01.09.2020, 17.32 Uhr

"Love Island" 2020: Corona-Schock am Set! SIE hat sich infiziert

Corona-Schock am

Corona-Schock am "Love Island"-Set. Bild: dpa

Corona-Hammer am Set von "Love Island". Jana Ina Zarrella, welche die Kuppel-Show auf RTLZWEI moderiert, hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Die Ehefrau von Giovanni Zarella muss deshalb in Quarantäne und wird ersetzt. Wer für die 43-Jährige einspringt, steht laut eines Berichtes der "Bild"-Zeitung bereits fest.

Corona-Schock bei "Love Island"! Positiver Covid-19-Test bei Jana Ina Zarrella

Wie der Sender gegenüber dem Boulevardblatt bestätigte, wird Fußballer-Gattin Cathy Hummels nun die "Love Island"-Moderation übernehmen. Für alle Teammitglieder sei die Nachricht vom positiven Corona-Test ein Schock gewesen, schließlich war die Kuppelshow erst vergangenen Montag gestartet. Gedreht wurde am vorigen Wochenende auf Mallorca. Die gebürtige Brasilianerin wollte eigentlich nur kurz nach Deutschland fliegen und dann wieder nach Mallorca zurückkehren, um weiter zu drehen. Doch daraus wird nun nichts.

Jana Ina Zarella hat Covid-19

Laut Sender hatJana Ina Zarrella aktuell keine Symptome. Gegenüber der "Bild" erklärte die 43-Jährige: "Da es mir gut geht, kann ich es eigentlich immer noch nicht richtig fassen. Ich habe mich besonders in letzter Zeit wegen 'Love Island' sehr häufig testen lassen. Die Ergebnisse waren immer negativ. Umgehend nach meiner Landung am Sonntag in Köln wurde ich erneut getestet. Am Montagmorgen kam dann der Positiv-Befund."

Cathy Hummels übernimmt "Love Island"-Moderation

Warum die Wahl auf Cathy Hummels als Ersatz fiel, leuchtet ein. Die Ehefrau von Mats Hummels befindet sich bereits vor Ort und moderiertdie Sendung "Love Island: Der Talk danach". Cathy Hummels gegenüber der "Bild": "Als ich gefragt wurde, ob ich für Jana Ina einspringen kann, habe ich keine Sekunde gezögert. Natürlich vertrete ich meine liebe Kollegin, wenn sie aus gesundheitlichen Gründen ausfällt."

Nach Corona-Schock bei "Love Island": Strenge Hygiene- und Sicherheitsregeln am Set 

Alle "Love Island"-Mitarbeiter, die engeren Kontakt zu Jana Ina Zarrella hatten, wurden ebenfalls getestet und bis zum Testergebnis vorerst isoliert. Für die Kandidaten und die Mitarbeiter wurden zudem von den deutschen und spanischen Behörden detaillierte Hygiene- und Sicherheitsregeln ausgearbeitet. Dazu gehören planmäßig wiederholte Corona-Tests, täglich mehrfaches Fiebermessen, Wahrung des Sicherheitsabstands, Maskenpflicht oder bisweilen komplette Sicherheitsausrüstung (Schutzanzug, Brille, Maske, Handschuhe), regelmäßiges Lüften und die Reinigung und Desinfektion aller Räumlichkeiten und Arbeitsbereiche.

"An diese Vorgaben wird sich zu jeder Zeit strikt gehalten", sagte Sendersprecher Carlos Zamorano gegenüber der "Bild". "Rund um die Uhr ist medizinisches Personal am Produktionsort." Die Kandidaten befanden sich zudem vor ihrem Einzug in 14-tägiger Quarantäne auf Mallorca. Auch alle weiteren Kandidaten, die noch nachträglich einsteigen, werden vorm Einzug isoliert.

Jana Ina Zarella meldet sich nach positivem Corona-Test zu Wort

Nach Bekanntwerden ihres positiven Corona-Tests meldete sich Jana Ina auch bei ihren Instagram-Fans mit einem kurzen Video zu Wort. Sie sei total schockiert und auch traurig, dass sie "Love Island" nun nicht mehr moderieren könne. Sie zeigte sich aber positiv und blickt optimistisch in die Zukunft. Viele Fans zeigten sich skeptisch und rieten der Moderatorin, einen weiteren Test machen zu lassen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von JANA INA ZARRELLA (@janainazarrella) am

Sie sehen den Instagram-Beitrag nicht? Dann klicken Sie hier!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/loc/news.de
Fotostrecke

Neue Staffel "Love Island": Diese Singles sind dabei