30.10.2020, 13.00 Uhr

"CheXpedition" nochmal sehen: Wiederholung des Umweltmagazins online und im TV

CheXpedition bei KiKA

CheXpedition bei KiKA Bild: KiKa, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Freitag (30.10.2020) wurde um 10:50 Uhr "CheXpedition" im TV übertragen. Sie haben "CheXpedition" mit "Dem Klimawandel auf der Spur" nicht schauen können, wollen die Ausgabe aber auf jeden Fall noch sehen? Hier könnte die KiKa-Mediathek nützlich sein. Hier finden Sie unzählige Fernsehsendungen nach ihrer Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung bei KiKa im linearen TV wird es in nächster Zeit leider nicht geben.

"CheXpedition" im TV: Darum geht es in "Dem Klimawandel auf der Spur"

Dem Klimawandel auf der Spur: Julian kommt auf seinem CheXmobil am Ende seiner Reise an. An der Ostsee trifft er auf die Meteorologin Annika. Aber was erforscht eine Meteorologin eigentlich genau? Sagen Meteorologen nicht immer das Wetter voraus? Und was ist der Unterschied zwischen Wetter und Klima? Annika und Julian erforschen, was unser Wetter bestimmt, wie das Klima früher aussah und wo es sich hinbewegt, wenn wir so weitermachen wie bisher. Das ist ganz schön viel Information für Checker Julian. Nachdem er mit Annika auch noch einen Leuchtturm bestiegen hat und von dort über das wunderschöne Meer blicken kann, muss er sich erstmal an den Strand setzen und überlegen, was er eigentlich alles erlebt hat auf seiner Reise. Wie steht es um unseren Planeten? Was können wir tun? Und wie geht es weiter für Julian und iXi? (Quelle: KiKa, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"CheXpedition" im TV: Alle Infos auf einen Blick

Thema: Dem Klimawandel auf der Spur

Bei: KiKa

Produktionsjahr: 2020

Länge: 15 Minuten

In HD: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de
Themen: Free-TV, KiKa