21.11.2020, 19.41 Uhr

Produktrückruf im November 2020 aktuell: Große Rückruf-Aktion! Hände weg von DIESEM Glühwein

Aktuell muss ein Glühwein zurückgerufen werden.

Aktuell muss ein Glühwein zurückgerufen werden. Bild: AdobeStock/ Alexander Raths

Glühwein-Liebhaber aufgepasst! Immer wieder kommt es aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes zu Rückrufen bei Deutschlands Discountern und Supermärkten. Aktuell mussdas Biolandweingut Huter einen Glühwein aus seinem Sortiment zurückrufen. Wie "produktwarnung.eu" berichtet, besteht bei den Flaschen eine Berstgefahr.

Produktrückruf im November 2020 aktuell: Finger weg von diesem Glühwein!

Wie das Unternehmen mitteilt, könne bei dem Glühwein der Bezeichnung !Winzerglühwein Aus Rotwein" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum01.01.2022 nicht ausgeschlossen werden, dass während der Füllung Hefe in die Falschen gekommen ist. Somit ist eine Nachgärung möglich und die Berstgefahr ist erhöht. Das bedeutet, dass die Flaschen dem Druck womöglich nicht standhalten und explodieren.

Lebensmittelwarnung! Verletzungsgefahr beim Explodieren der Glühwein-Flasche

Für die Kunden besteht dadurch eine Verletzungsgefahr. Glasteile könnten umherfliegen und zu Schnittverletzungen führen. Sollten Sie vom Rückruf betroffen sein, wird darum gebeten, die Flaschen Flaschen vorsichtig in eine Tüte zu packen, diese zu verschließen und in den jeweiligen Verkaufsstellen zurück zu geben oder zu entsorgen. Verkauft wurde der Glühwein in Sachsen und Bayern.

Lesen Sie auch: Mit Listerien verseucht! Hersteller ruft Weichkäse zurück

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de