12.02.2021, 07.30 Uhr

FIFA Klub-WM 2021: Sechster Titel! FC Bayern gewinnt Klub-WM

Die Spieler des FC Bayern München feiern mit der Trophäe.

Die Spieler des FC Bayern München feiern mit der Trophäe. Bild: dpa

Hansi Flick war nach dem historischen Titel-Sixpack des FC Bayern stolz und erleichtert - aber auch kaputt. Nach der Krönung durch den Finalsieg bei der Club-Weltmeisterschaft und einer wahrlich turbulenten Woche schenkte der Münchner Trainer seinen Stars bereits vor der Rückreise im Sonderflieger zwei freie Tage.

Bayern bejubeln Fußball-Geschichte trotz Turbulenzen

"Das Spiel war für uns alle schon am Limit, auch für mich an der Außenlinie", gestand der 55-Jährige. Flick gönnt seinem Ensemble um Matchwinner Benjamin Pavard bis zum nächsten Training am Sonntag ein wenig Erholung. Der FC Bayern ist nach den Weltpokalsiegen 1976 und 2001 sowie dem erstmaligen Gewinn der Vereins-WM 2013 offiziell zum vierten Mal die beste Mannschaft der Welt. "Das ist auch für den erfolgreichen FC Bayern München mit Sicherheit die beste Saison, die er gespielt hat", hob Flick nach insgesamt sechs Titeln hervor.

Die mit einem Feuerwerk verzierte Siegerehrung ohne Weißbierdusche, bei dem Kapitän Manuel mit dem obligatorischen Mund-Nasen-Schutz den Pokal in Corona-Zeiten in Empfang nahm, konnte Flick trotz Ruhm und Rekord nicht unbeschwert genießen. Dem Erfolgstrainer, der nun wie bislang nur Pep Guardiola (2009 mit dem FC Barcelona) sechs Titel in einem Jahr feiern konnte, waren die Strapazen der aufreibenden Woche im Wüstenstaat schon während der 90 Minuten beim 1:0 (0:0) gegen Außenseiter Tigres UANL aus Mexiko deutlich anzusehen.

Stockende Anreise, Abreise von Jérôme Boateng und positiver Corona-Test bei Thomas Müller

Der stockenden Anreise vom Bundesligasieg in Berlin gegen Hertha BSC mit einer Nacht im Flieger folgte in Doha der Finalverzicht von Jérôme Boateng aus privaten Gründen. Und am Endspieltag sorgte der positive Corona-Test von Vizekapitän Thomas Müller für Wirbel.

Es gehe dem Angreifer "ganz gut", berichtete Flick nach dem Finale. "Jetzt müssen wir schauen, wie wir es schaffen, dass er so schnell wie möglich zurückkommt." Nach der Rückkehr des von der Mannschaft isolierten Müller nach Bayern muss sich der 31-Jährige in Quarantäne begeben. "Wir haben das Ding auch für ihn geholt und für alle anderen, die nicht dabei sein konnten", sagte Joshua Kimmich.

FC Bayern erstmal ohne Thomas Müller - Goretzka und Martínez vor Rückkehr

Außer Müller fehlten nach positiven Corona-Tests noch in München unter anderen Leon Goretzka und Javi Martínez sowie der verletzte Ersatztorwart Alexander Nübel. Goretzka und Martínez dürften am kommenden Montag im Bundesligaspiel gegen Arminia Bielefeld wieder zur Verfügung stehen. "Es geht Schlag auf Schlag", sagte Flick.

Müller wird erstmal ausfallen. Ein Fehlen des Anführers zum Start in die K.o.-Runde der Champions League am 23. Februar bei Lazio Rom wöge für den Titelverteidiger schwerer als zuvor in der Bundesliga. "Ich hoffe, dass er schnell zurück ist", sagte Robert Lewandowski.

Münchens Thomas Müller wurde bei der Klub-WM positiv auf Corona getestet.

Münchens Thomas Müller wurde bei der Klub-WM positiv auf Corona getestet. Bild: dpa

Lewandowski.s Halbzeit-Ansage an sein Team brachte den Sieg

Der Weltfußballer machte seine Mannschaft in der Pause beim letzten Sixpack-Schritt heiß, indem er für mehr Flanken warb. Und nach einer Hereingabe von Kimmich fiel prompt das entscheidende Tor durch Weltmeister Pavard. "Ich mag Spieler, die vorangehen", sagte Flick zu Lewandowskis Halbzeit-Ansage an sein Team.

Nach Meisterschaft (Juni), DFB-Pokal (Juli), Champions League (August) und zweimal Supercup (September) krönte Flick nach nicht mal anderthalb Jahren im Amt des Cheftrainers sein Bayern-Werk. "Das ist ein Riesenerfolg", sagte Flick, der Weltmeister-Assistenztrainer von 2014, "einfach eine herausragende Mannschaftsleistung."

FIFA Klub-WM 2021: Spielplan mit allen Ansetzungen und Ergebnissen im Überblick

Datum Anstoß Runde Ansetzung Ergebnis
Montag, 01.02.2021 18.30 Uhr 1. Runde Al Duhail SC - Auckland City FC 3:0
Donnerstag, 04.02.2021 15.00 Uhr 2. Runde Tigres UANL - Ulsan Hyundai FC 2:1
Donnerstag, 04.02.2021 18.30 Uhr 2. Runde Al Duhail SC - Al Ahly SC 0:1
Sonntag, 07.02.2021 16.00 Uhr Spiel um Platz 5 Ulsan Hyundai FC - Al Duhail SC 1:3
Sonntag, 07.02.2021 19.00 Uhr Halbfinale SE Palmeiras - Tigres UANL 2:1
Montag, 08.02.2021 19.00 Uhr Halbfinale Al Ahly - FC Bayern München 2:0
Donnerstag, 11.02.2021 16.00 Uhr Spiel um Platz 3 SE Palmeiras -Al Ahly 3:2
Donnerstag, 11.02.2021 19.00 Uhr Finale FC Bayern München - Tigres UANL 1:0

FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2021 in Katar: Alle Ergebnisse und Turnier-Infos

+++ 11.02.2021: FC Bayern München gewinnt Club-WM und holt sechsten Titel +++

Der FC Bayern hat zum zweiten Mal nach 2013 die Club-WM gewonnen. Der deutsche Fußball-Rekordmeister gewann am Donnerstag in Katar mit 1:0 (0:0) gegen Tigres UANL aus Mexiko und holte sich damit den sechsten Titel innerhalb eines Jahres. Weltmeister Benjamin Pavard (59. Minute) erzielte das entscheidende Tor für die Münchner, die nach einem positiven Corona-Test auf Thomas Müller verzichten mussten. Auch ohne den Mittelfeldstar bejubelten die Bayern nach den Siegen in Meisterschaft, Pokal, Champions-League und in zwei Supercups den nächsten Pokal. Sechs Titel binnen eines Jahres waren bislang nur dem FC Barcelona im Jahr 2009 geglückt.

+++ 11.02.2021: Al Ahly wird Dritter bei Klub-WM - 3:2-Sieg im Elfmeterschießen +++

Der ägyptische Fußballverein Al Ahly ist bei der Club-WM in Katar Dritter geworden. Im kleinen Finale setzte sich der Sieger der afrikanischen Champions League aus Kairo am Donnerstag in Doha mit 3:2 im Elfmeterschießen gegen Copa-Libertadores-Gewinner Palmeiras Sao Paulo aus Brasilien durch. Nach 90 Minuten stand es 0:0; es gab keine Verlängerung.

Der FC Bayern München trifft um 19.00 Uhr auf Tigres UANL aus Mexiko. Das Münchner Team von Trainer Hansi Flick will nach dem Triple aus Meisterschaft, Pokal und Champions League sowie zwei Supercup-Siegen seine Trophäensammlung komplettieren.

+++ 11.02.2021:Thomas Müllerbei Klub-WM positiv auf Corona getestet +++

Weltmeister Thomas Müller ist bei der Klub-WM in Doha positiv auf Corona getestet worden. Das berichtet der Sender "Sky" am Donnerstagmorgen. Damit müssen die Bayern heute Abend beim Spiel gegen Tigres bei der Klub-WM ohne den Weltmeister auskommen.

+++ 10.02.2021: Bayern-Star Boateng verlässt Club-WM aus privaten Gründen +++

Ex-Nationalspieler Jérôme Boateng vom FC Bayern München verlässt die Club-WM in Katar aus privaten Gründen. Das teilte Trainer Hansi Flick am Mittwoch mit, ohne auf Details einzugehen. "Das hat uns natürlich alle mitgenommen. Jérôme kam auf mein Zimmer und hat mich gebeten, dass er nach Hause reisen darf", sagte Flick.

Dem habe man natürlich zugestimmt. Nach einem Corona-Test werde der Abwehrspieler nach Deutschland reisen, sagte Flick. Boateng (32) wird dem deutschen Fußball-Rekordmeister laut Flick "bis auf weiteres" nicht zur Verfügung stehen.

Das Finale der Club-WM am Donnerstag (19.00 Uhr/DAZN und Bild Live) gegen Außenseiter Tigres UANL bestreiten die Münchner ohne Boateng.

+++ 10.02.2021: Flick lobt Sané vor dem Finale der Klub-WM - Süle ersetzt Boateng +++

Trainer Hansi Flick vom Champions-League-Sieger FC Bayern München hat vor dem Finale der Klub-Weltmeisterschaft gegen Tigres UANL Fußball-Nationalspieler Leroy Sané gelobt. Der Außenstürmer habe nach seiner Einwechslung beim Halbfinal-Erfolg gegen Al Ahly aus Ägypten "eine gute Performance" gezeigt, sagte Flick am Mittwoch in Katar. Sané habe nicht nur die Vorlage zum 2:0-Endstand auf Torschütze Robert Lewandowski gegeben, sondern auch defensiv sehr gut mitgearbeitet: "Das sind Dinge, die wir uns von ihm wünschen."

Flick muss die Münchner Startformation am Donnerstag (19.00 Uhr) gegen den Gegner aus Mexiko auf jeden Fall verändern. Jérôme Boateng reist aus privaten Gründen vorzeitig zurück nach Deutschland. In der Innenverteidigung dürfte darum Nationalspieler Niklas Süle auflaufen.

Ob beim zweiten Spiel in Katar auch Sané direkt zum Zuge kommen wird, verriet Flick dagegen nicht. "Das Finale war ein großes Ziel. Jetzt geht es darum, die beste Mannschaft aufzustellen", sagte er vor dem Abschlusstraining am Mittwochabend (Ortszeit). Die Bayern wollen bei der wegen der Corona-Pandemie in den Februar verlegten Club-WM die herausragende vergangene Saison mit dem sechsten Titelgewinn krönen.

+++ 10.02.2021: Voraussichtliche Aufstellung für Klub-Weltmeisterschaft-Finale +++

FC Bayern München - Tigres UANL (Donnerstag, 19.00 Uhr, DAZN und Bild Live)

FC Bayern München: Neuer - Pavard, Süle, Alaba, Davies - Kimmich, Roca - Gnabry, Müller, Coman - Lewandowski

Tigres UANL: Guzman - Rodriguez, Reyes, Salcedo, Duenas - Aquino, Rafael Carioca, Pizarro, Quinones - Gonzalez, Gignac

Schiedsrichter: Esteban Ostojich (Uruguay)

+++ 08.02.2021: Lewandowski trifft doppelt: FC Bayern nach 2:0 im Finale der Club-WM +++

Der FC Bayern München steht dank Weltfußballer Robert Lewandowski im Endspiel der Klub-Weltmeisterschaft in Katar und kann dort seinen sechsten Titel gewinnen. Der deutsche Fußball-Rekordmeister siegte am Montag mit 2:0 (1:0) gegen Al Ahly SC aus Ägypten. Vor rund 12 000 Zuschauern sorgte Lewandowski mit zwei Toren für den ungefährdeten Erfolg (17./86. Minute). Im Finale treffen die Bayern am Donnerstag (19.00 Uhr) auf Tigres UANL aus Mexiko. Das Münchner Team von Trainer Hansi Flick will nach dem Triple aus Meisterschaft, Pokal und Champions League sowie zwei Supercup-Siegen seine Trophäensammlung komplettieren.

+++ 06.02.2021: Keine Starterlaubnis: Bayern-Flug mit über sieben Stunden Verspätung +++

Die Anreise des FC Bayern zur Klub-WM in Katar ist auf dem Berliner Flughafen zu einer harten Geduldsprobe geworden. Nach dem 1:0-Sieg am Freitagabend gegen Hertha BSC war der deutsche Fußball-Rekordmeister eilig aus dem Olympiastadion verschwunden, um den Flug nach Doha zur Klub-Weltmeisterschaft zu bekommen. Vorgesehen war dieser für 23.15 Uhr. Am Samstagmorgen aber twitterten die Bayern: "Wegen verweigerter Starterlaubnis hebt der FC Bayern jetzt mit mehr als siebenstündiger Verspätung zur FIFA Klub-WM nach Doha ab."

Die gute Laune dürfte den Spielern an Bord jedenfalls etwas vergangenen sein. "Es wird ein schöner Flug. So haben wir uns das vorgestellt", hatte Hansi Flick noch am Freitagabend im Olympiastadion nach dem fünften Sieg in der Fußball-Bundesliga nacheinander für den klaren Tabellenführer gesagt.

Die Münchner traten die Reise mit einem 22-köpfigen Kader an, aber ohne den deutschen Nationalspieler Leon Goretzka und den Spanier Javi Martínez. Beide müssen wegen positiver Corona-Befunde pausieren. Nicht ausgeschlossen ist, dass sie noch nachreisen. "Wir müssen von Tag zu Tag drauf schauen", hatte Flick betont, aber auch eingeschränkt: "Bei Leon sieht es etwas besser aus, bei Javi wird es wahrscheinlich nicht reichen."

+++ 04.02.2021: Bayern trifft bei Klub-WM auf Al Ahly SC +++ 

Der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München trifft im Halbfinale der Klub-WM auf den afrikanischen Champions-League-Sieger Al Ahly SC. Das Team aus Ägypten schlug am Donnerstag in Doha Al-Duhail SC aus Katar 1:0 (1:0). Den einzigen Treffer erzielte Hussein Elshahat in der 30. Spielminute. Das Semifinale der Bayern gegen das Team aus Kairo wird am kommenden Montag um 19.00 Uhr angepfiffen.

Zuvor hatte der mexikanische Fußballverein Tigres UANL das erste Viertelfinale gewonnen. Das Team aus Monterrey setzte sich mit 2:1 (2:1) gegen Ulsan Hyundai FC aus Südkorea durch und trifft im Halbfinale auf Palmeiras São Paulo. Für die Tigres erzielte der 35 Jahre alte Franzose André-Pierre Gignac (38., 45.+5/Elfmeter) beide Treffer. Ulsan war durch Kapitän Kim Keehee (24.) in Führung gegangen.

+++ 04.02.2021: Tigres aus Mexiko erreichen Halbfinale der Klub-WM +++ 

Der mexikanische Fußballverein Tigres UANL hat das Viertelfinale der Klub-WM erreicht. Das Team aus Monterrey setzte sich am Donnerstag in Doha mit 2:1 (2:1) gegen Ulsan Hyundai FC aus Südkorea durch und trifft im Halbfinale auf Palmeiras São Paulo. Für die Tigres erzielte der 35 Jahre alte Franzose André-Pierre Gignac (38., 45.+5/Elfmeter) beide Treffer. Ulsan war durch Kapitän Kim Keehee (24.) in Führung gegangen.

Im zweiten Spiel des Tages ermitteln Al-Duhail SC aus Katar und Al Ahly SC aus Ägypten den Gegner des FC Bayern München, der am kommenden Montag erstmals spielt.

+++ 04.02.2021: Müller freut sich auf Khedira-Wiedersehen - "Krone" bei Klub-WM +++ 

Thomas Müller vom FC Bayern München ist gespannt auf das Wiedersehen mit Weltmeisterkollege Sami Khedira von Hertha BSC. "Ich freue mich, dass Sami wieder zurück ist. Er ist ein Kind der Bundesliga, ist hier groß geworden, hat hier schon in ganz jungen Jahren mit Stuttgart die Meisterschaft gewonnen und sich seine Sporen verdient", sagte Müller in einem Interview auf der Internetseite des Vereins. "Ich bin gespannt, wie es für ihn nach seiner Rückkehr laufen wird, hoffe aber natürlich, dass es am Freitagabend noch nicht so gut für ihn ausgeht", sagte der 31-Jährige.

Khedira, der zusammen mit Müller und auch Bayern-Trainer Hansi Flick 2014 in Brasilien Weltmeister wurde, war kurz vor Ende der Transferperiode von Juventus Turin zu Hertha BSC gewechselt. In Berlin sind die Münchner am Freitag (20.00 Uhr) zu Gast, ehe es nach dem Spiel zur Klub-WM nach Katar geht.

"Das Turnier ist für uns die Möglichkeit, diesen riesigen Erfolgslauf, den wir mit dem Champions-League-Sieg im vergangenen Sommer hatten, abzuschließen. Wir wollen diesem überragenden Jahr mit dem Sieg bei der Klub-WM die Krone aufsetzen. Daher sind wir sehr ehrgeizig, was diesen Titel betrifft", sagte Müller. Im Jahr 2013 bejubelten die Münchner schon einmal den Sieg bei der Klub-WM.

+++ 04.02.2021: Klub-WM: Kairo-Trainer Mosimane mit großem Respekt vor den Bayern +++ 

 

Trainer Pitso Mosimane von Al-Ahly Kairo blickt mit großem Respekt auf ein mögliches Halbfinale bei der Klub-WM in Katar gegen den FC Bayern. "Die Bayern zu schlagen, ist nicht einfach", sagte der 56 Jahre alte Coach des Gewinners der afrikanischen Champions League am Mittwoch. Der deutsche Rekordmeister habe im vergangenen August im Viertelfinale der europäischen Königsklasse den FC Barcelona mit 8:2 geschlagen. "Wer sind wir, dass wir sagen, wir könnten Barcelona besiegen?", fragte Mosimane. "Wir werden Spaß haben und unser Bestes geben."

Der ägyptische Club trifft an diesem Donnerstag (18.30 Uhr) in der zweiten Runde des Mini-Turniers auf den Gastgeberverein Duhail SC Doha. Der Sieger tritt im Halbfinale am kommenden Montag gegen den deutsche Triple-Gewinner an. Das Finale in Doha steigt am 11. Februar. "Zunächst müssen wir uns auf Al Duhail konzentrieren und dann weiterträumen", sagte Mosimane.

+++ 01.02.2021: Siegtorschütze aus Libertadores-Finale bleibt bei Klub-WM außen vor +++ 

Breno Lopes, Siegtorschütze im Finale der Copa Libertadores, fehlt überraschend auf der Liste von Palmeiras São Paulo für die Klub-WM. "Abwesender Held", titelte das brasilianische Sportportal "Globoesporte" am Montag. Lopes, dem im Maracanã von Rio de Janeiro am Samstagabend in der 99. Minute das Tor zum 1:0 (0:0)-Sieg gelang, war erst im November aus der zweiten brasilianischen Liga verpflichtet worden - nach dem internationalen Transferfenster. Palmeiras hatte bei dem Fußball-Weltverband FIFA laut dem Bericht noch versucht, die Erlaubnis für eine Einschreibung von Lopes zu bekommen, dies wurde aber abgelehnt.

Die Reise nach Katar, wo Palmeiras als Gewinner der Champions League Südamerikas der stärkste Rivale des FC Bayern sein dürfte, soll Lopes als Teil des Trosses dennoch antreten. Dagegen wurde Nachwuchsjuwel Gabriel Verón, der im Finale verletzt gefehlt hatte, nominiert. Späher aus Europa haben den 18-jährigen Stürmer besonders im Blick. Für ihn könnte die Klub-WM wie auch für die Palmeiras-Talente Gabriel Menino und Patrick de Paula zur Bühne werden. De Paula träumt bereits von Bayern: "Das ist das Team, das ich bisher im Videospiel gespielt habe", sagte er dem Nachrichtenportal "Terra".

Manuel Neuer, Thomas Müller, Javi Martínez, David Alaba und Jérôme Boateng vom FC Bayern sowie Luiz Adriano von Palmeiras - mit dem SC Internacional Porto Alegre - konnten das Turnier schon gewinnen. Los geht die Klub-WM am Donnerstag mit der Partie Tigres UANL aus Mexiko gegen Ulsan Hyundai FC aus Südkorea. Der FC Bayern greift am kommenden Montag ins Geschehen ein. Das Finale, in dem die Münchner auf Palmeiras treffen könnten, ist für den 11. Februar datiert. In Brasilien hat die Klub-WM als Kräftemessen mit Europa eine große Bedeutung.

+++ 01.02.2021: Goretzka und Martínez in Klub-WM-Aufgebot - Ohne Zirkzee und Richards +++ 

Der FC Bayern München plant die Klub-WM ohne Joshua Zirkzee und Chris Richards. Im Gegensatz zu den beiden Jung-Profis, die vor Wechseln stehen, sind Leon Goretzka und Javi Martínez zumindest in der offiziellen Kaderliste zu finden. Die Listen wurden laut Fußball-Weltverband FIFA am Montag, drei Tage vor Turnierstart, bestätigt. Ob Goretzka und Martínez nach positiven Corona-Tests tatsächlich mit nach Katar reisen können, bleibt abzuwarten. Auch der verletzte Alexander Nübel steht auf der Liste, wird aber nicht auflaufen können.

Bei Zirkzee und Richards werden Ausleihen erwartet. Stürmer Zirkzee wird wohl zu Parma Calcio in die italienische Serie A wechseln. Richards war angeblich bei der TSG 1899 Hoffenheim im Gespräch.

138 Spieler werden in Katar voraussichtlich mit von der Partie sein, da jeder Kader 23 Spieler umfasst. Manuel Neuer, Thomas Müller, Martínez, David Alaba und Jérôme Boateng vom FC Bayern sowie Luiz Adriano von Palmeiras konnten das Turnier schon gewinnen. Los geht die Klub-WM am Donnerstag mit der Partie Tigres UANL aus Mexiko gegen Ulsan Hyundai FC aus Südkorea. Der FC Bayern greift am kommenden Montag ins Geschehen ein. Das Finale ist für den 11. Februar datiert.

+++ 31.01.2021: Brasilianerin Alves pfeift bei der Fußball-Klub-WM in Katar +++

Edina Alves Batistas Traum scheint in Erfüllung zu gehen. Als sie 2019 - erstmals nach Silvia Regina de Oliveira 2005 - ein Spiel in der ersten brasilianischen Fußball-Liga pfiff, sagte sie, dass ihr großer Traum die Leitung einer internationalen Partie bei den Männern sei. Und bei der Klub-WM in Katar hat Edina Alves von Donnerstag an die Möglichkeit, als erste Frau ein Spiel zu pfeifen.

+++ 23.01.2021: Zuschauerzahl für Klub-WM in Katar auf 30 Prozent begrenzt +++ 

Bei der Klub-Weltmeisterschaft in Katar mit dem FC Bayern dürfen wegen der Corona-Pandemie nur 30 Prozent der eigentlich möglichen Zahl an Fans ins Stadion. Das teilten die Organisatoren am Samstag in der Hauptstadt Doha mit. Bei dem in zwei Stadien Anfang Februar geplanten Turnier würden Fans "entsprechend der Richtlinien des katarischen Gesundheitsministeriums" zugelassen. Das sagte Fatma al-Nuaimi, Sprecherin des für die WM-Ausrichtung zuständigen Supreme Committee for Delivery and Legacy (SC). Die beiden neu eingeweihten Stadien bieten normalerweise Platz für jeweils 40.000 Zuschauer.

Die vom 4. bis 11. Februar angesetzt Klub-WM sollte im Dezember stattfinden, wurde wegen der Pandemie aber verschoben. Für Spieler und Funktionäre gelten strikte Maßnahmen. Stadien und Einrichtungen für Training sowie die für Journalisten sollen laufend desinfiziert werden. Alle Teilnehmer müssen vor Ankunft in Katar ein negatives Testergebnis vorlegen und sich am Flughafen erneut testen lassen.

Die Fans der Klub-WM sollen in drei Gruppen unterteilt werden je nachdem, ob sie bereits geimpft wurden und ob sie sich seit 1. Oktober mit Corona infiziert haben. Angehörige der verbleibenden dritten Gruppe müssen einen Corona-Test vor jedem Spiel nachweisen, der nicht älter sein darf als 72 Stunden. Das Turnier dient auch als Testlauf im Vorfeld der Fußball-WM 2022 in Katar.

Bei der Klub-WM trifft der Champions-League-Sieger aus München im Halbfinale auf Al-Duhail SC aus Katar oder Al Ahly SC aus Ägypten. Zudem sind Ulsan Hyundai FC aus Südkorea und Tigres UANL aus Mexiko dabei. Vervollständigt wird das Teilnehmerfeld durch den Sieger des Finales der Copa Libertadores, das für den 30. Januar angesetzt ist.

+++ 22.01.2021: Uli Hoeneß reist nicht mit den Bayern zur Klub-WM +++ 

In der Impffrage bestehen für Uli Hoeneß keine Zweifel. "Sobald ich für einen Impfstoff eingeteilt werde, werde ich mich sofort impfen lassen. Sofort", sagte der 69 Jahre alte ehemalige Präsident des deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München in der Sky-Sendung "Meine Geschichte - das Leben von...".

Hoeneß erklärte: "Die Besitzer der Firma Biontech leben auch hier am Tegernsee, sind eigentlich gute Freunde von mir. Zu denen habe ich hundertprozentiges Vertrauen, dass sie nur etwas auf den Markt bringen würden, von dem sie selbst hundertprozentig überzeugt sind."

Auf eine Reise zur Klub-Weltmeisterschaft, die vom 4. bis 11. Februar in Katar stattfinden soll, will der ehemalige Bayern-Boss verzichten. "Man muss sich jetzt reduzieren und versuchen, möglichst vorbildlich zu sein, bis wir die Sache im Griff haben", sagte Hoeneß mit Blick auf die Corona-Pandemie.

+++ 15.01.2021: Klub-WM in Katar: Ozeanien-Vertreter Auckland sagt Teilnahme ab +++ 

Die Klub-Weltmeisterschaft muss ohne den FC Auckland City stattfinden. Die Neuseeländer sagten ihre Teilnahme an dem Turnier vom 1. bis 11. Februar in Katar ab. Das teilten der Fußball-Weltverband FIFA und Auckland City am Freitag mit. Grund dafür sind die Quarantänebestimmungen in Neuseeland wegen der Coronavirus-Pandemie.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa