11.10.2020, 09.01 Uhr

Verkaufsoffener Sonntag am 11.10.2020 : Shopping-Alarm! HIER sind die Geschäfte heute geöffnet

Wann und wo ist am 11. Oktober verkaufsoffen? (Symbolfoto)

Wann und wo ist am 11. Oktober verkaufsoffen? (Symbolfoto) Bild: picture alliance/Georg Wendt/dpa

Viele Menschen verbringen den Sonntag nicht etwa auf dem Sofa, sondern beim Einkaufen. Auch an diesem Sonntag öffnen einige Einzelhändler ihre Geschäfte. Wann und wo in Deutschland am 11. Oktober verkaufsoffen ist, verraten wir Ihnen in diesem Überblick.

Verkaufsoffener Sonntag am 11.10.2020: Sonntagsöffnung in DIESEN Bundesländern

Am 11. Oktober bieten zahlreiche Städte aus insgesamt 13 Bundesländern einen Sonntagsverkauf an. Folgende Länder sind dabei: Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen,Schleswig-Holstein,Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Sonntagsverkauf in Bayern und Baden-Württemberg

Wer im malerischen Bayern oder Baden-Württemberg wohnt, hat mehrere Möglichkeiten am 11. Oktober beim verkaufsoffenen Sonntag seine Kreditkarte zum glühen zu bringen. Im Freistaat Bayern machen die folgenden Städte mit:

  • Klingenberg am Main
  • Wolfratshausen
  • Bad Endorf
  • Traunreut
  • Bad Tölz
  • Vilsbiburg
  • Ampfing
  • Kirchheim b. München
  • Gersthofen
  • Neuburg
  • Sonthofen
  • Kaufbeuren (Allgäu)
  • Günzburg
  • Dillingen
  • Roth
  • Dinkelsbühl
  • Schwarzenfeld
  • Regensburg
  • Cham
  • Zwiesel
  • Grafenau
  • Schwarzenbach an der Saale
  • Tettau

In Baden-Württemberg können Sie in den Innenstädten in Bopfingen, Hüttlingen, Bad Friedrichshall, Adelsheim, Schliengen, Langenau und Lauda-Königshofen ihrer Shopping-Leidenschaft nachgehen.

Wann und wo ist verkaufsoffen in Hessen, Saarland und Rheinland-Pfalz

Zum Sonntagsverkauf laden auch die Städte Willingen, Marburg, Gießen und Eschenburg ein. Im Nachbarbundeland Rheinland-Pfalz kommen Sonntags-Einkäufer in Saarburg, Bitburg, Mayen, Zweibrücken, Kirchheimbolanden voll auf ihre Kosten. Wer lieber im Saarland am Sonntag einkaufen will, kann das in St. Ingbert, Homburg/Saar und Illingen/Saar tun.

Sonntagsverkauf am 11. Oktober in Nordrhein-Westfahlen und Niedersachsen

In Niedersachsen beraumen einige Städte ebenfalls einen verkaufsoffenen Sonntag an. Einzelhändler in Stade, Varel, Duderstadt, Northeim, Einbeck, Goslar, Osnabrück und Neuenkirchen-Vörden öffnen für Kunden am 11. Oktober ihre Ladentüren. 

Genauso verhält es sich in der Dom-Stadt Köln, sowie in Kirchlengern, Bad Oeynhausen, Bielefeld-Brackwede, Velen, Dinslaken, Vreden, Ibbenbüren, Olpe am Biggesee, Menden und Arnsberg.

Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein: In DIESEN Städten ist verkaufsoffen

Weiter im Norden Deutschlands können sich Verbraucher bei einem gemütlichen Rundgang durch die Geschäfte den Sonntag ausklingen lassen. In Schleswig-Holstein haben Einkäufer in Bad Segeberg, Brunsbüttel und Leck dazu die Chance. Für alle die in Mecklenburg-Vorpommern die Lust verspüren einkaufen zu gehen, können im Kurort Stralsund ihr wohlverdientes Geld ausgeben.

Shopping am verkaufsoffenen Sonntag in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen

Auch in Ostdeutschland verwandeln sich einige Städte in ein wahres Shopping-Paradies. Alle Brandenburger müssen am 11. Oktober nicht etwa online einkaufen, sondern können in Großräschen, Guben und Finsterwalde shoppen gehen. Genauso verhält es sich auch in der sachsen-anhaltinischen Stadt Halberstadt, in Weimar, in Thüringen und in den sächsischen Gemeinden Pirna, Freiberg, Auerbach (Vogtland).

Alle Angaben sind ohne Gewähr und können sich jederzeit kurzfristig ändern.

Schon gelesen? Plastik im Getränk! Edeka ruft DIESEN Eistee zurück

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de