Liveticker

29.08.2015, 19.01 Uhr

Bundesvision Song Contest 2015 als Wiederholung bei Pro7: Mark Forster gewinnt BuviSoCo - Flüchtlinge im Fokus

Stefan Raab lud zum Bundesvision Song Contest nach Bremen ein.

Stefan Raab lud zum Bundesvision Song Contest nach Bremen ein. Bild: dpa

Von news.de-Volontärin Lisa Volkmann

Entertainer Stefan Raab lud am Samstagabend, 29. August, ab 20.15 Uhr zu Deutschlands wichtigstem Musikwettbewerb - und damit auch seinem letzten. Denn das Multitalent beendet bekanntermaßen Ende des Jahres seine TV-Karriere. Nach dem Sieg von Revolverheld für Bremen im Jahr 2014 fand die Show nun in der norddeutschen Stadt statt.

Der Sieg war auch in diesem Jahr eine klare Sache: Der 31 Jahre alte Sänger Mark Forster aus Rheinland-Pfalz bekam von den Zuschauern der ProSieben-Show mit Abstand die meisten Stimmen. Gegen seinen eingängigen Pop-Song "Bauch und Kopf", der bei vielen Radio-Sendern rauf und runter gespielt wird, hatten die anderen Teilnehmer - darunterStars wie Jan Josef Liefers oder Klaas Heufer-Umlauf- keine Chance.

"Bundesvision Song Contest" 2015: Bands machen sich für Flüchtlinge stark

Neben der Musik stand bei Stefan Raabs letztem "Bundesvision Song Contest" das Thema Flüchtlinge im Fokus.  Ihre Stimme gegen Fremdenfeindlichkeit erhob zum Beispiel die Band Donots aus Nordrhein-Westfalen. In ihrem musikalisch mitreißenden Rocksong "Dann ohne mich" äußerten sie ihr Unverständnis gegenüber rassistischen Stimmungen in Deutschland. "Kein Mensch ist illegal", sangen sie und "Wir dürfen nicht schweigen." Die Zuschauer belohnten Musik und Botschaft mit dem zweiten Platz.

Auch andere Teilnehmer nutzten die große Bühne für einen Willkommensgruß an Flüchtlinge. So zeigte sich die Band um Ferris MC, der für Hamburg rockte, mit T-Shirts auf denen "Refugees Welcome" (Flüchtlinge willkommen) stand. Den gleichen Schriftzug las man später auch beim Viertplatzierten Madsen ("Küss mich"), die für Niedersachsen dabei waren, und bei der Siegerband des Vorjahres, Revolverheld.

BuviSoCo verpasst? Sehen Sie die Musikshow als Wiederholung

Wer am Samstagabend schon etwas vor hatte, der kann einfach auf die Wiederholung zurückgreifen. Dazu müssen Sie sich nur früh genug zum Sonntag aus dem Bett rollen: Wiederholt wird Raabs "deutscher Eurovision Song Contest" am 30. August ab 8.40 Uhr. Beim PayTV-Sender ProSieben Fun gibt es zudem Wiederholungen am Montag, 31. August, um 20.15 Uhr sowie am 5. September um 14 Uhr.

Bundesvision Song Contest: Alle Teilnehmer, Songs und Platzierungen

  • 1. Rheinland-Pfalz: Mark Forster mit "Bauch und Kopf"
  • 2. Nordrhein-Westfalen: Donots mit "Dann ohne mich"
  • 3. Thüringen: Yvonne Catterfeld mit "Lieber so"
  • 4. Niedersachsen: Madsen mit "Küss mich"
  • 5. Sachsen: Radio Doria mit "Sehnsucht Nr. 7"
  • 6. Baden-Württemberg: Glasperlenspiel mit "Geiles Leben"
  • 7. Hessen: Namika mit "Hellwach"
  • 8. Brandenburg: Ewig mit "Ein Geschenk"
  • 9. Bremen: Gloria mit "Geister"
  • 10. Schleswig-Holstein: Jeden Tag Silvester mit "Dein Glück"
  • 11. Berlin: Lary mit "Bedtime Blues"
  • 12. Saarland: PerDu mit "Lange nicht getanzt"
  • 13. Hamburg: Ferris MC mit "Monstertruck"
  • 14. Sachsen-Anhalt: 3Viertelelf mit "Mona Lisa"
  • 15. Mecklenburg-Vorpommern: Buddy Buxbaum mit "Termin im Park"
  • 16. Bayern: Wunderkynd mit "Hallo Hallo"

 

Alle Auftritte und die finalen Punkte gibt's in unserem Live-Ticker auch noch einmal zum Nachlesen.

20:23 UhrQuickstart: Ferris MC rappt den Willkommensgruß zum #BuviSoCo

Beim Bundesvision Song Contest wird in diesem Jahr gar nicht lang gefackelt: Nach dem Intro auf epischer Dreh-Bühne wird direkt der erste Künstler vorgestellt - für Hamburg tritt Rapper Ferris MC an. Die Videosequenzen, in denen sich die Sänger vorm Auftritt selbst bewerben, haben ein neues Outfit bekommen: In gemütlicher Kelleratmosphäre jammt Moderator Stefan Raab in diesem Jahr mit den Kandidaten.

20:30 Uhr

Beim Jammen mit Jeannette Biedermann zieht Stefan erstmal 'ne Wurst aus der Trompete. Das war wohl "ein Geschenk" von Jeanys Band. Solche Schlingel... Für Brandenburg singen sie unter dem Namen "Ewig" ihren Song "Ein Geschenk".

20:39 Uhr

Wir lernen die Uhr mit "3Viertelelf": Stefan weiß jetzt, dass dreiviertelelf nicht viertel vor Zwölf, sondern viertel vor Elf ist.

20:49 Uhr

Zum zweiten Mal dabei sind Glasperlenspiel. Im Jahr 2011 holten sie als absolute Newcomer den vierten Platz. Mal sehen, wie es in diesem Jahr mit "Geiles Leben" für Baden-Württemberg läuft. Der Auftritt zumindest wirkt ähnlich: Schon damals versteckte er sich zurückhaltend hinterm Keyboard und Sängerin Carolin wurde prominent in der Mitte platziert. Ist ja auch hübsch anzusehen, die Caro.

20:53 Uhr

Nach fünf Auftritten die erste Werbung. Und kein Gewinnspiel! Was ist los bei ProSieben, wo sie doch sonst immer mit mindestens 3 SUVs, einem Apple-Elektronikpaket plus 5.000 Euro Bargeld auf einmal um sich werfen...?

21:08 Uhr

Jan Josef Liefers tritt mit seiner Band Radio Doria für Sachsen an. Ja, der kann nicht nur "Tatort", sondern auch singen!

21:15 UhrJan Josef Liefers schauspielert, singt, tanzt - und sorgt für einen Ohrwurm

Die Höchstpunktzahl in Sachen Bühnenbild haben Radio Doria schonmal gewonnen: Liefers feiert mit seiner Band eine Gartenparty, mit Baum, Rasen, Laternen und allem drum und dran! "Sehnsucht Nr. 7" ist außerdem ein absoluter Ohrwurm... Unsere Prognose: Die Kandidaten für Sachsen kommen unter die Top 5!

21:28 Uhr

Neuerdings auf Deutsch: Der Auftritt der Punkrocker "Donots" könnte aktuell nicht passender sein. Die Band singt nicht nur für NRW, sondern auch gegen die "rechtsradikalen Wichser, die Asylheime anzünden", wie Sänger Ingo zwischen den Strophen schreit. Weiter so!

21:36 Uhr

Na gut, kein SUV - aber immerhin ein knuffiger Kleinwagen wird unter allen Anrufern nach dem Voting verlost.

21:55 Uhr

Früher Deichkind-Mitglied, heute entspannter Berufs-Chiller: Für Mecklenburg-Vorpommern singt Buddy Buxbaum und plädiert dabei für weniger Terminstress und häufigeres Herumchillen im Park - aus einem winzigen Wohnwagen heraus.

21:59 Uhr

Thüringerin Yvonne Catterfeld versucht sich im Erfurter Dialekt. Doch "Boah, Schokokuchen!" im Angesicht eines Schokokuchens sagt man auch in Berlin, Bremen und Buxtehude, soweit wir wissen. Aber singen kann sie, wie sie in der Jam-Session mit Alicia Keys' "Fallin'" eindrucksvoll unter Beweis stellt. Steht ihr auch viel besser als ihre alten Songs - welche sie im Übrigen heute nicht mehr so cool findet. Bei ihrem emotionalen Auftritt hat sie dann sogar Tränchen im Auge. Hoffen wir mal, dass hinter ihrer Trennungsballade keine wahre Geschichte steckt.

22:06 Uhr

Für Bayern singt Detlef D! Soost... Moment, doch nicht. Wunderkynd heißt der Doppelgänger. Und singt über das Mädel in Jogginghose und Flip Flops, das er im Rewe nicht angesprochen hat.

22:08 Uhr

Gar nicht bayrisch konservativ! Wunderkynd besticht durch abgespacete Kostüme und zwei silikongeladene Tänzerinnen mit abgeklebten Nippeln.

22:32 Uhr

Bekannte Gesichter treten für Gastgeber Bremen an: Klaas Heufer-Umlauf und Mark Tavassol, der frühere Gitarrist und Bassist von Wir sind Helden, sind zusammen Gloria. Das bringt auch Stefan Raab etwas aus der Fassung. Während der Jam-Session dreht er völlig am Rad und gibt den verrückten Rock'n'Roll-Hahn à la The Trashmen's "Surfin' Bird".

22:44 Uhr

Die süße Namika, bekannt durch ihren aktuellen Charthit "Lieblingsmensch", macht uns alle wieder hellwach mit ihrem Charme, ihrem Song und ihrer Kostüm-Lightshow. Jetzt fehlt nur noch einer: der heimliche Anwärter auf den BuViSoCo-Thron...

22:51 Uhr

...Mark Forster für Rheinland-Pfalz! Der letzte Act fährt große Geschütze auf: Ein Kinderorchester soll den Sieg bringen. Die Chancen stehen nicht schlecht, schließlich gewinnen meist die bekanntesten Stars.

23:22 Uhr

Das Voting ist in vollem Gange. Es wird versucht, mit zahllosen Schnelldurchläufen, Besuchen bei Elton im Green Room und Detailaufnahmen des zu gewinnenden Kleinwagens von der Wartezeit abzulenken. Ein bisschen Abwechslung bringen die Sieger vom Vorjahr: Revolverheld präsentieren eine neue Version ihres Hits "Lass uns gehen". Und auch die Band trägt Shirts mit der Aufschrift "Refugees Welcome", wie wir sie u.a. schon bei Ferris MC gesehen haben.

23:27 Uhr

Jetzt macht sich Elton sogar nackig, um zu zeigen: "Refugees Welcome" - bei dem allgegenwärtigen Thema der Flüchtlingshilfe wird die Musik heute fast zur Nebensache.

23:38 Uhr

Die Punktevergabe beginnt in Hamburg: Youtube-Star Fresh Torge hat sich als osteuropäische Schönheit verkleidet und zieht seine Rolle voll durch. 12 Punkte gehen, wen überrascht's, nach Rheinland-Pfalz - zu Mark Forster.

23:44 Uhr

In Magdeburg hat man schon von der potenziellen Raab-Nachfolge gehört. Der Moderator macht eine augenzwinkernde Andeutung - doch Stefan hat sich während der Show bisher mehr als zurück gehalten.

23:54 Uhr

Halbzeitbilanz nach den Punkten von Luke Mockridge (was für ein Zufall!) aus Nordrhein-Westfalen: Der klare Favorit Mark Forster liegt auf Platz eins, ihm auf den Fersen sind die Donots und Yvonne Catterfeld.

00:16 Uhr

Klarer Sieg für Top-Favorit Mark Forster: Die Punktevergabe ist noch nicht ganz durch, da steht es schon fest. Mark Forster siegt für Rheinland-Pfalz! Doch die weiteren Platzierungen stehen noch aus - dazu hören wir zunächst die Punkte aus Bremen. Dort hat die Moderatorin offensichtlich schon viel zu tief ins Glas geschaut.

00:24 Uhr

Mark Forster trällert den Siegersong noch einmal. Jeder rechnet währenddessen, wie viele dutzend Punkte er vor dem zweiten Platz liegt. Ist jetzt auch irgendwie egal. Alle feiern gemeinsam auf der Bühne und wieder sticht eines hervor: Refugees welcome.

lvo/news.de/dpa
Fotostrecke

Die 10 peinlichsten Bilder seiner Karriere

Bauer sucht Frau-Paar ist getrenntDer Bachelor, Folge 6Faschingswetter aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite