01.10.2020, 08.20 Uhr

Supercup 2020 im Live-Stream und TV: Bayern München gewinnt 3:2 gegen Borussia Dortmund

Alle News rund um das Supercup-Duell zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund.

Alle News rund um das Supercup-Duell zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund. Bild: dpa

Es ging um den ersten Titel der wenigen Wochen alten Saison: den Supercup. Im Spitzenspiel am Mittwochabend traf der Rekordmeister FC Bayern München auf Borussia Dortmund und holte sich den Sieg.

Supercup-Ergebnis 2020: 3:2 - Bayern München schlägt den BVB

Beim Tanz mit dem nächsten Pokal war Joshua Kimmich mittendrin. Seine Super-Einlage beim Siegtreffer rettete den Titeljägern des FC Bayern beim 3:2 gegen Borussia Dortmund zuvor den Supercup als fünften Titel. "Am Ende haben wir den Pokal, das fühlt sich gut an", sagte der 25-Jährige. "Wir haben für den Pott gefightet, auch wenn es nicht unser bestes Spiel war. Aber man hat gesehen, dass wir die Mentalität besitzen, auch ein Spiel, in dem wir nicht so super spielen, für uns zu entscheiden."

Kimmichs Willensleistung vor dem Siegtor imponierte auch Trainer Hansi Flick. "Joshua Kimmich hat eine ganz besondere Mentalität, enorme Qualitäten. Deswegen ist er auf einem richtig guten Weg, einer dieser Spieler zu sein, der diesen Verein prägt. Kompliment", rühmte Flick den Fußball-Nationalspieler.

Das unterhaltsame, aber nicht hochklassigen Spiel hätten nach der Münchner Führung durch Corentin Tolisso (18. Minute) und Thomas Müller (32.) aber auch die Dortmunder für sich entscheiden können. "Am Ende ist es auch eine Qualität der Münchner, wenn man eine Chance in der zweiten Halbzeit hat, die dann auch zu machen", haderte Julian Brandt. Ihm glückte das 1:2 (39.), der wuchtige Erling Haaland (55.) glich aus. Danach schnupperte der BVB im letzten Spiel von Bibiana Steinhaus als Schiedsrichterin am 3:2 - bis Kimmich kam.

"Wir konnten dieses Spiel auch gewinnen, das ist klar. Wir können das 3:2 machen und dann ist es durch", haderte Trainer Lucien Favre. Doch seinem Team fehlt dieser Punch, der die Münchner bei ihrer Titelhatz auszeichnet. Meisterschaft, DFB-Pokal, Champions League, der Supercup in Europa und in Deutschland - fehlt nur noch die Club-WM. "Ich glaube, dass unsere Spieler das möchten", sagte Flick und verriet, dass nach dem Schlusspfiff die noch ausstehende Vereins-WM Gesprächsinhalt war. "Man muss einen Termin finden, was sicherlich nicht so einfach ist."

Für die proppenvollen kommenden Wochen will der FC Bayern auch seinen Kader weiter aufrüsten. Ein frisches Gerücht: Hoffenheims Torjäger Andrej Kramaric, der beim 4:1 der TSG am Wochenende zweimal gegen die Bayern traf. "Ich kenne ihn sehr gut, er ist einer der besten Spieler in der Bundesliga", sagte Flick zwar, ließ sich aber nicht locken. Bis zum Ende der Transferperiode am 5. Oktober sei es nicht mehr allzu lange, betonte er. "Warten wir einfach ab. Ich lasse mich auch überraschen."

Klarer war der 55-Jährige, als er zum Auftritt von Steinhaus befragt wurde. "Sie hat den deutschen Fußball lange geprägt. Sie hat ihre Sache sensationell gut gemacht", sagte Flick. Das Spiel in München war ihr letzter Einsatz in einem Stadion.

+++ Ursprünglicher Text +++

Supercp 2020: FC Bayern München gegen Borussia Dortmund im Free-TV im ZDF sehen

Zu sehen gibt es den Supercup-Kracher zwischen Bayern München und dem BVB am Mittwochabend ab 20.30 Uhr. Die gute Nachricht für alle Fußball-Fans: Das Free-TV ist live und in voller Länge mit dabei, wenn der Supercup zwischen dem BVB und dem FC Bayern München ausgetragen wird. Das ZDF hat sich die Übertragungsrechte an der Begegnung zwischen dem Deutschen Meister und dem Vizemeister gesichert. Die TV-Übertragung beginnt bereits um 20.15 Uhr mit der Vorberichterstattung.

Supercup zwischen Bayern München vs. BVB im Live-Stream bei DAZN, ZDF und Amazon Prime

Auch der Streamingdienst DAZN hat sich die Rechte am Supercup-Spiel zwischen Bayern München und dem BVB (Borussia Dortmund) gesichert. DAZN zeigt das Spiel am Mittwochabend (30.09.2020) in voller Länge im Live-Stream. DAZN-Kunden, die einen Smart-TV haben und die DAZN-App installieren, können das Supercup-Spiel zudem auch auf dem Fernseher verfolgen. Auch hier startet die Übertragung bereits 20.15 Uhr. Anstoß ist dann um 20.30 Uhr.

Auch das ZDF bietet seinen Kunden einen Live-Stream an. Die Nutzung ist im Gegensatz zu DAZN kostenfrei. Klicken Sie sie hierfür einfach in die Mediathek des Zweiten. Dort wird der Supercup zwischen Bayern München und dem BVB parallel zur TV-Ausstrahlung gezeigt.

Neben der Übertragung im Free-TV und bei DAZN können Fans des BVB und des FC Bayern München ihre Mannschaft auch bei Amazon Prime Video verfolgen. Derzeit kostet ein Amazon Prime Abo regulär 69 Euro pro Jahr oder 7,99 Euro im Monat. Die Übertragung bei Amazon Prime ist identisch mit jener im Stream bei DAZN.

Offiziell: Supercup zwischen FC Bayern und Dortmund ohne Zuschauer

Der deutsche Supercup zwischen Triple-Gewinner FC Bayern München und Vizemeister Borussia Dortmund an diesem Mittwoch (20.30 Uhr/DAZN und ZDF) in München findet ohne Zuschauer statt. Das bestätigte die Stadt München am Montag mit einer Pressemitteilung. Demnach hat dies der städtische Stab für außergewöhnliche Ereignisse (SAE) unter Leitung von Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) beschlossen und sich auf ein generelles Vorgehen verständigt, wann Sportveranstaltungen ohne Zuschauer beziehungsweise mit reduzierter Zuschauerzahl stattfinden.

Der Stab bezog sich in seiner Entscheidung auf die Sieben-Tage-Inzidenz - also die Zahl der Infektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen. Liegt dieser offiziellen Angaben zufolge in der Landeshauptstadt unter 35, findet die Veranstaltung mit reduzierter Zuschauerzahl statt, nämlich bis zu 20 Prozent der Stadien- oder Hallenkapazität. Liegt der Wert bei 35 oder darüber, sind keine Zuschauer erlaubt. Im Konzept der Deutschen Fußball Liga gilt das Pandemie-Level ab 35 Neuinfektionen pro Woche pro 100.000 Einwohner als hoch.

FC Bayern München - BVB (Borussia Dortmund) live: Die Aufstellung im Supercup 2020

Die Aufstellungen sind bekannt! Flick verzichtet auf Alaba, Gnabry und Goretzka. Beim BVB fehlen Witsel, Sancho und Bellingham.

Bayern: Neuer - Pavard, Süle, Martinez, Hernandez - Kimmich, Tolisso - Davies, Müller, Coman - Lewandowski
BVB: Hitz - Can, Hummels, Akanji - Meunier, Can, Delaney, Passlack - Brandt, Reus - Haaland

Dortmund reist ohne Bürki und Sancho nach München

Vizemeister Borussia Dortmund muss im Spiel um den deutschen Supercup am Mittwoch (20.30 Uhr/ZDF und DAZN) bei Triple-Sieger FC Bayern auf Torwart Roman Bürki (29) und Jungstar Jadon Sancho (20) verzichten. Die beiden traten die Reise nach München am Dienstag wegen Atemwegsinfekten nicht an, wie der BVB beim Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte. "Die bei ihnen gestern vorgenommenen Corona-Tests waren negativ", hieß es weiter.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/dpa