25.11.2020, 00.10 Uhr

"Tatort" vom Dienstag: "Lass den Mond am Himmel stehn" als Wiederholung online und im TV

Tatort bei 3sat

Tatort bei 3sat Bild: 3sat, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Im Fernsehen wurde am Dienstag (24.11.2020) der Film "Tatort" gezeigt. Sie haben den Film "Lass den Mond am Himmel stehn" von Christopher Schier um 22:15 Uhr im Fernsehen nicht schauen können, wollen "Tatort" aber auf jeden Fall noch sehen? Werfen Sie doch mal einen Blick in die 3sat-Mediathek. Diese bietet online zahlreiche TV-Beiträge als Video on Demand zum streamen - auch und vor allem nach der jeweiligen Ausstrahlung im Fernsehen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Doch leider gilt das nicht für alle Sendungen. Bei 3sat im linearen Fernsehen wird es vorerst leider keine Wiederholung geben.

"Tatort" im TV: Darum geht es in "Lass den Mond am Himmel stehn"

Als ihr Sohn Emil tot aufgefunden wird, zerbricht die Welt der Kovacics. Die Handyspur endet an einem Parkplatz, der als Treffpunkt für anonymen Sex bekannt ist. Batic und Leitmayr ermitteln. Emils Leiche wird etwa 20 Kilometer entfernt in der Isar gefunden. Wie kam der Junge dorthin, und warum wurde er getötet? Da sein Handy verschwunden ist, vermutet die Polizei, dass er auf dem Parkplatz etwas Kompromittierendes gefilmt hat. So sehr in diesem verstörenden Fall ein Motiv auf der Hand zu liegen scheint, so tief ist die Wahrheit verborgen. Die Hauptkommissare Batic und Leitmayr schlagen sich bei ihren Ermittlungen durch ein Dickicht aus Lügen und Täuschung. Redaktionshinweis: 3sat zeigt von Samstag, 21., bis Donnerstag, 26. November, jeweils ab 20.15 Uhr alle elf für das "FernsehfilmFestival Baden-Baden" nominierten Fernsehfilme. Zuschauer können durchgehend vom 21. November, 20.00 Uhr, bis zum 27. November, 14.00 Uhr, ihren Lieblingsfilm im Internet unter www.3sat.de wählen oder telefonisch abstimmen. In der 3sat-Mediathek sind erstmals auch die Filmbesprechungen der Jury zu sehen. Für "Tatort: Lass den Mond am Himmel stehn" lautet die Telefonnummer 0137 4141 - 08. (Quelle: 3sat, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Dietmar Bähr und Götz George gingen ebenso auf Verbrecherjagd wie Til Schweiger und Christian Ulmen

Als 1970 mit "Taxi nach Leipzig" der erste "Tatort" über die Bildschirme flimmerte, konnte wohl kaum jemand ahnen, dass daraus die beliebteste Krimireihe Deutschlands werden würde. Bis heute waren rund 80 Ermittlerteams in ganz Deutschland im Einsatz, dabei ist die Liste der Kommissare lang und namhaft: Ulrike Folkerts, Dietmar Bähr, Jan Josef Liefers, Manfred Krug und Götz George gingen genauso auf Verbrecherjagd wie Til Schweiger und Christian Ulmen. Jeder Ermittler zeichnet sich durch seine Eigenheiten und sein persönliches Schicksal aus. Dabei fiebern regelmäßig knapp 10 Millionen Deutsche oder mehr vor den Bildschirmen mit - ein Ende der "Tatort"-Erfolgsgeschichte scheint also noch lange nicht in Sicht zu sein.

Alle Infos und Schauspieler in "Tatort" auf einen Blick

Bei: 3sat

Von: Christopher Schier

Mit: Udo Wachtveitl, Miroslav Nemec, Victoria Mayer, Hans Löw, Laura Tonke, Lenn Kudrjawizki, Tim Offerhaus, Lea Zoe Voss, Ferdinand Hofer und Ben Lehmann

Drehbuch: Stefan Hafner und Thomas Weingartner

Kamera: Thomas W. Kiennast und Florian Emmerich

Musik Markus Kienzl und Sebastian Pille

Genre: Krimi

Produktionsjahr: 2020

FSK: Ab 12 Jahren freigegeben

Originaltitel: "Tatort"

Untertitel: Ja

In HD: Ja

Audiodeskription: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de
Themen: Free-TV, Tatort