16.11.2020, 12.00 Uhr

Ray Clemence ist tot: Torwart-Legende (72) nach Krebs-Drama gestorben

Trauer um Ray Clemence: Der frühere englische Nationaltorhüter ist im Alter von 72 Jahren gestorben.

Trauer um Ray Clemence: Der frühere englische Nationaltorhüter ist im Alter von 72 Jahren gestorben. Bild: David Davies / PA Wire / picture alliance / dpa

Die Fußball-Welt trauert um eine Legende: Ray Clemence, einer der bedeutendsten Torhüter in der Geschichte der englischen Fußball-Nationalmannschaft, ist tot. Dies teilten sein früherer Club FC Liverpool und der englische Fußball-Verband FAam Sonntag mit. Ray Clemence wurde 72 Jahre alt.

Ray Clemence ist tot: Englischer Fußball-Star an Prostatakrebs gestorben

Das Ableben von Ray Clemence wurde von dessen Familie am Sonntagabend bekanntgegeben. Der 72-Jährige sei im Kreise seiner Familie "friedlich einschlafen". "Nun hat er Frieden gefunden und muss keine Schmerzen mehr erleiden", teilten die Hinterbliebenen des Fußball-Stars mit. Ray Clemence bekam im Jahr 2005 die tragische Diagnose Prostata-Krebs und machte sich seitdem für Aufklärungsarbeit stark.

Ray Clemence ist tot: Torwart-Star des FC Liverpool mit 72 Jahren verstorben

"Wir sind zutiefst traurig über den Tod eines der größten Torhüter aller Zeiten, Ray Clemence", twitterte der FC Liverpool, bei dem Ray Clemence seit 1967 17 Jahre lang unter Vertrag stand.  Mit Liverpool gewann Clemence in den Jahren 1977, 1978 und 1981 dreimal den Cup der Landesmeister, beim ersten Mal durch einen 3:1-Sieg im Finale über Borussia Mönchengladbach. Insgesamt dreimal holte er den UEFA-Cup und fünfmal die englische Meisterschaft mit seinen Vereinen Liverpool und Tottenham Hotspur.

Trauer um Ray Clemence: Tortwart-Legende bestritt 61 Länderspiele für die "Three Lions"

Im Tor der englischen Nationalmannschaft bestritt der Keeper zwischen 1972 und 1983 61 Länderspiele, bevor er 1996 die Rolle des Torhüter-Trainers übernahm und bis zu seiner Pensionierung 17 Jahre später für den Verband FA arbeitete.

Ray Clemence hinterlässt seine Ehefrau Veronica, mit der er seit 1971 verheiratet war. Das Paar hat drei Kinder: Ray Clemence' Sohn Stephen machte wie sein Vater als Profifußballer Karriere und ist derzeit als Trainer des englischen Erstligisten Newcastle United aktiv. Um Ray Clemence trauern außerdem seine Töchter Sarah und Julie.

Schon gelesen? Profi-Fußballer (24) nach Unfall-Drama gestorben

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/news.de/dpa
Themen: Liverpool
Fotostrecke

Diese Promis sind im Jahr 2020 von uns gegangen