27.02.2017, 14.27 Uhr

"The Biggest Loser" 2017: Zusammenbruch im TV - So geht es Kandidat Kevin!

In der heißen Sonne Andalusiens wollen die Kandidaten ihr Fett wegkämpfen.

In der heißen Sonne Andalusiens wollen die Kandidaten ihr Fett wegkämpfen. Bild: SAT.1 / Martin Rottenkolber

Gerade als beide Abnehm-Teams bei "The Biggest Loser" 2017 in einer Challenge unter der spanischen Sonne wollten, geschah ein Unglück. Als die beiden Gruppen gerade den Parcours aus Reifen und Hürden überwinden wollten und dabei am Ende, ihre beiden Coaches aus dem Sand befreien sollten, brach Kandidat Kevin unvermittelt zusammen.

Schock bei "The Biggest Loser" 2017: Kandidat Kevin bricht zusammen

Schon vor dem Wettkampf sei er durch unsicheres Auftreten aufgefallen. Der 50-jährige Kevin, der gemeinsam mit seiner Tochter (Startgewicht 118,3 Kilo) und einem Startgewicht von 146,2 Kilo bei "The Biggest Loser" antrat, wurde sofort ärztlich untersucht und in ein Krankenhaus gebracht. Dort entschieden die Mediziner allerdings, Kevin komplett aus dem Rennen zu nehmen.

"The Biggest Loser" 2017: Kevins Diagnose nach dem Zusammenbruch

Kevin (50) hat sich nach dem Tod seiner Frau einfach gehen lassen. Die Quittung bekommt er jetzt: 146,2 Kilo stehen auf der Habenseite.

Kevin (50) hat sich nach dem Tod seiner Frau einfach gehen lassen. Die Quittung bekommt er jetzt: 146,2 Kilo stehen auf der Habenseite. Bild: SAT.1/Martin Rottenkolber

Die traurige Diagnose: Kevin leidet unter einem Magengeschwür. Es bestand sogar der Verdacht auf Magenblutungen. Noch auf dem Weg ins Krankenhaus war sich Kevin sicher, doch ganz schnell wieder bei "The Biggest Loser" weiter zu machen und seinem Traum von einem schlanken Körper näher zu kommen.

Lesen Sie auch: Das sind die 8 besten Workouts des "The Biggest Loser"-Coaches

Schwerer Schicksalsschlag: Kevins Frau starb bereits an Krebs

Doch nun heißt es erst einmal Ruhe und Schonung für den Vater der 21-jährigen Anastasia. Auch sie war sehr geschockt von dem Zusammenbruch ihres Vaters. Sie musste bereits mit ansehen, wie schon ihre Mutter an Krebs gestorben war. Somit muss es für Anastasia doppelt schlimm gewesen sein, ihren Vater Kevin so hilflos zu sehen.

"The Biggest Loser" 2017: Kevins Zustand nach dem Zusammenbruch

Doch bereits nach einigen Tagen Ruhe geht es Kevin schon um einiges besser. Sein Zustand ist stabil, er lässt das Magengeschwür auch weiterhin ärztlich behandeln. Und wenn er wieder gesund ist, kann sich Kevin ja von seiner Tochter Anastasia die besten Abnehm-Tipps holen, um doch noch sein Wohlfühlgewicht zu erreichen.

Auch interessant: Das sind die größten Fitness-Irrtümer

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/jat/news.de
Fotostrecke

Diese Kandidaten wollen 2394,4 Kilogramm abspecken

ZDF-FernsehgartenZDF-Fernsehgarten am 24. MaiCoronavirus-News aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite