09.05.2021, 16.56 Uhr

Formel 1 2021 GP von Spanien - Ergebnisse aktuell: Hamilton gewinnt Rennen in Barcelona vor Verstappen

Alle Ergebnisse vom Großen Preis von Spanien in Barcelona.

Alle Ergebnisse vom Großen Preis von Spanien in Barcelona. Bild: picture alliance/dpa/AP | Manu Fernandez

Die Formel 1-Saison 2021 ist wieder spannend. Nach dem letzten Rennen ist noch alles im Wettkampf offen. Vom 07.05 bis 9.05.2021 kämpfen die Piloten um Mick Schumacher, Lewis Hamilton und Co. weiter um wichtige Spitzenplätze beim Großen Preis von Spanien in Barcelona. Wer bei den Trainings, Qualifyings und Rennen Punkte gut macht, erfahren Sie hier.

Formel 1 2021 im Rennkalender: Großer Preis von Spanien in Barcelona

Datum Grand-Prix-Station Start Durchgang
07.05.2021 Großer Preis von Spanien in Barcelona 11.30 Uhr 1. Freies Training
07.05.2021 Großer Preis von Spanien in Barcelona 15.00 Uhr 2. Freies Training
08.05.2021 Großer Preis von Spanien in Barcelona 12.00 Uhr 3. Freies Training
08.05.2021 Großer Preis von Spanien in Barcelona 15.00 Uhr Qualifying
09.05.2021 Großer Preis von Spanien in Barcelona 15.00 Uhr Rennen

SO sehen Sie den Großen Preis von Spanien im Live-Stream und TV.

Der Große Preis von Spanien in Barcelona 2021: Alle Ergebnisse der Formel 1

Wie sich die Formel 1-Profis beim Grand Prix von Spanien in Barcelona schlagen, erfahren Sie hier in unserem Ergebnis-Ticker.

+++ Hamilton gewinnt Formel-1-Rennen in Spanien vor Verstappen +++

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat beim Großen Preis von Spanien dank einer taktischen Meisterleistung seinen dritten Sieg im vierten Saisonrennen eingefahren. Der 36 Jahre alte Brite steuerte seinen Mercedes am Sonntag in Barcelona vor dem lange Zeit führenden WM-Herausforderer Max Verstappen im Red Bull und Valtteri Bottas im zweiten Silberpfeil ins Ziel. Durch den 98. Sieg seiner Karriere baute Hamilton einen Tag nach seiner 100. Pole Position den Vorsprung in der Gesamtwertung auf Verstappen weiter aus und nimmt früh im Jahr Kurs auf seinen achten WM-Titel.

Ex-Weltmeister Sebastian Vettel belegte an einem erneut enttäuschenden Tag Platz 13 und muss weiterhin auf seine ersten Punkte für Aston Martin warten. Neuling Mick Schumacher lenkte seinen unterlegenen Haas-Rennwagen auf Rang 18 und blieb ebenfalls punktlos.

Für Hamilton war es bereits der fünfte Triumph in Katalonien in Serie, damit zog der Titelverteidiger auch mit dem bisherigen Rekordgewinner Michael Schumacher gleich. Beide konnten das Rennen in Spanien insgesamt jeweils sechsmal für sich entscheiden.

+++ Hamilton beim Formel-1-Rennen in Spanien gegen Verstappen im Vorteil +++

Weltmeister Lewis Hamilton geht als Favorit in das Formel-1-Rennen in Barcelona. Der erste Startplatz ist für den britischen Mercedes-Piloten am Sonntag (15.00 Uhr/RTL und Sky) auf dem Kurs mit recht wenigen Überholmöglichkeiten ein großer Vorteil. Herausforderer Max Verstappen aus den Niederlanden startet im Red Bull von Platz zwei in den Grand Prix in Katalonien. Vor dem vierten WM-Lauf des Jahres führt Hamilton in der Gesamtwertung mit nur acht Punkten vor Verstappen. Ex-Weltmeister Sebastian Vettel hatte in der Qualifikation im Aston Martin am Samstag nur den 13. Platz belegt, Mick Schumacher wurde in seinem Haas-Rennwagen 18. von 20 Piloten.

+++ Weltmeister Hamilton sichert sich 100. Pole Position in der Formel 1 +++

Weltmeister Lewis Hamilton hat sich zum 100. Mal in seiner Formel-1-Karriere die Pole Position gesichert. Der 36 Jahre alte Mercedes-Pilot fuhr am Samstag in Barcelona in 1:16,741 Minuten die schnellste Zeit in der Qualifikation und startet am Sonntag (15.00 Uhr/RTL und Sky) vom ersten Startplatz in den Großen Preis von Spanien. Hamilton ist schon lange Rekordhalter in dieser Kategorie. In der Rangliste folgt Michael Schumacher als Zweiter mit 68 ersten Startpositionen. Hinter WM-Spitzenreiter Hamilton fuhr Herausforderer Max Verstappen im Red Bull mit 0,036 Sekunden Rücjstand auf Platz zwei. Valtteri Bottas im zweiten Mercedes belegte Platz drei.

Ex-Weltmeister Sebastian Vettel schaffte es im Aston Martin nur auf Platz 13. Für Neuling Mick Schumacher war Rang 18 im unterlegenen Haas-Rennwagen schon ein kleiner Erfolg.

Vor dem vierten Saisonlauf führt Hamilton in der Gesamtwertung mit 69 Punkten vor Verstappen (61) und dem Briten Lando Norris von McLaren (37). Vettel und Schumacher sind bislang noch ohne WM-Punkte.

+++ Verstappen im letzten Formel-1-Training in Barcelona vorn +++

WM-Herausforderer Max Verstappen hat das letzte Formel-1-Training vor dem Großen Preis von Spanien für sich entschieden. Der 23-jährige Niederländer fuhr am Samstag in Barcelona in 1:17,835 Minuten die schnellste Zeit und lag 0,235 Sekunden vor Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes. Den dritten Platz belegte der Monegasse Charles Leclerc im Ferrari. Sollte sich der Brite Hamilton in der folgenden Qualifikation am Nachmittag (15.00 Uhr/RTL und Sky) durchsetzen, würde er sich zum 100. Mal in seiner Karriere die Pole Position für einen Grand Prix sichern.

Ex-Weltmeister Sebastian Vettel schaffte es im Aston Martin mit mehr als 1,5 Sekunden Rückstand auf Verstappen nur auf Platz 17. Neuling Mick Schumacher lag im unterlegenen Haas-Rennwagen als 19. mehr als zwei Sekunden hinter der Spitze.

Vor dem vierten Saisonlauf am Sonntag (15.00 Uhr/RTL und Sky) führt Hamilton in der Gesamtwertung mit 69 Punkten vor Verstappen (61) und dem Briten Lando Norris von McLaren (37). Vettel und Schumacher sind noch ohne WM-Zähler.

+++ Hamilton im Formel-1-Training in Barcelona vor Teamkollege Bottas +++

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat im Training vor dem Großen Preis von Spanien die Bestzeit gesetzt. In seinem Mercedes verdrängte der 36 Jahre alte Brite am Freitag vor den Toren Barcelonas seinen finnischen Teamkollegen Valtteri Bottas mit 0,139 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Platz. Knapp hinter den starken Silberpfeilen wurde Charles Leclerc aus Monaco im Ferrari Dritter, während Max Verstappen nach einem Fahrfehler nicht ganz vorne landete. Der WM-Zweite und Hamilton-Herausforderer musste sich mit mehr als sechs Zehntelsekunden Rückstand als Neunter zufriedengeben.

Der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel aus Heppenheim verpasste die Top Ten knapp und reihte sich im Aston Martin als Elfter ein. Am Ende des Feldes der 20 Piloten kam Mick Schumacher im unterlegenen Haas-Rennwagen auf Platz 19. Der 22 Jahre alte Neuling hatte über zwei Sekunden Rückstand auf Hamilton, den letzten Rang belegte Schumachers Teamkollege Nikita Masepin aus Russland.

Vor dem vierten Saisonlauf am Sonntag (15.00 Uhr/RTL und Sky) führt der siebenmalige Champion Hamilton in der Gesamtwertung mit 69 Punkten vor Verstappen (61) und dem Briten Lando Norris von McLaren (37). Vettel und Schumacher sind bislang noch ohne WM-Zähler.

+++ Bottas im ersten Formel-1-Training in Barcelona vor Verstappen +++

Der Finne Valtteri Bottas hat im ersten Training vor dem Großen Preis von Spanien die Bestzeit gesetzt. In seinem Mercedes verdrängte der 31 Jahre alte Formel-1-Pilot am Freitag vor den Toren Barcelonas den Niederländer Max Verstappen im Red Bull mit 0,033 Sekunden Vorsprung auf Platz zwei. Weltmeister Lewis Hamilton im zweiten Silberpfeil belegte auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya 0,123 Sekunden hinter Bottas Rang drei. Ex-Weltmeister Sebastian Vettel schaffte es in seinem Aston Martin auf Platz acht, Mick Schumacher wurde im Haas-Rennwagen 18. im Feld der 20 Piloten.

Vor dem vierten Saisonlauf am Sonntag (15.00 Uhr/RTL und Sky) führt der 36 Jahre alte Brite Hamilton in der Gesamtwertung mit 69 Punkten vor Herausforderer Verstappen (61) und dem Briten Lando Norris von McLaren (37). Vettel und Schumacher sind noch ohne WM-Zähler.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de/dpa