24.11.2020, 17.30 Uhr

"Verrückt nach Meer - Vom Wasser aus die Welt entdecken" vom Dienstag: Wiederholung der Reisereportage online und im TV

Verrückt nach Meer - Vom Wasser aus die Welt entdecken bei Das Erste

Verrückt nach Meer - Vom Wasser aus die Welt entdecken bei Das Erste Bild: ARD, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Dienstag (24.11.2020) gab es um 16:10 Uhr "Verrückt nach Meer - Vom Wasser aus die Welt entdecken" im Fernsehen zu sehen. Sie haben die Reisereportage im Fernsehen verpasst und wollen die Episode 44 aus Staffel 1 ("Abschied vom kleinen Kreuzfahrtschiff") aber auf jeden Fall noch sehen? Schauen Sie doch mal in der ARD-Mediathek vorbei. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung bei ARD im linearen TV wird es in nächster Zeit leider nicht geben.

"Verrückt nach Meer - Vom Wasser aus die Welt entdecken" im TV: Darum geht es in "Abschied vom kleinen Kreuzfahrtschiff"

Das kleine Kreuzfahrtschiff driftet vor Maria La Gorda auf Kuba. Der Meeresgrund liegt mit 401 Metern zu tief, um hier den Anker zu werfen. Während die Passagiere auf Landgang sind, tickt an Bord die Uhr. Die Gäste kommen bald zurück, und bis dahin muss alles für das Galadinner vorbereitet sein. Fernsehkoch Nils Egtermeyer richtet unter den kritischen Augen von Küchenchef Andika seine Vorspeisenkreation an. (Quelle: ARD, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Verrückt nach Meer - Vom Wasser aus die Welt entdecken" im TV: Alle Infos nochmal auf einen Blick

Folge: 44 / Staffel 1 ("Abschied vom kleinen Kreuzfahrtschiff")

Thema: Abschied vom kleinen Kreuzfahrtschiff

Bei: ARD

Produktionsjahr: 2020

Länge: 50 Minuten

In HD: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de
Themen: ARD, Free-TV