17.10.2019, 19.59 Uhr

Produktrückruf Oktober 2019 aktuell: Akute Gesundheitsgefahr! Dieser Fisch enthalten zu viel Chlorat

Produktrückruf bei Edeka und Marktkauf. Tiefgekühltes Fischfilet mit erhöhten Chlorat-Werten. (Symbolbild)

Produktrückruf bei Edeka und Marktkauf. Tiefgekühltes Fischfilet mit erhöhten Chlorat-Werten. (Symbolbild) Bild: adobestock/Printemps

Im Rahmen des vorsorgenden Verbraucherschutzes rufen die Supermarkt-Ketten Edeka und Marktkauf den Tiefkühlfisch der Marke "GUT & GÜNSTIG" zurück. Betroffen sind die Bundesländer Bayern, Hessen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen betroffen und auch Teile von Baden-Würtemberg und Niedersachsen.

Produktrückruf Oktober 2019 aktuell: Pangasius Filets vonEdeka und Marktkauf zurückgerufen

 

Das vom Rückruf betroffene Produkt hat die vollständige Bezeichnung: "Schlankwels Pangasius Filets – 3-5 Filets, ohne Haut, praktisch grätenfrei, glasiert" von der Firma "HMF Food Production GmbH & Co. KG". Es geht um Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) zwischen dem 15.09.2020 und dem 16.09.2020. 

In dem Produkt wurden bei einer Kontrolle erhöhte Chlorat-Werte festgestellt. Wenn der Chlorat-Gehalt im Fisch zu hoch ist, kann er besonders bei Personen, die Schilddrüsen-Probleme haben, zu Problemen führen.

Waren werden in allen Filialen zurückgenommen

Wenn Sie ein betroffenes Produkt erstanden haben, können sie es problemlos in jedem Edeka oder Marktkauf zurückgeben und erhalten auch ohne Vorlage des Kassenbelegs ihr Geld zurück. Es reicht sogar die leere Packung vorzuweisen, wenn Sie das möglicherweise gesundheitsschädliche Produkt schon entsorgt haben.

Lesen Sie auch: Aufgepasst! Metallteile in Röstzwiebeln von Rewe

luj/news.de
Corona-Pandemie aktuellStiftung Warentest April 2020Coronavirus-News aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite