01.04.2015, 12.26 Uhr

Denver Clan: Das wurde aus Heather Locklear und Jack Coleman

Heather Locklear alias Sammy-Joe

"Der Denver Clan" war das Sprungbrett für Heather Locklear (Richard Shotwell/Invision/AP)

Für Heather Locklear (53) war "Der Denver Clan" der Beginn einer erfolgreichen TV-Karriere. Die Blondine spielte 187 Episoden lang Sammy-Joe, die geldgierige Nichte von Krystle. Von 1982 bis 1986 glänzte sie auch an der Seite von "Star Trek"-Veteran William Shatner (84) in der Polizeiserie "T.J. Hooker". Einer ihrer größten Coups gelang ihr schließlich mit dem "Beverly Hills 90210"-Ableger "Melrose Place". Von 1993 bis 1999 gab sie die intrigante Amanda Woodward und heimste dafür zahlreiche Preise ein. Auch in der Neuauflage der Serie war sie acht Folgen lang zu sehen.

Neben Michael J. Fox (53) und später Charlie Sheen (49) war Locklear auch Teil der Erfolgs-Sitcom "Chaos City" (1996-2002). Weitere Serien-Auftritte und TV-Filme folgten. Von 1986 bis 1993 war Locklear mit dem Mötley-Crüe-Rocker Tommy Lee (52) verheiratet, der anschließend Pamela Anderson (47, "Baywatch") vor den Traualtar führte. Nach der Scheidung heiratete sie 1994 den Gitarristen von Bon Jovi, Richie Sambora (55), mit dem sie eine Tochter hat. 2006 folgte die Trennung. Zuletzt war sie mit ihrer "Melrose Place"-Liebe Jack Wagner (55) liiert. In den vergangenen Jahren machte sie hauptsächlich mit Depressionen und Alkoholproblemen Schlagzeilen.

Catherine Oxenberg alias Amanda

Catherine Oxenberg alias Amanda lässt von ihrem Vater zum Altar führen (Paramount Home Entertainment)

Trotz ihrer gerade mal 53 Episoden bei der Serie hinterließ Catherine Oxenberg (53) einen bleibenden Eindruck. Die Tochter der serbischen Prinzessin Elisabeth von Jugoslawien spielte die zweite Tochter von Alexis und Blake, Amanda. Für ihre Rolle kassierte sie unter anderem einen Bambi. Nach ihrem Ausstieg war sie in Filmen wie "Der Biss der Schlangenfrau" (1988) zu sehen.

2008 spielte sie an der Seite ihres Mannes Casper van Diem (46) in "Starship Troopers 3: Marauder" mit. Die beiden sind seit 1999 verheiratet. Oxenberg hat drei leibliche Töchter sowie zwei Stiefkinder. Gleich in zwei Fernsehfilmen verkörperte sie Prinzessin Diana und spielte unter anderem die Hauptrolle in der Serie "Acapulco H.E.A.T." (1994).

Gordon Thomson alias Adam

Gordon Thomson alias der niederträchtige Sohn Adam (Paramount Home Entertainment)

Gordon Thomson (70) spielte das schwarze Schaf der Familie Carrington. Er verkörperte den ältesten Sohn von Blake und Alexis, Adam, der als Kind gekidnappt wurde und erst spät von seiner Herkunft erfuhr. Nach dem Serien-Aus war er in Soaps wie "California Clan" oder "Zeit der Sehnsucht" zu sehen. Im Kino hatte er in den Filmen "Little Miss Sunshine" (2006) und "Poseidon" (2006) kleine Nebenrollen. Heute lebt der Kanadier zurückgezogen abseits des Rampenlichts.

Jack Coleman alias Steven

Er spielte einen der ersten Schwulen im TV: Jack Coleman alias Steven (Jeff Daly/Invision/AP)

Als Al Corley (58) nach nur 35 Episoden die Rolle des schwulen Carrington-Sprösslings Steven an den Nagel hing, sprang Jack Coleman (57) für ihn ein. Erklärt wurde das "veränderte Aussehen" durch einen Unfall mit schweren Gesichtsverletzungen. Auch nach dem "Denver Clan"-Ende war und ist Coleman regelmäßig im TV zu sehen. Er spielte unter anderem in den Serien "Nip/Tuck", "The Office" oder "Vampire Diaries". Von 2006 bis 2010 stand er für die Mystery-Serie "Heroes" als Hayden Panettieres Adoptivvater vor der Kamera. Zuletzt glänzte er in Gastrollen bei "Burn Notice", "Scandal" oder "CSI Vegas".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/news.de/spot on news
Seiten: 12