04.03.2021, 15.40 Uhr

"Re" im Livestream und TV: Folge 678 des Reportagemagazins

Re: Plastikmüll statt Mode - Ersticken wir in Billig-Altkleidern? bei Arte

Re: Plastikmüll statt Mode - Ersticken wir in Billig-Altkleidern? bei Arte Bild: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

"Re" gibt es heute, am 4.3.2021, im Fernsehen. Wenn Sie das Reportagemagazin auf gar keinen Fall verpassen wollen, dann sollten Sie rechtzeitig bei Arte einschalten: Los geht es mit der Sendung ("Schuften für die Kinder - Eine rumänische Familie in Berlin") um 19:40 Uhr. Falls Sie lieber digital fernsehen: Arte bietet online auch einen Livestream an.

"Re" heute im TV und Live-Stream mit "Schuften für die Kinder - Eine rumänische Familie in Berlin"

Meine Kinder sollen es einmal besser haben - dieser Wunsch bewog auch Dorel Oprea und Maria Cornienco mit ihren Kindern vor fünf Jahren die rumänische Heimat zu verlassen und in Deutschland ihr Glück zu suchen. Mehr als 230.000 Menschen verließen 2019 Rumänien in Richtung Deutschland. Sie sind damit die größte Zuwanderergruppe. Viele fliehen vor Armut und mangelnden Perspektiven in der alten Heimat. Dorel Oprea und Maria Cornienco schuften für ein besseres Leben. Jeden Morgen stehen sie früh um 4.00 Uhr auf, um im Logistikzentrum von Amazon bei Berlin zu arbeiten. Abends fahren sie oft noch Pizza aus. Eigentlich ist Dorel ausgebildeter Klempner, Maria hat in Rumänien eine Ausbildung als Bauleiterin absolviert. Doch in diesen Berufen, die eigentlich gefragt sind, können sie nicht arbeiten, weil ihre deutschen Sprachkenntnisse unzureichend sind. Für einen Sprachkurs haben sie keine Zeit, sie wollen lieber arbeiten für ihre drei Kinder. Und denen können sie etwas bieten, sagt Maria Cornienco, was in Rumänien so nicht möglich wäre: eine Zukunft. In Bukarest musste die ganze Familie in einem Zimmer unterkommen. In Berlin leben sie in einer eigenen kleinen Wohnung in einem Plattenbau in Berlin Marzahn. Wie schwer es mitunter ist, sich als Fremde zu integrieren, haben die Kinder erlebt. Die 17-jährige Alexandra wurde als "Zigeunerin" beschimpft, der 13-jährige Ricardo verprügelt, als er neu in die Schule kam. Aber sie wollen in Deutschland bleiben. Alexandra möchte den Beruf der Visagistin lernen und Ricardo einmal als Polizist für Recht und Ordnung sorgen. (Quelle: Arte, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Wann wird "Re" vom 4.3.2021 wiederholt? TV-Termin und Arte-Mediathek

Für all diejenigen, die "Re" heute, am 4.3.2021 um 19:40 Uhr, nicht sehen können: Schauen Sie doch mal in der Arte-Mediathek vorbei. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. Arte wiederholt "Schuften für die Kinder - Eine rumänische Familie in Berlin" auch noch einmal: Am 5.3.2021 um 12:15 Uhr. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung auch online vor. Doch leider gilt das nicht für alle Sendungen.

"Re" im TV: Alle Infos auf einen Blick

Datum: 4.3.2021 (Erstausstrahlung)

Bei: Arte

Folge: 678 ("Schuften für die Kinder - Eine rumänische Familie in Berlin")

FSK: Ab 6 Jahren freigegeben

Thema: Schuften für die Kinder - Eine rumänische Familie in Berlin

Produktionsjahr: 2020

Länge: 35 Minuten (Von 19:40 bis 20:15 Uhr)

In HD: Ja

Weitere Folgen von "Re" im TV

Wann und wo sie weitere Folgen von "Re" im TV sehen können, erfahren Sie hier:

Titel der Folge(n)StaffelFolgeDatumUhrzeitSenderDauer
Mit Corona auf die Piste - Skichaos in den Alpen06795.3.202119:40 UhrArte35 Minuten
Arm auf Mallorca059.3.202112:15 UhrArte35 Minuten
Letzte Hoffnung in Calais068110.3.202112:15 UhrArte35 Minuten
Waschen, schneiden, desinfizieren068210.3.202119:40 UhrArte35 Minuten
Ballerinas034111.3.202119:40 UhrArte35 Minuten

Die Angaben zur Staffel und der Folgennummer werden von den jeweiligen TV-Sendern vergeben und können von der Nomenklatur in den offiziellen Episodenguides abweichen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de
Themen: Arte, Free-TV