07.11.2020, 19.40 Uhr

"Undercover Boss" am Samstag verpasst?: Wiederholung der Berufsdoku online und im TV

Undercover Boss bei RTL

Undercover Boss bei RTL Bild: RTL, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Samstag (7.11.2020) wurde um 15:45 Uhr "Undercover Boss" im TV ausgestrahlt. Sie haben die Berufsdoku bei RTL verpasst und wollen die Episode 2 aus Staffel 11 ("Zeitfracht") trotzdem noch sehen? Hier könnte die RTL-Mediathek TV Now nützlich sein. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Doch leider gilt das nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung bei RTL im linearen TV wird es vorerst leider nicht geben.

"Undercover Boss" im TV: Darum geht es in "Zeitfracht"

Zeitfracht Unternehmensgruppe: Die Zeitfracht Gruppe ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit Stammsitz in Berlin. Aktiv ist Zeitfracht hauptsächlich in den drei Geschäftsfeldern Logistik, Luftfahrt und Immobilienwirtschaft. Dazu gehören auch Speditionen, Maschinenbauer und Handwerksbetriebe. Die Gruppe beschäftigt mehr als 1200 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von über 300 Millionen Euro. Das Unternehmen wird 1947 von Horst Walter Schröter gegründet. Nach der Enteignung in der DDR flüchtet er in den Westen und gründet hier erneut eine Spedition. Zeitfracht ist Mitgründer des deutschen Paketdiensts DPD. Vor rund zwei Jahren verkaufte die Zeitfracht Gruppe die Anteile und setzt seitdem auf die Übernahme von anderen Betrieben, vor allem im Luftfahrtbereich: Im Herbst 2017 erwirbt Zeitfracht von der insolventen Air-Berlin die Luftfracht-Tochter "Leisure Cargo". Auch Deutschlands zweitälteste Fluglinie "WDL-Aviation" sowie die rumänische Fluggesellschaft "Blue Air" gehören mittlerweile zur Zeitfracht Gruppe. Zudem stieg Zeitfracht jüngst bei der Hamburger Spezialreederei "Opus Marine" ein und übernahm die traditionsreiche SHW Werkzeugmaschinen GmbH aus Aalen aus der Insolvenz gemeinsam mit einer befreundeten Münchener Unternehmensfamilie. Geführt wird das Unternehmen in dritter Generation von Jasmin Schröter. Die Gesamtgeschäftsführung hat ihr Ehemann Dr. Wolfram Simon-Schröter. Mit dem Unternehmerpaar sind zum ersten Mal in der Geschichte von "Undercover Boss" zwei Bosse inkognito im Einsatz. Jasmin Schröter (35) ist seit 2011 Gesellschafterin der Zeitfracht Gruppe, die sie von ihrem Großonkel übernimmt. Sie trifft alle strategischen Entscheidungen im Unternehmen und hat Betriebswirtschaft studiert. Wolfram Simon-Schröter (38) hat ebenfalls BWL studiert und zuvor als Firmenkundenberater bei einer Großbank gearbeitet. 2009 wird er Geschäftsführer eines heutigen Tochterunternehmens von Zeitfracht. Er ist seit 2016 Gesamtgeschäftsführer der Unternehmensgruppe. Jasmin und Wolfram sind seit 2018 verheiratet und haben zwei gemeinsame Kinder, Wolfram noch eine Tochter aus einer vorherigen Beziehung. Das Unternehmerpaar geht gemeinsam undercover, um die Vielfalt des Unternehmens abzudecken. Dafür geben sich als Sandra und Jens aus - beide angeblich Kandidaten einer fiktiven TV-Show. Jasmin bekommt eine Auspolsterung durch einen Fatsuit, Brille und eine blonde Perücke. Wolfram tarnt sich mit Brille und langen Haaren. Ihr Einsatz führt sie in unterschiedlichste Geschäftsbereiche: als Kapitän und Schiffsmechaniker zu "Opus Marine", als Flugbegleiter zur Airline "Blue Air", als Rangierer mit einem Zeitfracht-LKW-Fahrer, zur Wartung von Großmaschinen beim Maschinenbauer "SHW Werkzeugmaschinen" und auf eine Großbaustelle als Installateur. (Quelle: RTL, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Undercover Boss" im TV: Alle Infos auf einen Blick

Folge: 2 / Staffel 11

Thema: Zeitfracht

Bei: RTL

Produktionsjahr: 2019

Länge: 120 Minuten

In HD: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de