10.04.2020, 17.00 Uhr

Sendezeit: "Tagesthemen": Ab September ändert sich die Sendezeit

Caren Miosga wird als Moderatorin der

Caren Miosga wird als Moderatorin der "Tagesthemen" bald länger zu sehen sein Bild: NDR/Thorsten Jander/spot on news

Änderung ab Herbst: Die "Tagesthemen" werden ab dem 7. September eine längere Sendezeit bekommen, wie der ARD nun bekannt gab. Demnach werden die gesendeten Ausgaben von Montag bis Donnerstag fünf Minuten länger dauern. Die gewonnene Sendezeit soll insbesondere für eine neue Rubrik genutzt werden.

Lust auf einen weiteren ARD-Klassiker? Hier können Sie den beliebten Münster-Tatort streamen

Neue Rubrik "Tagesthemen mittendrin"

"Geplant ist eine neue Regionalrubrik unter dem Titel '#mittedrin'", erklärt Programmdirektor Volker Herres (62). Darin sollen Themen aus der Region aufgegriffen werden. Die neue Rubrik soll zunächst freitags und ab September vier Mal die Woche gesendet werden. "Das ist ein wichtiger Schritt zur weiteren Stärkung unserer Informationskompetenz", erklärt Herres weiter.

Die neue Sendezeit ab Herbst ist damit von 22:15 Uhr bis 22:50 Uhr. Dabei handelt es sich nicht um die erste Veränderung innerhalb der Sendung. Die Freitagsausgabe der "Tagesthemen" um 21:45 wurde bereits ausgeweitet und dauert seit dem 3. April regulär eine halbe Stunde.

hos/news.de/spot on news