20.04.2020, 10.50 Uhr

Dreharbeiten: Bei "GZSZ" wird wieder gedreht

Das Jubiläum bei

Das Jubiläum bei "GZSZ" steht an. V.l.: Eva Mona Rodekirchen, Ulrike Frank, Maria Wedig, Gisa Zach Bild: TVNOW / Sebastian Geyer/spot on news

Ab dem heutigen Montag wird wieder für die RTL-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gedreht, wie der Sender mitteilt. Laut der Produktionsfirma UFA Serial Drama sei der Grund für die Drehpause über Ostern ein positiver Corona-Befund eines Mitarbeiters gewesen, "der vor drei Wochen zuletzt und hinter den Kulissen tätig war". Zum Schutz aller sei eine Quarantänezeit eigenverantwortlich von der Produktion angeordnet worden. Jetzt werden die Dreharbeiten "unter aktuellsten, genauesten und strengsten Hygienemaßnahmen, die so mit Arbeitsschutzfachleuten im Einzelnen abgesprochen sind", fortgesetzt.

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gibt es auch hier.

Die täglichen Ausstrahlungen der Daily könnten somit auch zukünftig wie geplant bei RTL (und eine Woche vorab auf TVNOW) ohne Unterbrechung fortgesetzt werden, heißt es weiter. Nie in Gefahr war demnach das "GZSZ"-Jubiläum am 29. April, da die Dreharbeiten dafür bereits im Februar auf Fuerteventura stattgefunden haben. Die 7000. Folge der Serie gibt es in Spielfilmlänge.

Das passiert in Folge 7000

In der Jubiläums-Folge freuen sich Nina, Maren und Yvonne auf ihren gemeinsamen Urlaub. Kurz vor der Abreise werden sie allerdings noch von einem Überraschungsgast überrumpelt: Katrin! Trotzdem lassen sich die Freundinnen den Spaß nicht verderben. Doch das Paradies birgt ungeahnte Schattenseiten...

spot on news