22.01.2020, 08.43 Uhr

Dschungelcamp 2020: Alle wichtigen Infos zur 14. Staffel

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow waren bisher die Moderatoren im Dschungelcamp. 2020 könnte es wieder so werden.

Daniel Hartwich und Sonja Zietlow waren bisher die Moderatoren im Dschungelcamp. 2020 könnte es wieder so werden. Bild: picture alliance/Stefan Menne/RTL/dpa

"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" gehört auch 2020 zu den großen Reality-TV-Events. Am 10. Januar sind wieder einige Promis aus der deutschen Medienlandschaft in das Camp am anderen Ende der Welt eingezogen. Lesen Sie hier alle wichtigse Infos zum "Dschungelcamp 2020".

Kandidaten 2020: Daniela Büchner, Claudia Norberg und Co.

Nach großen Spekulationen hat RTL zu Jahresbeginn 2020 offiziell verkündet, welche Kandidaten sich ins Ekelcamp trauen. Es ist eine illustre Runde aus den Metiers Sport, Reality-TV, Castingshow, Schauspieler und Antiquitäten. Erstmals ist auch ein Politiker unter den Dschungelcampern.

Wenn Sie wissen möchten, wer schon raus ist und wer noch im Dschungelcamp verweilt, lesen Sie hier weiter.

Wann läuft das Dschungelcamp 2020?

Freunde von Ekel und Exhibitionismus sollten es sich groß im Kalender markieren: Die RTL-Dschungelshow "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ging am 10. Januar 2020 um 21.15 Uhr in die 14. Staffel. Die Sendung wird zwei Wochen lang bei RTL übertragen. In der Zeit können die Zuschauer ihre Stimmen darüber abgeben, wer als nächstes das Camp verlassen muss und wer in die Dschungelprüfung muss. Beim großen "IBES"-Finale am 25. Januar entscheidet sich dann, wer König oder Königin des Dschungels wird. 2019 hatte sich Evelyn Burdecki die Dschungelkrone erkämpft.

Sendetermine für "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"

Damit Sie keine Folge Dschungelcamp im Januar 2020 verpassen, sind hier die Sendetermine und Sendezeiten auf einen Blick:

  • Tag 1: Freitag, 10.01.2020, 21.15 Uhr, RTL - "Der Einzug ins Camp"
  • Tag 2: Samstag, 11.01.2020, 22.15 Uhr, RTL
  • Tag 3: Sonntag, 12.01.2020, 22.15 Uhr, RTL
  • Tag 4: Montag, 13.01.2020, 22.15 Uhr, RTL
  • Tag 5: Dienstag, 14.01.2020, 22.15 Uhr, RTL
  • Tag 6: Mittwoch, 15.01.2020, 22.15 Uhr, RTL
  • Tag 7: Donnerstag, 16.01.2020, 22.15 Uhr, RTL
  • Tag 8: Freitag, 17.01.2020, 22.15 Uhr, RTL
  • Tag 9: Samstag, 18.01.2020, 22.15 Uhr, RTL
  • Special: Sonntag, 19.01.2020, 20.15 Uhr, RTL - "Die große Dschungelparty"
  • Tag 10: Sonntag, 19.01.2020, 22.15 Uhr, RTL
  • Tag 11: Montag, 20.01.2020, 22.15 Uhr, RTL
  • Tag 12: Dienstag, 21.01.2020, 22.15 Uhr, RTL
  • Tag 13: Mittwoch, 22.01.2020, 22.15 Uhr, RTL
  • Tag 14: Donnerstag, 23.01.2020, 22.15 Uhr, RTL
  • Tag 15: Freitag, 24.01.2020, 22.15 Uhr, RTL
  • Tag 16: Samstag, 25.01.2020, 22.15 Uhr, RTL - "Das große Finale"
  • Special: Sonntag, 26.01.2020, 20.15 Uhr, RTL - "Das große Wiedersehen"

Dschungelcamp 2020 in TV-Übertragung oder Live-Stream

Wenn Sie sichergehen wollen, dass Sie keine Folge verpassen, haben Sie zwei Möglichkeiten: So können Sie einerseits das Free-TV-Angebot von RTL nutzen und das Dschungelcamp regelmäßig um 22.15 Uhr sehen, von Start - und Final-Show abgesehen, die bisher gewöhnlich eher starteten. Andererseits haben Ungeduldige und andere auch die Möglichkeit die Show über TVNOW im Live-Stream zu sehen.

Wer es nicht schafft, pünktlich zum Fernseher oder zum Stream zu kommen, kann auf TVNOW zudem auch jederzeit die Wiederholung der aktuellen Folge "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" sehen oder am Ende der Staffel alle Folgen auf einmal sehen.

Wer sind 2020 die Moderatoren im Dschungelcamp?

In gewohnter Manier kommentieren Sonja Zietlow (51) und Daniel Hartwich (41) das Spektakel aus dem Busch. Hartwich übernahm den Moderatorionsposten von Dirk Bach, der 2012 verstarb.

"Dschungelarzt" Dr. Bob auch wieder dabei

Zum IBES-Inventar gehört inzwischen auch der "Dschungelarzt" Dr. Bob. Bob McCarron, wie der britische Rettungssanitäter wirklich heißt, ist seit der ersten Staffel 2004 dabei. Dieses Jahr bekommt er sogar eine eigene Sendung: "Dr. Bob's Australien". Sie wird am 12. Januar in der Prime Time auf RTL und TVNOW zu sehen sein.

DAS ist neu: RTL-Dschungelcamp in diesem Jahr ohne Lagerfeuer

Kein Lagerfeuer im Dschungelcamp: Wegen der schweren Waldbrände in Australien muss die RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" (IBES) ohne den traditionellen Camp-Mittelpunkt auskommen. Es werde "diesmal nur gasbetriebenes Feuer geben", teilte der Sender auf Anfrage mit. Auch die britische Ausgabe der Show "I'm a celebrity - Get me out of here" hatte im vergangenen Monat bereits auf ein offenes Feuer verzichtet. Die Kandidaten bereiteten ihr Essen auf einem Gaskocher zu. Es war das erste Mal in der 17-jährigen Geschichte der britischen Show, dass das berühmte Feuer fehlte, wie englische Medien berichteten.

In weiten Teilen Australiens wüten seit Wochen heftige Buschbrände. Mindestens 17 Menschen starben seit dem Ausbruch der ersten Feuer. Dutzende werden vermisst. Nach Behördenangaben verbrannten schon mehrere Millionen Hektar Land. Auch das Nachrichtenportal "Watson" berichtete über die Vorsichtsmaßnahmen im RTL-Camp.

"Wir verfolgen die dramatische Situation in Australien genau", sagte ein Sprecher des Senders auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. "Das Areal, auf dem sich das Dschungelcamp in Australien liegt, ist von den Buschbränden nicht betroffen. Es ist auch nahezu ausgeschlossen, dass die Brände das Gebiet des Dschungelcamps erreichen können." Die Show, die am 10. Januar startet, werde darum wie geplant stattfinden können - nur eben ohne Lagerfeuer und ohne Kerzen.

Das Feuer spielte bislang eine wichtige Rolle in der von Daniel Hartwich und Sonja Zietlow moderierten Show. Es war viel mehr als nur die Kochstelle. Stets musste es nachts von mindestens zwei Campern bewacht werden, damit es nicht erlischt. So kam es dann oft zu den großen, tränenreichen Dschungel-Geständnissen oder fiesen Lästereien, die die Show ausmachen.

Wo wird das Dschungelcamp 2020 gedreht?

Der Dschungelcamp-Drehort war zu Beginn der Sendung 2004 noch ein exotischer obskurer Ort. Heute ist gut bekannt, wo in Australien das Set für das Dschungelcamp zu finden ist. Im Bundesstaat New South Wales in der Nähe von Brisbane liegt der Nationalpark Springbrook und dort auf einem Privatgrundstück in der Nähe eines kleinen Dorfes wird gedreht.

Wer sich jetzt denkt, dass er den perfekten Zielort für den nächsten Urlaub gefunden hat, sollte gewarnt sein. Da es sich um ein Privatgrundstück handelt, das mit Absicht möglichst Abseits der Zivilisation liegt, könnte es eine anstrengende Enttäuschung werden, nach Australien zu reisen, um dann vor verschlossenen Toren zu stehen.

Skandale aus dem Dschungelcamp

Auch wenn die Promis im Camp mit harten Bandagen um den Titel des Königs bzw. der Königin kämpfen, gab es abgesehen von den gewünschten Streitigkeiten, Beleidigungen und tiefen Einblicken, kaum handfeste Skandale. Die Produzenten der Serie haben sich jedoch schon einmal ins Fadenkreuz der Öffentlichkeit und auch der Justiz gerückt.

So sahen sich die Produzenten mit einer Strafe konfrontiert, als das Verwaltungsgericht in Hannover feststellte, dass die Sendung an einer Stelle den Tatbestand der Schleichwerbung erfüllte. (Aktenzeichen: 7 A 13293/14)

Außerdem bietet die Sendung selbst genug Punkte für inhaltliche wie ästhetische Kritik. So wird die Sendung von Anfang an als "Ekelfernsehen" bezeichnet. Sowohl Kirchen, Politiker als auch Wissenschaftler kritisierten die Sendung seit der ersten Staffel als unzumutbar, wie der "Stern" berichtete und befürchten, dass so in der gesamten Gesellschaft die Hemmschwelle gesenkt wird und das Sadistische salonfähig werden könnte.

Bisherige Dschungel-Könige und Königinnen

Seit die Sendung 2004 anlief, gab es mehrere Skandale und Gewinner. Die interessantesten haben wir Ihnen hier aufgelistet.

Folgen Sie news.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

luj/kum/news.de/dpa
Bauer sucht Frau-Paar ist getrenntDer Bachelor, Folge 6Heidi Klum, Kendall Jenner, Elena CarrièreNeue Nachrichten auf der Startseite