03.03.2021, 07.30 Uhr

"The Masked Singer" 2021: DIESER Schauspieler steckte im Quokka-Kostüm

Das Quokka ist eine von vier Masken bei

Das Quokka ist eine von vier Masken bei "The Masked Singer" 2021 (ab 16.02.2021 bei Pro Sieben). Bild: ProSieben/Willi Weber

Von news.de-Redakteurin Claudia Löwe

Es lebt auf großen Fuß, ist absolut goldig und unwiderstehlich fluffig - mit diesen Worten wurde die mit Spannung erwartete Quokka-Maske bei "The Masked Singer" 2021 enthüllt. In der dritten Folge von "The Masked Singer" wurde nun auch verraten, welcher Promi sich unter der plüschigen Quokka-Maske verborgen hat. Aber beginnen wir doch erst einmal von vorne.

"The Masked Singer" 2021: Quokka als vierte Maske enthüllt

Die Enthüllung dürfte manch einen "The Masked Singer"-Fan vor Entzücken juchzen lassen: Ein niedliches Quokka wird bei "The Masked Singer" 2021 die Bühne erobern!

Beim Blick durchs Schlüsselloch gab's den ersten Blick auf das süße Tierchen zu erhaschen - und schnell wurde klar, wieso das Quokka bei "The Masked Singer" als "goldig" und "ganz schön schräg drauf" beschrieben wurde.

Auch lesenswert:So viel Zeit, Geld und Geduld steckt in den TMS-Kostümen

Gold und Blingbling: Das Quokka bringt "The Masked Singer" zum Funkeln

Nicht nur das plüschige Gesicht des australischen Beuteltiers ist goldig, sondern auch der Style der "The Masked Singer"-Figur. Von Kopf bis Fuß ist das Beuteltier mit goldenen Accessoires bedeckt. Glitzernde Goldketten, ein schillernder goldfarbener Anzug, ja selbst goldene Zähne und güldene Wimpern hat das funkelnde Quokka zu bieten! In seinem Debüt-Clip bei Pro Sieben tanzte das Quokka zwischen goldenen Lautsprechern und einer aus goldenen Schallplatten gestalteten Disco-Kugel - vielleicht ein Hinweis darauf, dass der im Kostüm steckende Promi einen musikalischen Hintergrund hat?

"Mit seinen Turntables macht er die Nacht zum Tag und feiert auf der 'The Masked Singer'-Bühne ab", kündigt ProSieben den plüschigen Neuzugang an. Der goldige Nager aus Australien mit der handgegossenen Poser-Kette hinterlasse in seinen maßgefertigten Goldleder-Schuhen in Größe 76,5 große Fußspuren.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von The Masked Singer Germany (@masked.singer.germany)

Lesen Sie auch:Alle Sendetermine von "The Masked Singer" 2021 in TV, Live-Stream und Wiederholung

Quokka-Kostüm bei "The Masked Singer" vorgestellt: Was verraten DIESE Indizien über den Star im Kostüm?

Vielleicht verraten ja die tierischen Eigenschaften des Quokka bereits vor dem Staffelstart von "The Masked Singer", wer der in der aus Plüsch und Blingbling kreierten Kostümierung verborgene Promi sein könnte. Quokkas sind bekanntlich nachtaktive Wesen und verbringen den Tag meist mit ausgedehnten Nickerchen. Wenn's schnell gehen muss, hüpfen die possierlichen Beuteltiere in großen Sätzen vorwärts. Zudem ernähren sich die zur Familie der Kängurus gehörenden Quokkas rein pflanzlich - und wer weiß, vielleicht steckt ja ein Star unter der Quokka-Verkleidung, der den vegetarischen Lebensstil ebenfalls für sich entdeckt hat?

- Das Quokka stellt sich selbst unter dem Namen "DJ Security" vor.
- Es hat große Füße (Schuhgröße 76,5).
- Seine Lieblingsfarbe ist Gold.
- Jeder möchte ein Bild vom Quokka.
- Es kommt aus Australien.
- Es arbeitet im Sicherheitsdienst.
- Seine Brotbox ist mit belegten Broten und Gummiwürmern gefüllt.
- Es hat ein Känguru-Stofftier, auf seinem Nachttisch liegt ein Skateboard.
- Auf seinem Spind klebt das Bild von einem Stier.
- Es hält ein Schild auf dem Steht: "Bin kurz Kaffee trinken."
- Das Quokka ist entspannt.

- das Quokka liebt Videospoiele mit Rennautos

- Der richtige Rhythmus ist ausschlaggebend, um Erfolg zu haben

Früher hat das Quokka viel Party gemacht, aber heute ist abschalten angesagt

- Das Büro wird abgeschlossen

- Es liebt dem Publikum einzuheizen

- Anspielung

Überraschung bei "Masked Singer": Das Quokka ist "Der letzte Bulle"

"Der letzte Bulle" mimt ein Beuteltier: Schauspieler Henning Baum ("Mit Herz und Handschellen") ist in der ProSieben-Show "The Masked Singer" als kugeliges Quokka enttarnt worden. Der 48-Jährige mit der markanten Stimme schälte sich am Dienstagabend aus seinem Mini-Känguru-Kostüm - da er zu wenige Stimmen der Zuschauer erhalten hatte, musste er seine wahre Identität preisgeben. «Das ist warm, und das ist schwer», berichtete der angeschwitzte Baum über sein flauschiges Ganzkörperkostüm. Zwar seien Ventilatoren verbaut. "Aber das macht es auch nicht besser."

Die Entlarvung des gebürtigen Esseners, der in der Krimiserie "Der letzte Bulle" (Sat.1) Erfolge gefeiert hat, war eine große Überraschung und sorgte für offene Münder. Niemand hatte Baum auf dem Zettel. Das Rateteam im Studio tippte auf Komiker Torsten Sträter, Schauspieler und "Gladiator"Ralf Moeller und den DJ Sven Väth. Viele Zuschauer glaubten sogar an Showmaster Thomas Gottschalk. Alles falsch, wie sich herausstellte.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa