie-Hack-Produkte genauer unter die Lupe genommen.

Ökotest im März 2021: Veggie-Hack im Test! Kein Produkt ist "Sehr gut"

Rein geschmacklich hatten die Tester von Ökotest bis auf zwei Ausrutscher nichts zu meckern. Soja, Getreide, Pilze oder Tofu sorgen für unterschiedliche Geschmacksnoten und sind je nach Wahl mal bissfest, elastisch, knusprig oder saftig. Doch ein Testurteil "Sehr gut" sucht man vergeblich. Das liegt an mal mehr oder mal weniger gefundenem Mineralöl und vor allem an zu viel Salz. In gut der Hälfte der Produkte fanden die Tester Salzgehalte von mehr als 1,1 Gramm pro 100 Gramm. In Finnland würden solche Fertiggerichte einen Warnhinweis tragen, schreibt die Zeitschrift.

Testsieger im Überblick! DIESE Veggie-Hack-Produkte haben die besten Ergebnisse

Bei den vier mit "Gut" bewerteten Produkten liegt Bio vorn. Es handelt sich um: Beryn Premium Seitan Veggie Hack, vegan (5 Euro/200 g), Like Meat Like Hack aus Soja, vegan (3,32 Euro/200 g), Lord of Tofu - Tofu Hack, vegan (3,01 Euro/200 g) und Real Quality Bio-Tofu Hack, vegan (2,21 Euro/200 g). Die Preise beziehen sich auf den November 2020, wo eine geringere Mehrwertsteuer erhoben wurde.

Krebserregende Mineralöle gefunden! DIESES Veggie-Hack straft Ökotest ab

Vier Produkte schneiden noch "Befriedigend", fünf "Ausreichend" ab. Für sieben Produkte hagelt es mangelhafte oder ungenügende Urteile. Zur Abwertung führen vor allem nach Öko-Test-Kriterien gemessene Mineralölbestandteile. Im "Mein Veggie Tag The Wonder Hack" von Aldi fanden die Ökotester zusätzlich aromatische Mineralölkohlenwasserstoffe (MOAH), die im Verdacht stehen, krebserregend und erbgutverändernd wirken.Ökotest hält es für möglich, dass Spuren davon aus dem Produktionsprozess oder der Verpackung stammen könnten.

Veggie-Hack im Test! Alle Produkte im Überblick

Folgende Produkte wurden von den Ökotestern genauer unter die Lupe genommen:

  • Berief Bio Tofu Gehacktes
  • Beryn Premium Seitan Hack (Testurteil: "Gut")
  • Food for Future Veganes Hack (Penny)
  • Garden Gourmet Sensational Hack
  • Grün Gold Company Grüngold Veganes Italian-Hack
  • Hermann Hack ohne Fleisch
  • Iglo Green Couisine Veganes Hack
  • In den Spuren der Natur Vegi-Gehacktes
  • K-Take it Veggie Bio Tofu Hack (Kaufland)
  • Like Meat Like Hack (Testurteil: "Gut")
  • Lord of Tofu Tofu Hack (Testurteil: "Gut")
  • Mein Veggie Tag The Wonder Hack (Aldi Nord/Aldi Süd)
  • Nagel natürlich vegan
  • Next Level Meat Next Level Hack Veganes Hack (Lidl)
  • No Meat Just Hack (edeka)
  • Pro La Terre Vegan Bio-Gehacktes
  • Real Quality Bio-Tofu-Hack (Real) (Testurteil: "Gut")
  • Rügenwalder Mühle Veganes Mühlen Hack
  • Sunflower Family Sonnenblumen Bolognese
  • Viana 1/2 Pfund Veggie Hack

Die kompletten Test-Ergebnissen finden Sie hier.

Lesen Sie auch: Mit Glyphosat belastet! Finger weg von DIESEN Nudeln.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/bos/news.de/dpa