16.04.2020, 20.38 Uhr

Wolfgang Bahro privat: GZSZ-Star, Kabarettist, Freimaurer! So viel Jo Gerner steckt in ihm

Seit fast drei Jahrzehnten gehört Wolfgang Bahro nun schon zum festen Cast von

Seit fast drei Jahrzehnten gehört Wolfgang Bahro nun schon zum festen Cast von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Bild: dpa

Seit 28 Jahren ist Wolfgang Bahro täglich in seiner Rolle als Dr. Jo Gerner in der beliebten Vorabend-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen. Bei den Zuschauern gehört der Darsteller schon längst zu den Serien-Lieblingen. Kaum vorstellbar, dass die Serie ohne den beliebten Fiesling existieren könnte. Grund genug, den Schauspieler mal genauer vorzustellen.

Wolfgang Bahro glücklich mit Frau Barbara und Sohn David

Anders als sein Alter Ego Jo Gerner, der jüngst vorm Traualtar stehen gelassen wurde und grob überschlagen mindestens 20 Liebschaften pflegte, ist Wolfgang Bahro privat seit mehreren Jahren mit seiner Frau Barbara verheiratet. Im Gegensatz zu seiner Serien-Figur hat Bahro lediglich ein Kind. Sein Sohn David wurde 1993 geboren und ist gelernter Erzieher.

Auch er war bereits im deutschen Fernsehen tätig. 2009 war er in der VOX-Doku-Soap "Auf und davon" zu sehen. Im Rahmen eines Austauschprogramms mit einer Neuseeländischen Jungenschule wurde der damals 16-Jährige von den Vox-Kameras begleitet.

Wolfgang Bahro privat: Das verbindet ihn mit GZSZ-Fiesling Jo Gerner

Wolfgang Bahro ist ähnlich wie auch Serien-Bösewicht Jo Gerner ein Familienmensch. Im Interview mit "Bild" verriet er einst: "Meine Frau Barbara unterstützt mich, hält mir den Rücken frei. Sie leitet einen Verein, der gehandicapten Kindern hilft.", schwärmte Bahro von seiner Frau Barbara. Trotz diverser Gemeinsamkeiten mit dem TV-Anwalt möchte der 56-Jährige nicht mit seiner intriganten Serien-Figur verwechselt werden: "Wenn ich das Jackett ausziehe, bin ich nicht mehr Gerner", zitiert das "Hamburger Abendblatt" den Berliner.

Theater, Kabarett und Freimaurer - Wolfgang Bahro hat viele Talente

Steht Wolfgang Bahro übrigens mal nicht gerade für RTL vor der Kamera, dann verbringt er die freie Zeit meist am Theater oder am Kabarett. Aktuell steht er für das Stück "Berliner Zeitsprünge" auf der Theater-Bühne im Berliner Europa-Center. Gut möglich, dass der Kabarettist nach seiner Soap-Karriere wieder komplett zum Theater wechseln wird. Glücklicherweise liegt dieses Szenario wohl noch in weiter Ferne.

Im Jahr 2012 gab der Darsteller bekannt, dass er Mitglied im Bund der Freimaurer sei. Er sei wegen Freimaurer-Ideale wie Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, Toleranz und Humanität beigetreten, sagte er damals dem "Hamburger Abendblatt".

Lesen Sie auch: DAS ist "Katrin Flemmings" wahrer "Bommel".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/sam/news.de