11.10.2015, 08.00 Uhr

Tinder war gestern: Schneller Sex dank Netflix-Knopf?

Mit

Mit "The Switch" hat Netflix eine neue Funktion veröffentlicht. Bild: dpa

Von news.de-Volontär Johannes Kohlstedt

Im Zeitalter des Internets, DVD, und Blu-Ray ist der Videoplayer so langsam aber sicher von der Bild(schirm)fläche verschwunden. Da man ohne Abspielgerät auch keine lästigen Videokassetten mehr braucht macht es auch keinen Sinn, sich zu einem "Videoabend" zu verabreden. Natürlich trifft man sich auch heute noch, um gemeinsam ein oder mehrere Filme zu schauen. Allerdings hat sich der Sprachgebrauch ein wenig geändert. Der gute alte Video-bzw. DVD-Abend ist in den USA durch "Netflix and Chill" ersetzt worden - die Bedeutung jedoch gleich geblieben: Eine Verabredung zum Sex.

The Switch von Netflix - der Videoabend 2.0

Wie die "Welt" berichtet, hatte das Urban Dictionary den Begriff im August aufgenommen. Demnach bedeute der Begriff, dass sich zwei Menschen zu Hause treffen und Sex haben, während Netflix im Hintergrund läuft. Daran haben sie wohl auch bei Netflix gedacht, als sie "The Switch", eine Kiste für den perfekten Videoabend 2.0, ins Netz gestellt haben. Mittels Knopfdruck wird nicht nur der Streaming-Dienst aufgerufen, sondern der Beschreibung nach soll der Knopf zusätzlich auch das Licht dimmen, den Flugmodus im Handy einstellen und sogar eine Pizza bestellen können. Eben alles, was man für einen Netflix-Marathon braucht.

The Switch zum Selberbasteln auf Youtube

Jenen Netflix-Knopf gibt es nun zum Selberbasteln. In einem Werden Kunden abgezockt? Abo-Preis in Europa steigt

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jko/bua/news.de