22.03.2020, 12.39 Uhr

Tim Mälzer: "Kitchen Impossible": Was steckt hinter der Henssler-Mälzer-Fehde?

Steffen Henssler (l.) und Tim Mälzer stellen sich dem Küchen-Duell

Steffen Henssler (l.) und Tim Mälzer stellen sich dem Küchen-Duell Bild: TVNOW / Marc Schulz für Morris MacMatzen/spot on news

TV-Koch Tim Mälzer (49) tritt seit Anfang Februar in der fünften Staffel "Kitchen Impossible" gegen bekannte Kollegen an. An diesem Sonntag (22. März, 20:15 Uhr bei VOX, auch via TVNow) will er erstmals gegen TV-Koch-Kontrahent Steffen Henssler (47) beweisen, dass er der bessere Koch ist. Die beiden Hamburger Kollegen kabbeln sich gerne und teilen gegen den jeweils anderen vor der TV-Kamera aus. 2018 legte Mälzer einen Überraschungsauftritt im Sommer-Special von "Grill den Profi" hin und forderte Henssler offiziell heraus. Und das ziemlich eindeutig. Mälzer hat klar gemacht, dass er seinen Kumpel und Kollegen aus Hamburg "zerstören" will. Sind die beiden tatsächlich schlecht aufeinander zu sprechen?

Sehen Sie hier die zweite Staffel "Kitchen Impossible"

"Mit seiner großen Schnauze und Überheblichkeit behauptet er immer, dass er fachlich der weitaus bessere Koch ist. Reden können viele, aber er muss auch liefern", erklärte Tim Mälzer Anfang Februar im Interview mit spot on news. Beide Starköche sind in erfolgreichen TV-Formaten zu sehen und bestimmen mit ihren Restaurants die Hamburger Gastronomielandschaft mit - da liegt der Konkurrenzgedanke praktisch in der Luft. Hensslers Zusage für "Kitchen Impossible" habe laut Mälzer lange auf sich warten lassen. "Ich vermute, er wusste, dass er etwas zu verlieren hat. Ich habe ihn dann öffentlich dazu genötigt, zuzusagen und aus der Schlinge konnte er sich nicht mehr befreien", sagte er dazu im Interview.

Sie empfinden "freundschaftlichen Respekt"

Doch den beiden Köchen werde zu Unrecht ein schlechtes Verhältnis angedichtet, so Mälzer. "Es erweckt immer den Eindruck, dass wir uns nicht mögen, weil wir keine Gelegenheit auslassen, schlecht übereinander zu reden, aber das tun wir aus einem freundschaftlichen Respekt heraus." Der "faire und fast gentlemanlike Wettbewerb" mit Henssler habe wahnsinnig viel Spaß gemacht, so Mälzer. Die beiden verbindet sogar eine Gemeinsamkeit: "Steffen als auch ich haben die Eigenschaft, dass wir nicht auf Schwächeren rumhacken, sondern nur auf Stärkeren. Das hat sich in diesem Duell sehr schön gezeigt."

In der mit Spannung erwarteten "Kitchen Impossible"-Folge schickt Tim Mälzer Steffen Henssler für seine Koch-Challenges nach Frankreich und Japan, Steffen Henssler entsendet seinen Kontrahenten nach Deutschland und Amerika. Wer kann den "Kampf der Giganten" am Ende für sich entscheiden?

spot on news
ZDF-FernsehgartenZDF-Fernsehgarten am 24. MaiCorona-Zoff um LockerungenNeue Nachrichten auf der Startseite