19.10.2016, 15.30 Uhr

"Mario Barth deckt auf" als Wiederholung sehen: Berlin ist am Ende! jetzt muss Peter Zwegat ran

Mario Barth und sein Team.

Mario Barth und sein Team. Bild: RTL / Sebastian Drüen

Für die meisten Bürger ist es eigentlich ein reines Wutthema: Geldverschwendung durch den Staat. Mario Barth hat zu diesem Thema jedoch einen Ansatz gefunden, der Spaß macht. Und der Erfolg gibt ihm Recht: Schon seit über zwei Jahren geht der Comedian auf humoristische Art und Weise dem Verpulvern der Gelder auf den Grund. Diesmal führt ihn seine Spur sogar nach Spanien bzw. zu Real Madrid. Prominente Unterstützung erhält er unter anderem von Peter Zwegat.

"Mario Barth deckt auf" am 19. Oktober verpasst? Wiederholung im TV und online (RTL-Mediathek TV Now)

Sie hatten bereits andere Pläne und haben die investigative Comedy-Show mit dem Star-Comedian und seinen prominenten Gästen verpasst? RTL zeigt die Sendung in der Nacht zum Donnerstag (20.10.2016) um 0.30 Uhr noch einmal. Alternativ steht Ihnen natürlich wie immer die kostenlose RTL-Mediathek TV Now zur Verfügung. Dort können Sie "Mario Barth deckt auf" bis zu sieben Tage nach der TV-Ausstrahlung noch als Video on Demand sehen - und das kostenlos.

Hol dir Magine TV live und kostenlos auf all deine Geräte!

"Mario Barth deckt auf" am 19.10.2016 mit diesen Themen und Gästen

Mario Barth kann in der neuen Folge wieder mit prominenter Untertützung rechnen. Dieses Mal sind Peter Zwegat und Christopher Posch zu Gast. Sie widmen sich diesen Themen:

  • Bonn vs. Berlin - zwei Hauptstädte?
  • Real Madrid kauft mit EU-Geld Fußballstars
  • Die Hälfte aller Tierheime ist pleite

Seiten: 12
Let's Dance 2019Let's Dance 2020 heuteCoronavirus-NewsNeue Nachrichten auf der Startseite