08.12.2020, 07.34 Uhr

Champions League 2020/21 im TV und Live-Stream: Borussia Dortmund vs. Zenit St. Petersburg heute live sehen

Borussia Dortmund tritt auch 2020/21 in der Champions League an.

Borussia Dortmund tritt auch 2020/21 in der Champions League an. Bild: dpa

Von news.de-Redakteur Tobias Rüster

Für Borussia Dortmund gilt auch in der Champions-League-Saison 2020/21 zunächst die Maßgabe: unbedingt die Gruppenphase überstehen. Seit der Saison 2011/2012 ist der BVB jetzt zum neunten Mal in Europas höchster Spielklasse vertreten, 2013 reichte es zum Einzug ins Finale im Wembleystadion gegen den FC Bayern München. In der abgelaufenen Saison war gegen den späteren Finalisten Paris St. Germain im Achtelfinale Schluss.

Champions League 2020/2021: Borussia Dortmund gegen Rom, Brügge, Petersburg

Jetzt nehmen die Borussen als Vize-Meister der Bundesliga einen neuen Anlauf, um an alte Glanzzeiten anzuschließen. Ob es so erfolgreich wird wie 2013 oder gar 1997, als der Henkelpott an den BVB ging, bleibt abzuwarten. Mit Lazio Rom, Zenit St. Petersburg und Brügge warten in der Champions-League-Gruppenphase in Gruppe F drei Gegner, die ein Weiterkommen zumindest nicht unwahrscheinlich erscheinen lassen, auch wenn es zum Auftakt eine 1:3-Niederlage gegen Lazio Rom gab.

Lesen Sie auch: Alle Ergebnisse der CL-Gruppenphase auf einen Blick

Champions League 2020/21: Borussia Dortmund - Zenit St. Petersburg live im TV und Stream sehen

Im sechsten Spiel der Champions-League-Gruppenphase trifft Borussia Dortmund am 08.12.2020 auf Zenit St. Petersburg. Das Spiel wird um 18.55 Uhr angepfiffen. Zu sehen gibt es die CL-Spiele des BVB auch 2020/21 natürlich nur im Pay-TV. Am sechsten Spieltag überträgt DAZN das Spiel Borussia Dortmund - Zenit St. Petersburg.

Champions League, 6. Spieltag: Voraussichtliche Aufstellungen bei Borussia Dortmund vs Lazio Rom

Gruppe F, 6. Spieltag: Zenit St. Petersburg - Borussia Dortmund (Dienstag, 08.12.2020, 18.55 Uhr)

Zenit St. Petersburg:Kerschakow - Sutormin, Proghin, Rakizki, Schirkow - Barrios, Osdoew - Kuzjaew, Azmoun, Malcom - Dsjuba

Borussia Dortmund: Bürki - Can, Hummels, Zagadou - Passlack, Bellingham, Witsel, Schulz - Sancho, Reus - Hazard

Schiedsrichter:Kovács (Rumänien)

Alle TV-Termine der Champions-League-Gruppenphase finden Sie hier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/hos/news.de/dpa