05.03.2021, 08.43 Uhr

GNTM 2021 mit Heidi Klum: Rausschmiss nach dem Umstyling! Wer ist raus in Folge 5?

Wie nun berichtet wurde, ist die Format-Lizenz an

Wie nun berichtet wurde, ist die Format-Lizenz an "Germany's Next Topmodel" verlängert worden Bild: ProSieben/Richard Hübner

Von Ute Nardenbach

Nach dem Nackt-Walk der vergangenen Woche konnte die Models nun doch eigentlich nichts mehr schocken, oder? Doch! Heidi Klum legte direkt nach und blies zum großen und gefürchteten GNTM-Umstyling. "Ich glaub, ich geh kotzen, Leute!", freute man sich da schon bei der Ankündigung. Eine Frage trieb die Mädels außerdem um: "Stell dir vor, du schneidest deine Haare, fühlst dich richtig unwohl, und dann fliegst du raus! Aber das würde Heidi doch nicht machen, oder?" Abwarten...

GNTM 2021 mit dem großen Umstyling in Folge 5: Mareike bekommt Kurzhaarschnitt verpasst

"Das wäre richtig Hardcore! Erst Haare ab - von Prinzessin zu Bubi - und dann rausfliegen!", fand auch Mareike. Sie ließ am meisten Federn: von langer blonder Mähne zu frechem Kurzhaarschnitt. Doch die 25-Jährige hatte noch mal Glück. Obwohl sie beim Entscheidungs-Walk in einem Hosenanzug von Star-Designer Christian Cowan so lief, "als hätte sie in die Hose gemacht" (O-Ton Klum), blieb es bei einer Verwarnung.

GNTM-Leiden: "Es ist vergleichbar mit einer Knie-OP!"

Vielleicht plagte Heidi Klum in dem Fall ja auch das schlechte Gewissen: "Ich finde, das beeinträchtigt auch das Sexleben, wenn du eine Männerfrisur hast!", erklärte Mareike vor ihrer Verwandlung. Wenn ja, dann geht das nun auf die Kappe der Model-Chefin. Die plauderte wiederum ein paar Geheimnisse aus ihrem Liebesleben aus, während Mareikes Kopf bearbeitet wurde. Als Dascha verriet, dass sie noch auf den Verlobungsring von ihrem Freund wartet, gestand die Klum: "Mein Mann ist auch nicht aufs Knie gegangen! Ja, gut, wir lagen im Bett. Da ging das vielleicht nicht!", seufzte sie.

Unterdessen weinte Mareike "innerlich": "Es ist ein Wasserfall! Es ist keine OP am offenen Herzen, aber vergleichbar mit einer Knie-OP", erklärte die ehemalige Profi-Basketballerin. "Ich hab die Arschkarte gezogen! Alles das, was ich nicht wollte, aber geahnt habe, ist eingetreten!" Entsprechend erfreut fiel auch ihr erster Blick in den Spiegel aus: "Fuck me!", entfuhr es ihr. "Es sieht so schlimm aus!"

"Ich find's so hässlich! So 'ne krasse Veränderung gab es noch nie!"

Nicht nur innerliche Tränen vergoss die süße Ana. Heidi wollte die "Unschuld vom Lande" in ein "atemberaubendes Model" verwandeln und entschied sich für eine Blondierung ihrer braunen langen Haare: "Ich bin dumm, aber ich kann ja jetzt nicht auch blond sein!", fand die 20-Jährige. "Ich seh dann aus wie so 'ne Solariumtante!" Immerhin, ein Gutes hat das Ganze, erklärte Ana: "Alle haben so 'ne Jugendsünde: Das hatte ich noch nicht - jetzt ja: Ich war mal blond!"

Blond wäre für Romina wahrscheinlich das geringere Übel gewesen. Die Influencerin hatte plötzlich orangene Haare, gab sich zunächst aber ganz tapfer: "Ich liebe Veränderungen!" Zurück im Loft brach der "Pumuckl" aber schließlich in Tränen aus: "Je mehr ich in den Spiegel schaue, umso weniger kann ich mich mit mir selbst identifizieren! Ich sehe aus wie eine 16-Jährige, die 'nen Heartbreak hatte und dann auf die Idee kommt, ihre Haare rot zu färben! Ich find's so hässlich! So 'ne krasse Veränderung gab es noch nie!" Doch ihr Freund Stefano Zarrella (der Bruder von Giovanni) konnte die 21-Jährige im Video-Telefonat besänftigen. Nach einem einleitenden "What the fuck!" erklärte er Romina, es sei "anders schön".

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von GERMANY*S NEXT TOPMODEL (@germanysnexttopmodel)

Tränen-Alarm bei Amina! Kandidatin fliegt nach Umstyling bei "Germany's Next Topmodel" raus

Kein Happy End gab es dagegen für Amina: Sie schluchzte während des Umstylings und bekam sich auch danach nicht mehr ein: "Ich krieg Kopfschmerzen von dem Anblick! Ich fühl mich so leer! Ich seh aus wie ein Dirndlweib vom Lande!", beschwerte sich die Berlinerin, dabei hatte sie nur ein wenig an Haarlänge verloren. Der Entscheidungs-Walk ging dann auch noch in die Hose: "Alle anderen hatten mehr Power als du heute!", urteilte die Klum und schmiss Amina knallhart aus der Sendung.

"Der Abschied fällt immer schwer, ob's die Haare sind, ob's die Mädchen sind!", weinte die 21-Jährige nach diesem Doppelschlag. Etwas Hoffnung gibt es immerhin: "Ich mache mir zu Hause dann einfach Extensions rein!"

Der Loft-Lagerkoller geht weiter in Folge 5 von GNTM

Neben dem Klum'schen Umstyling sorgten auch wieder die üblichen Verdächtigen für schlechte Stimmung: Linda etwa nahm Soulin in die Mangel: "Soulin geht mir einfach auf den Sack! Ich kann mit ihrer Art nicht umgehen. Mich stört ihre Scheiß-Art!", gab sie zu und forderte: "Halt dein Maul! Und komm mir am besten nicht mehr in die Quere!"

Freundliche Worte tauschten auch Chanel und Temperamentbündel Liliana aus. Ein Auszug: "Ich hab jeden Tag das Gefühl, dass du deine Tage hast!", fand Lily. "Du bist so ekelhaft, du hast so 'nen ekelhaften Charakter!", erwiderte Chanel. Am Ende gab es dann allerdings eine Versöhnung, Umarmung inklusive: "Ich bin kein Arschloch, Chanel!", beteuerte Liliana.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Dieser Inhalt wurde news.de vonswyrl.tv zur Verfügung gestellt.

loc/news.de/swyrl.tv