18.04.2014, 06.00 Uhr

TV-Programm Ostern 2014: Free-TV-Premieren und Zwei-Teiler: Der neue «Tatort» und Killer-Actionfilm «Colombia»

Neuer Tatort, Historiendrama und mörderische Action

Zu Ostern darf natürlich nicht der Lieblingskrimi des Deutschen fehlen. Im aktuellen «Tatort: Zwischen zwei Welten» (Mo., 20.15 Uhr, das Erste) werden die Kommissare Ritschard (Delia Mayer) und Flückiger (Stefan Gubser) mit dem Mord an einer alleinerziehenden Mutter konfrontiert. Ein erneut spannender Fall für das Schweizer Ermittler-Duo, bei dem die Polizisten garantiert auch an ihre Grenzen stoßen werden. Ob bei den Mordermittlungen allerdings irgendwann Endstation ist,muss der Zuschauer selbst herausfinden.

Bei der Free-TV-Premiere von «Final Destination 5» (Mo., 22.40 Uhr, RTL), heißt es jedenfalls erneut «Endstation Tod». Bereits zum fünften Mal fragen sich die Protagonisten, wie man dem sicheren Tod entrinnen kann. Wer schon Fan der Vorgänger-Filme war, wird diesen hier lieben.

Dass der Tod nicht immer die letzte Station ist, beweist Schauspielerin Zoe Salanda als Cataleya in dem Film «Colombia» (So., 22.10 Uhr, RTL): Nach dem ungerechten Tod ihrer Eltern brennt die junge Kolumbianerin darauf, als ausgebildete Profikillerin den Mord an ihren Eltern zu rächen. Die Erwachsene Cataleya nimmt den Kampf gegen die kolumbianische Drogenmafia auf. Klingt spannend und ist es auch!

Für ihre Rolle in «Black Swan» erhielt Natatie Portman sogar einen Oscar.

Für ihre Rolle in «Black Swan» erhielt Natatie Portman sogar einen Oscar. Bild: ap/Fox Searchlight, Niko Tavernise

Deutsches Flüchtlingsdrama: «Die Emden»

Ein ganz anderen Kampf zeigt «das Erste» in einem packendem Zwei-Teiler am Karfreitag. «Die Männer der Emden» (Fr., 20.15 und 21.45 Uhr, das Erste) erzählt die dramatische Flucht Deutscher Marinesoldaten, nachdem die «SMS Emden» zerstört wurden. Mit einem gekaperten Schiff machen sich die Soldaten auf den Weg Richtung China, bis hin zur Wüste Arabiens, um nach Deutschland zu gelangen.

Ken Duken, der in den Abenteuer-Zweiteiler als Offizier Karl Overbeck die Helden-Hauptrolle spielt, steht auch fast parallel um 21.15 Uhr im ZDF-Drama «Das Wunder von Kärnten» als Arzt im Mittelpunkt und rettet eine Dreijährige, die fast ertrunken wäre.

Ostern ist für jeden Filmtypen etwas dabei. Ob Spannung, Spaß, Action oder Drama, die Sender zeigen, was sie noch alles in petto haben. Klar, dass die Fernsehsender zu Ostern das ganz große Kino rausholen, denn über die Feiertage haben viele endlich einmal richtig Zeit, um sich die spannenden Filme, Serien und Shows in Ruhe anzusehen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jag/loc/news.de
Seiten: 345
Fotostrecke

Diese Kandidaten waren bei DSDS 2014 dabei