28.08.2014, 14.27 Uhr

Hubsi im Siegesanflug: Promi Big Brother 2014 - Nutella-Gate und Vibratorgeständnis

Ihm stehen die Haare zu Berge und die Zuschauer lieben ihn.

Ihm stehen die Haare zu Berge und die Zuschauer lieben ihn. Bild: @Sat.1

Auch wenn er den Luxusbereich das ein oder andere Mal «Station» nennt und nach nur ein paar Tagen Container-Knast bereits den Nutella-Gate ausruft, ist Hubert Kah doch verblüffend «normal» im Gegensatz zu den anderen Prominenten. «Hubert bringt Sprüche, die einfach nur genial sind!», feiern ihn seine Fans im Netz.

Hubert Kah plaudert aus dem Nähkästchen: Mein Vibrator heißt «Afti»

Frei der Nase nach und immer rundheraus! Getreu nach diesem Motto plaudern die Bewohner im Haus auch über ihr Liebesleben. Mit dem offenherzigen Vibratorgeständnis von Hubert Kah hat jedoch selbst Lüstling Ronald Schill nicht gerechnet. «Ich hab auch einen Vibrator, der heißt Afti», beichtete Hubsi in den vergangenen Tagen. Vielleicht ein wenig zu viel Information für den geneigten Zuschauer, doch an Sympathie verlor er dadurch dennoch nicht.

Intime Details: Hubert Kah verrät, dass er einen Vibrator namens «Afti» besitzt. Wie die anderen Bewohner auf diese Beichte reagiert haben, lesen Sie hier.

Und bei so viel Ehrlichkeit legt Hubsi gleich noch eine Schippe drauf. Schließlich sollen die Bewohner wissen, mit wem sie es zu tun haben.

Seiten: 123
Fotostrecke

Die besten Bilder aus dem TV-Knast