25.09.2020, 12.10 Uhr

Ökotest aktuell, Oktober 2020: Schimmelpilzgifte und Mineralöl! Finger weg von DIESEN Haferflocken 

Haferflocken zum Frühstück sind ein idealer Start in den Tag - sie enthalten viele Vitamine und Eiweiß.

Haferflocken zum Frühstück sind ein idealer Start in den Tag - sie enthalten viele Vitamine und Eiweiß. Bild: Andrea Warnecke/dpa

Ob zum Frühstück oder zum Backen: Fast jeder hat Haferflocken zu Hause. Doch wie gut sind die plattgedrückten Getreidekörner wirklich? Die Experten von Ökotest wollten es genauer wissen und nahmen 24 Produkte der Sorte "zart" unter die Lupe. Das Ergebnis: Drei Produkte waren zum Teil mit Nickel, Schimmelpilzgifte und Mineralöl verunreinigt, dass sie durch den Test fielen.

Ökotest im Oktober 2020: Zarte Haferflocken im Inhaltsstoffe-Test

Eines vorab: Selbst mit den günstigsten Flocken machen Verbraucher nichts falsch, wie die Überprüfung der Inhaltsstoffe für die Zeitschrift "Öko-Test" (Ausgabe 10/2020) zeigt. Dabei schnitten Haferflocken aus dem Discounter zum Preis von 0,57 Cent pro 500 Gramm genauso gut ab wie Bioprodukte für 2,40 Euro pro 500 Gramm. Zehn der getesteten Haferflocken-Produkte schnitten insgesamt mit "Sehr gut" ab, vier mit "Gut", sechs mit "Befriedigend", eins mit "Ausreichend". Unter den Testsiegern sind unter anderem "Alnatura Haferflocken extra zart" sowie die "Ener Bio Haferflocken Feinblatt" von Rossmann.

Verunreinigung mit Nickel, Schimmelpilzgiften und Mineralöl! DIESE 3 Haferflocken-Produkte fallen durch Ökotest

Drei Produkte landeten im Ökotest jedoch mit dem Urteil "Ungenügend" im roten Bereich, darunter eines aus dem Biosegment. Sie enthalten laut Ökotestern zum Teil Nickel, Schimmelpilzgifte und Verunreinigungen mit Mineralöl. Darunter unter anderem die "Gut & Günstig Haferflocken Extra Zart" der Edeka-Eigenmarke,"Kornmühle Extra Zarte Haferflocken" von Netto sowie "Flocken Hafer Zart" von der Bio-Zentrale.

Nickel hat in Tierstudien die Fortpflanzung und Entwicklung von Nachkommen gestört. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat deshalb im Jahr 2018 eine tolerierbare Aufnahmemenge pro Tag festgelegt. Zwei der untersuchten Haferflocken-Produkte waren so stark mit Nickel belastet, dass ein Erwachsener mit 60 Kilogramm Körpergewicht den derzeit gültigen Wert schon mit einer 50-Gramm-Portion überschreitet. Bei einem Produkt bewertet Ökotest den Gehalt von Schimmelpilzgiften als "stark erhöht". Die gefundenen Stoffe seien zellgiftig und könnten das Immunsystem schwächen.

Zarte Haferflocken im Ökotest: Alle Testprodukte im Überblick

Folgende Haferflocken-Produkte haben die Experten von Ökotest genauer untersucht:

  • Alnatura Haferflocken extra zart, Bioland
  • Bauckhof Haferflocken Zartblatt, Demeter
  • Bio Zentrale Flocken Hafer Zart
  • Blütenzarte Köllnflocken
  • Campo Verde Haferflocken Zartblatt, Demeter
  • Crownfield Haferflocken Zart (Lidl)
  • Davert Kleinblatt Haferflocken, Bioland
  • Dennree Haferflocken Kleinblatt
  • Dm Bio Haferflocken Feinblatt, Naturland
  • Ener Bio Haferflocken Feinblatt (Rossmann)
  • Globus Zarte Haferflocken
  • Golden Breakfast Extrazarte Haferflocken (Norma)
  • Gut & Günstig Haferflocken Extra Zart (Edeka)
  • Ja! Zarte Haferflocken (Rewe)
  • Jeden Tag Haferflocken, zart
  • K-Classic Zarte Haferflocken (Kaufland)
  • Knusperone Zarte Haferflocken (Aldi Süd/Aldi Nord)
  • Kölln Bio Haferflocken Zart
  • Kornmühle Extra Zarte Haferflocken (Netto)
  • Penny Haferflocken, zart
  • Reformhaus Haferflocken Zartblatt
  • Spielberger Mühle Zartblatt Haferflocken
  • Tegut Vollkorn-Haferflocken, zart
  • Wurzener Haferflocken, zart

Alle Testergebnisse gibt's hier.

Lesen Sie auch:Vorsicht, krebserregendes Arsen! DIESER Reis macht mehr als satt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sig/news.de/dpa
Themen: Ökotest