03.01.2021, 10.41 Uhr

Verkaufsoffener Sonntag am 03.01.2021: Ladenöffnungen: Wo und wann haben die Geschäfte heute geöffnet?

Wan und wo ist an Silvester, Neujahr und am 3. Januar verkaufsoffen?

Wan und wo ist an Silvester, Neujahr und am 3. Januar verkaufsoffen? Bild: picture alliance/dpa/Bernd Thissen

Nach den Weihnachtsfeiertagen sehnt sich der ein oder andere Verbraucher danach, seine Vorräte aufzufüllen. Wegen des Lockdowns muss der große Shopping-Trip nach Weihnachten leider ausfallen. Denn viele Läden des Einzelhandels mussten aufgrund der Corona-Beschränkungen von Bund und Ländern schließen. Wo Sie ab dem 28. Dezember sowie an Silvester und im neuen Jahr einkaufen gehen können, verraten wir Ihnen hier.

Verkaufsoffen vom 28. bis 31. Dezember 2020 trotz Lockdown?

Nach den langen Weihnachtsfeiertagen öffnen trotz Shutdowns vom 28. bis 31. Dezember alle Geschäfte des täglichen Bedarfs in den 16 Bundesländern (Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen). Neben Supermärkten haben Drogerien, Tankstellen, Lebensmittelgeschäfte, Getränkemärkte, Tierhandlungen, Apotheken, Sanitätshäuser, Optiker, Hörgeräteakustiker, Postfilialen, Tankstellen sowie Zeitungskioske geöffnet. Wann und wie lange die Geschäfte geöffnet sind, legt jedes Bundesland jedoch selbst fest.

Verkaufsoffen an Silvester 2020: Wo und wann sind am 3. Dezember die Läden geöffnet?

Wer in diesem Jahr an Silvester noch ein paar Snacks oder Sekt kaufen will, kann um die Ecke in einigen Supermärkten seiner Kauflust nachgehen. Denn der 31. Dezember 2020 fällt auf einen Donnerstag. Somit sind die Läden generell geöffnet. Je nach Bundesland können die Öffnungszeiten variieren. Manche Länder machen später oder früher zu. Das hängt auch vom jeweiligen Ladenbesitzer ab. Meistens öffnen die Supermärkte zum Beispiel zwischen 6 und 8 Uhr und schließen zwischen 13 und 14 Uhr.

Folgende Öffnungszeiten gelten in diesen Bundesländern im Supermarkt und Discounter:

  • In Bayern und im Saarland gelten Öffnungszeiten von 6 bis 20 Uhr
  • Aldi, Lidl und Co. dürfen in Sachsen und Rheinland-Pfalz von 6 bis 2 Uhr öffnen
  • In Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg sind die Geschäfte von 0 bis 24 Uhr geöffnet.
  • In Hessen, Thüringen und Bremen schließen die Geschäfte um 14 Uhr

Verkaufsoffener Feiertag an Neujahr

Im Gegensatz zu Silvester ist der 1. Januar ein Feiertag. An Neujahr bleiben alle Geschäfte geschlossen. Wer noch Lebensmittel oder andere Dinge braucht, hat am 2. Januar Gelegenheit dazu. Dann öffnen die Geschäfte des alltäglichen Bedarfs wieder. Wer dringend einkaufen muss, kann sich in einigen größeren Bahnhöfen oder an Tankstellen mit Lebensmitteln, Drogerieprodukten oder Zeitungen eindecken.

Schon gelesen?Galeria, Media Markt, Obi - Wo Sie heute trotz Shutdown shoppen können!

Verkaufsoffener Sonntag: Sonntagsverkauf am 3. Januar 2021 in Deutschland

Auch im neuen Jahr fällt der verkaufsoffene Sonntag ins Wasser. Das haben Bund und Länder beschlossen. Aufgrund der derzeitigen Situation sind zwar Märkte in Bahnhöfen geöffnet, aber den Menschen wird geraten lieber zu Hause zu bleiben. Wen vom Sofa aus die Shopping-Lust packt, kann online shoppen. Denn Online-Shops haben 24 Stunden geöffnet.

(Alle Angaben sind ohne Gewähr.)

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/bua/news.de