24.10.2020, 14.30 Uhr

"Ninja Warrior Germany" am Samstag verpasst?: Wiederholung der Wettkampfshow online und im TV

Ninja Warrior Germany - Die stärkste Show Deutschlands bei RTL

Ninja Warrior Germany - Die stärkste Show Deutschlands bei RTL Bild: RTL, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Am Samstag (24.10.2020) gab es um 11:15 Uhr "Ninja Warrior Germany - Die stärkste Show Deutschlands" im Fernsehen zu sehen. Sie haben die Sendung bei RTL mit "Vorrunde (4/6)" nicht schauen können, möchten "Ninja Warrior Germany - Die stärkste Show Deutschlands" aber unbedingt noch sehen? Hier könnte die RTL-Mediathek TV Now hilfreich sein. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Doch leider gilt dies nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung im linearen TV wird es bei RTL in der nächsten Zeit leider nicht geben.

"Ninja Warrior Germany" im TV: Darum geht es in der Wettkampfshow

Die 5. und Jubiläumsstaffel von "Ninja Warrior Germany" hat spektakuläre Neuerungen, wie z. B. den Power-Tower am Ende jeder der 6 Vorrunden. Pro Vorrunde treten rund 55 Athleten an. Die 16 besten Athleten rücken ins Halbfinale vor. Zusätzlich qualifizieren sich die beiden besten Frauen fürs Halbfinale, wenn sie nicht bereits unter den besten 16 sind. Die beiden schnellsten Athleten haben am Power Tower die Chance auf 5.000 Euro und einen Safety Pass fürs Halbfinale, d. h. sie stehen sicher im Finale und können das Halbfinale entspannt angehen und außerhalb der Wertung antreten. Der Domino-Weg ist ein neues Hindernis. In der vierten Vorrunde treten heute u. a. an: Nico Hädicke (25, Bauleiter aus Berlin) tritt als "Kampfzwerg" an. Den Spitznamen gab ihm ein Arbeitskollege, da Nico mit nur 1,65 m für einen Mann sehr klein, aber dennoch dank Bouldern, Calisthenics & Longboard-Fahren ultrafit ist. So steht Nico auch voll hinter seiner Größe und will es heute allen zeigen. Ob er heute Ninja Geschichte schreiben wird? Matthias Klemke (21, Medizin-Student aus Bonn) und Alisa Govzmann (30, Mathe-Doktorandin aus Mettlach) treten als BAT-DOC und BAT-CAT an. Vor vier Jahren haben sie sich beim Bouldern kennengelernt - Matthias ist Kletterprofi und Alisa kann 21 Wiederholungen an der Himmelsleiter. Ob ihre Freundschaft im Parcours noch stärker wird? Lukas Kohl (24, vierfacher Kunstrad-Weltmeister aus Ebermannstadt) will heute schauen, was seine Körperspannung macht, wenn er kein Fahrrad unter sich hat. Sein Rad beherrscht Lukas im Schlaf - inklusive Handstand und anderer Kunststücke. Wird er den Parcours besiegen? Tim Reuber (26, Musikproduzent und DJ aus Köln) alias DJ Isek hat überwiegend am DJ-Pult für seinen Auftritt heute trainiert. Aktuelles Projekt: "Colorblind". Da Tim neben einer Boulderhalle wohnt, kommt sein Sixpack nicht von ungefähr. Wird er es ins Halbfinale schaffen? Oliver Edelmann (26, Anlagenmechaniker aus Pfungstadt) und seine Freundin Stefanie Noppinger (26, Design- und Produktmanagerin) haben sich im letzten Jahr im Rahmen der Show verliebt und wohnen mittlerweile zusammen. Beide waren bereits die Besten eines Ninja-Jahrgangs (Oli 2016 in Deutschland, Steffi 2017 in Österreich). Wie weit kommt unser 2. Ninja-Couple in 2020? Joel Mattli (26, Student aus Dällikon/Schweiz) ist einer der Top-Athleten (seit Staffel 2) und trainiert in jeder freien Minute draußen in der Natur für sein Sixpack. Joels Ziele heute: Die Mega-Wand schaffen und sich anschließend am Power-Tower batteln. Alix Arndt (41, Diplom-Agar-Ingenieurin aus Leicester/UK) hatte immer Angst vor Balance-Hindernissen, die sie auch schon mal aus der Show gekickt haben. Die Angst ist besiegt - die mittlerweile zweifache OCR-Weltmeisterin wird so lange wiederkommen, bis sie als erste Frau vor dem Mount Midoriyama steht. Caroline Brunner (25, Studentin aus München) lebt am liebsten "Upside down" und macht zu allen sich bietenden Gelegenheiten erst mal einen Handstand. Ob sie auch im Handstand über einige der heutigen Hindernisse gehen wird? Viola Weiermüller (52) tritt mit ihren Kollegen Mark Degebrodt (34, aus Hemmingen) Marco Faußer (34, aus Leonberg) vom Ninja-Team "Vivi und die starken Männer" an. Alle drei haben sich heute vorgenommen, zu buzzern und weiterzukommen. Dominik Staudacher (20, Anlagenmechaniker aus Büchenbach) lebt nach dem Motto "Eat, Sleep, Ninja, Repeat". Täglicher Sport ist seine Grundlage, um gekonnt durch den Parcours zu fliegen. Wie weit wird ihn sein Motto im Parcours bringen? Außerdem u. a. dabei: Ali Moussa (37) aus Borken; Eduard Müller (27) aus Essen; Gary Hines (36), aus Salz; Jun Kim (32) aus Köln; Matthias Maag (37) aus Wuppertal; Michael Streif (28) aus Dasing; Niklas Weber (36) aus München; Norbert Schwarz (34) aus Hohenpolding; Ramona Beckmann (30) und Jürgen Krekel (52), Ehepaar aus Köln; Viola Riechert (31) aus Hamburg. (Quelle: RTL, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Ninja Warrior Germany" im TV: Alle Infos auf einen Blick

Thema: Vorrunde (4/6)

Bei: RTL

Mit: Jan Köppen, Laura Wontorra und Frank Buschmann

Produktionsjahr: 2020

Länge: 165 Minuten

In HD: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de
Themen: Free-TV, RTL