10.01.2015, 08.00 Uhr

500.000 Dollar in Gold: Reich durch Lesen! Knacken Sie bloß das Rätsel

Von news.de-Volontärin Anika Bube

Zwölf Meteoriten, zwölf Spieler aus zwölf Kulturen und nur einer von ihnen wird überleben. Die Story im neusten Buch vom US-amerikanischen Bestseller-Autor James Frey «Endgame – Die Auserwählten» handelt von zwölf Meteoriten, die gleichzeitig an unterschiedlichen Orten auf der Erde einschlagen und nichts weiter als Tod und Verderben hinterlassen. Doch was kaum jemand weiß: Die Meteoriten überbringen eine Nachricht. Für zwölf Spieler im Alter von 13 bis 19 Jahren hat das Spiel begonnen: Endgame.

Warum Menschen Roboter lieben und nicht umgekehrt! Lesen Sie hier mehr.

Zwölf Spieler, drei Schlüssel und nur einer kann gewinnen

An einen geheimnisvollen Ort stehen sie sich zum ersten Mal gegenüber. Doch nicht nur für die zwölf Spieler geht es von nun an um Leben und Tod, sondern auch die gesamte Menschheit ist vom Ausgang des Spiels betroffen. Die Zwölf wurden seit frühster Kindheit auf Endgame vorbereitet. Lernten zu töten, ihre Sinne zu schärfen und zu überleben. Von einer nicht irdischen Macht erhielt jeder Spieler zu Beginn einen Hinweis, der zu einem Schlüssel führt. Wer alle drei Schlüssel gefunden hat, gewinnt. Und hat somit nicht nur sich selbst, sondern auch sein Volk gerettet. Die übrige Menschheit wird sofort vernichtet.

Löse Endgame und gewinne 500.000 Dollar in Gold.

Löse Endgame und gewinne 500.000 Dollar in Gold. Bild: picture-alliance / dpa / Bundesbank

Gemeinsamkeiten mit den Tributen von Panem?

Bis auf die zerstörerischen Himmelskörper dürfte der Plot von Endgame durch die Buchreihe Die Tribute von Panem bekannt sein. Jugendliche treten in einen Kampf um Leben und Tod und kämpfen für das Überleben ihres Volk. Die Story klingt denkbar einfach. Doch das ist sie nicht. Denn nicht nur die Spieler im Buch müssen Rätsel lösen. Auch der Leser kann an Endgame teilnehmen. Überall im Buch sind geheime Botschaften und Links versteckt. Sie führen zu einem riesigen Krypto-Rätsel im Internet. Doch warum sollte man sich diesem stellen, wenn die Handlung im Buch auch ohne auskommt. Ganz einfach: Dem Ersten, der das Rätsel löst, winkt ein riesiger Gewinn. 500.000 Dollar, umgerechnet 407.996,50 Euro, in Goldstücken. Seit Mitte Oktober 2014 ist die Siegprämie in einem verschlossenen Kasten im Caesars Palace in Las Vegas ausgestellt. Doch das ist nur der Anfang einer Trilogie. Beim zweiten Buch soll der Preis auf ein Million und beim Dritten sogar auf die stolze Summe von 1,5 Millionen Dollar ansteigen. Das erste Buch erschien in 30 Ländern und will eine völlig neue Dimension des Lesens schaffen.

Bettlektüre: Wer E-Books liest, schläft schlechter. Erfahren Sie hier mehr.

Die schrägsten Buchtitel der Welt
Lesen
zurück Weiter

1 von 29

Endgame als crossmediales Abenteuer

Endgame beschränkt sich nämlich nicht nur auf das gleichnamige Buch und das Krypto-Rätsel im Internet. Erweitert wird es durch ein Augmented-Reality-Spiel und einen Film, der im Jahr 2016 erscheinen soll, zu einem crossmedialen Ereignis. In diesem gigantischen Franchise besteht die Gefahr, sehr schnell die Orientierung zu verlieren.

Autor James Frey stellte im November den Science-Fiction-Roman Endgame in Hamburg vor.

Autor James Frey stellte im November den Science-Fiction-Roman Endgame in Hamburg vor. Bild: picture-alliance / dpa / Daniel Bockwoldt

Kryptorätsel mit Chance auf 500.000 Dollar

Das Buch lässt sich als kurzweiliges Scifi-Abenteuer, welches dem Leser wenig abverlangt, beschreiben. Wären da nicht die Rätsel. Unerfahrene Krypto-Ratefüchse sind beim ersten Blick ins Buch völlig erschlagen. Buchstaben, Zahlen, Bilder: Überall könnten Codes versteckt sein. Ein kostenloses E-Booklet enthält alle Links und Fußnoten, die im Buch auftauchen. «Es hilft sicherlich, wenn man ein paar Grundlagen der Verschlüsselungstechnik und der Steganografie kennt. Das ist die Lehre des Versteckens von Informationen. Ansonsten gilt: Augen offen halten und alles genau lesen», empfiehlt Kryptologe Klaus Schmeh im Interview mit news.de. Aber auch der Spaß sollte beim Rätseln und Entschlüsseln im Vordergrund stehen. «Wer nur den Preis vor Augen hat, wird wohl nicht weit kommen», ist sich Schmeh sicher. Mittlerweile gibt es auch einige Foren, die sich mit Endgame beschäftigen.

Gewalt und Liebe geben sich bei Endgame die Hand

Zu Beginn von Endgame erfährt der Leser von einigen der zwölf Charaktere mehr und von anderen weniger. Verständlich das davon nicht viele überleben werden. Teilweise schlachten sich die Spieler gegenseitig bestialisch nieder. Die Zwölf wurden ihr Leben lang für Endgame mit all seinen Grausamkeiten vorbereitet. Da scheint es zunächst verwunderlich, dass sich zwischen einigen Spielern zarte Bande knüpfen. Etwa mit Kalkül. Vielleicht kann man Endgame nicht allein, sondern nur gemeinsam gewinnen.

Titel: «Endgame. Die Auserwählten»
Autor: James Frey
Verlag: Oetinger Verlag, 2014
Seitenzahl, Buchart: 592 Seiten, Hardcover
Preis: 19,99 Euro
ISBN: 978-3-7891-3522-4

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

qus/news.de
Facebook-Daten öffentlich im NetzSmartphone richtig aufladenVollmond heute am 12. Dezember 2019Neue Nachrichten auf der Startseite