13.02.2020, 12.29 Uhr

GZSZ-Vorschau: "Jaja..." - Das passiert heute in Folge 6948 am 13.02.2020

Wolfgang Bahro spielt bei GZSZ bereits seit über 25 Jahren den Bösewicht Jo Gerner.

Wolfgang Bahro spielt bei GZSZ bereits seit über 25 Jahren den Bösewicht Jo Gerner. Bild: Britta Pedersen / dpa

Die Daily Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" flimmert bereits seit 1992 über die deutschen TV-Bildschirme und noch immer zieht sie Millionen Zuschauer von montags bis freitags um 19.40 Uhr in den Bann. Was heute bei GZSZ passiert, verraten wir Ihnen hier.

GZSZ-Vorschau für Donnerstag, 13.02.2020: Die große Chance (Folge 6948)

Katrin bittet Gerner, zwischen ihr und Johanna zu vermitteln. Zu Katrins Freude lässt sich Johanna auf ein Frühstück ein. Doch als sie ihrer Mutter zunehmend die kalte Schulter zeigt, platzt aus Katrin ihre ganze Verzweiflung hervor. Sunny und Tuner einigen sich, eine Woche lang zu allem 'Ja' zu sagen. Emily und Nihat stellen die beiden auf die Probe. Werden sie wirklich zu allem 'Ja' sagen und ihren Deal durchziehen?

GZSZ-Vorschau für Mittwoch, 12.02.2020: Die große Chance (Folge 6947)

Die Horrornacht ist an Sunny und Tuner nicht spurlos vorübergegangen. Sie wollen etwas in ihren Leben verändern. Doch Tuner glaubt, eine große Chance verpasst zu haben.

Yvonne ist erleichtert, dass Gerner ihre Lüge so locker nimmt. Sie beschließen, den Tag mit einem gemeinsamen Kinoabend ausklingen zu lassen. Doch daraus wird auch nichts, denn Yvonne wird plötzlich von einer furchtbaren Magenverstimmung heimgesucht.

GZSZ-Vorschau für Dienstag, 11.02.2020: Auf Koks (Folge 6946)

Yvonne rettet sich mit einer Notlüge vor dem quälenden Jazz-Konzert mit Gerner. Die Lüge fliegt jedoch prompt auf, als Gerner frühzeitig zurückkehrt, um den Nachmittag lieber mit Yvonne zu verbringen.

Als Philip von Dr. Benedikt mit dem Koks ertappt wird, dreht Philip den Spieß um und nötigt seinen Chef vor Zeugen zu einem Drogentest. Jetzt kann er nur noch hoffen, dass sich die Gerüchte um Dr. Benedikts Drogenkonsum bestätigen.

GZSZ-Vorschau für Montag, 10.02.2020: Moralische Bedenken (Folge 6945)

Lilly leidet zunehmend unter ihrem Chef. Als sie und Philip erfahren, dass Dr. Benedikt regelmäßig kokst, wollen sie ihn zu Fall bringen. Ist Philip bereit, seine moralischen Bedenken beiseite zu schieben?

Katrin gelingt es, Brendas Eifersucht zu schüren, als Brenda mitbekommt, dass Felix sich auf den Flirt mit einer Kundin eingelassen hat. Doch zu Katrins Enttäuschung kann Brenda sich gerade noch Felix gegenüber beherrschen.

Lesen Sie auch:

GZSZ-Vorschau für Freitag, 07.02.2020: Keine Kita? (Folge 6944)

Eine reiche Geschäftsfrau und potenzielle Kundin von W&L hat ein Auge auf Felix geworfen. Das stößt Brenda sauer auf. Felix ahnt jedoch nicht, dass Katrin und Alina unter einer Decke stecken.

Enttäuscht muss Alexander sich von der Idee einer eigenen Kita verabschieden. Daraufhin wollen sie der Kita am anderen Ende der Stadt eine Chance geben, haben jedoch die Rechnung ohne den Berliner Verkehr gemacht.

GZSZ-Vorschau für Donnerstag, 06.02.2020: Eriks Risiko (Folge 6943)

Erik will zu einer wichtigen Verabredung, als er von Kommissar Haller aufgehalten wird. Sollte sich Eriks Aussage als falsch herausstellen, werde er sich in höchste Schwierigkeiten begeben. Ist Erik bereit dieses Risiko einzugehen?

Kurzentschlossen unterschreibt Alexander den Mietvertrag für ihre Kita und es gelingt ihm, auch Maren davon zu begeistern. Doch dann erhält sein Enthusiasmus einen herben Dämpfer.

GZSZ-Vorschau für Mittwoch, 05.02.2020: Horror-Nacht für Sunny und Tuner (Folge 6942)

Sunny und Tuner erleben eine wahre Horrornacht, in der sie fast erfrieren. Werden sie noch rechtzeitig gefunden? Als sich Yvonnes Geschenk für Gerner als Fehlschlag erweist, steht sie wieder mit leeren Händen da. Fünf vor Zwölf fällt ihr ein Geschenk quasi in den Schoß, doch Yvonne muss sich mächtig dafür anstrengen und stellt dann auch noch fest, dass sie sich damit ein fettes Eigentor geschossen hat.

Lesen Sie auch:

GZSZ-Vorschau für Dienstag, 04.02.2020: Hitziges Gefecht (Folge 6941)

Leon kann Ninas Vorwurf nicht auf sich sitzen lassen und gibt ihr Kontra, weswegen Nina ihm zornig in den Lastenfahrstuhl folgt. Während die beiden sich hitzig die Meinung sagen, bleibt zu allem Überfluss der altersschwache Fahrstuhl stecken.

Lilly überkommt schnell das schlechte Gewissen und die Scham. Aufgewühlt kontaktiert sie ihre Therapeutin und vertraut sich Philip an. Mit kalter Wut stellt er seinen Vorgesetzten zur Rede.

GZSZ-Vorschau für Montag, 03.02.2020: Reden ist Silber (Folge 6940)

Das Getuschel ihrer Kollegen setzt Lilly zunehmend unter Druck. Zwar können ihre Mitbewohnerinnen sie kurzfristig auffangen, doch dann schiebt ihr Dr. Benedikt einen Fehler unter, den er selbst begangen hat. Leon plaudert vor seinem Sohn versehentlich seine Gefühle für Nina aus. Oskar will seinen Vater trösten und versucht sich als Matchmaker. Leider redet er zu viel und brockt seinem Vater mächtigen Ärger mit Nina ein.

Seiten: 123
Fotostrecke

Die größten Dramen bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Bauer sucht Frau-Paar ist getrenntDer Bachelor, Folge 6Rente in Deutschland aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite