24.11.2019, 07.29 Uhr

"Dancing on Ice" - Wer ist raus?: Tränen-Tragödie! "Untalentierteste" Kandidatin wird zum Show-Liebling

"Dancing on Ice" 2019: Nadine Klein flog nach den Skate Offs in Folge 3 raus. Bild: picture alliance/Rolf Vennenbernd/dpa

Die dritte Show von "Dancing on Ice" entpuppte sich als ein Trauerspiel. Die Eis-Show war gespickt mit Tragödien und emotionalen Geständnissen. Das sorgte bei der Twitter-Gemeinde für ordentlich Kritik.

"Dancing on Ice": Tränen und Jammer-Alarm

Schon zu Beginn begann das große Jammern. Klaudia mit K sprach mit viel Theatralik in der Stimme über die schwere Zeit der Verletzung. Lina Larissa Strahl beklagte sich über die Proben "Ich nehme mir das alles viel zu sehr zu Herzen!" Dann patzte sie und musste wieder weinen. Bei Juror Daniel Weiss ziehen Tränen nicht "Wir können kein Mitleid mit süßen Tränen haben". Und auch Nadine Klein wurde emotional, weil sie findet ihr Partner Niko Ulanovsky (22) setze sie zu sehr unter Druck.Die Zuschauer waren bereits ab diesem Zeitpunkt raus und ließen kein gutes Wort an den Kandidaten.

Peer Kusmagk offenbart bei "Dancing on Ice": "Ich bin alkoholkrank"

Danach drehten die medienaffinen Kandidaten weiter an der Emotionen-Schraube. Peer Kusmagk offenbarte, er sei alkoholkrank. Mit diesem Geständnis berührt er aber Juror Daniel Weis gar nicht. "Bonus-Punkte können wir keine geben für diese unglaubliche Offenheit." Es ist ja immer noch ein Eiskunstlaufwettbewerb. Auch Jenny Elvers berichtete über ihre Sucht und ihren Weg heraus. Mit ihrer Kür konnte auch sie nicht überzeugen.Ein Kritiker war von dem emotionalen Geplänkel mehr als genervt und fragte: "War das heute eine Selbsthilfegruppe? Und wieso schmilzt das Eis bei dem ganzen Alkohol nicht?"

Sie können den kritischen Post über die Alkoholsucht nicht sehen? Dann klicken Sie hier.

Die "deutsche Eiche" Nadine Angerer rettete die Show

Dann kam Nadine Angerer und rettete die Show. Endlich konnte Jurorin Katarina Witt aufatmen. "Eine, die mal nichts auf dem Eis verarbeiten muss", sagte die Olympia-Siegerin im Eiskunstlauf. Sie ergänzt: "Du bist die erste schlittschuhfahrende deutsche Eiche. Du bist wie ein Baum, der sonst im Tor steht und merkt – ich hab ja einen Arm und ich kann ihn bewegen ..."

Daniel Weiss fand den Auftritt von Nadine Angerer "unterirdisch"

Die Leistung der Weltfußballerin war trotz ihrer peppigen Kür zum Katy Perry Hit "I kissed a girl" eher unterirdisch, fand der an diesem Abend besonders kritische Juror Daniel Weiss: "Du bist das Untalentierteste, was ich jemals gesehen habe". Jedenfalls auf dem Eis. Die Fans sehen sie schon klar im Finale. So schreibt ein Fan: "Unsere Tanz-Eiche Nadine kommt nachher als ausgleichende Instanz ins Finale, weil einfach keiner mehr die ganzen Dramen ertragen kann und einfach nur einen stabilen Menschen sehen will, der Spaß hat und sein bestes gibt."

"Dancing on Ice": Wer ist raus in der 3. Show?

Nach der Gefühlsachterbahn im perfekten Trash-TV-Stiel musstenAndré Hamann und Nadine Klein ins Skate-Off. Leider konnte die Ex-Bachelorette Nadine Klein nicht überzeugen und flog raus. Für die Twitter-Gemeinde ist das sehr traurig, aber sie sind froh, dass die Show vorbei war. Sie hoffen, dass "alle nicht einfach nur Eislaufen und dieses Jammern, Geheule und diese Uralt-Geschichten weglassen."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de