22.06.2020, 16.56 Uhr

Fußball-Bundesliga 2021: TV-Rechte neu verteilt! HIER gibt's künftig BuLi-Fußball live zu sehen

Die Fußball-Bundesliga wird weiterhin bei Sky und DAZN zu sehen sein

Die Fußball-Bundesliga wird weiterhin bei Sky und DAZN zu sehen sein Bild: imago images/Independent Photo Agency/spot on news

Es scheint fix: Nach übereinstimmenden Medienberichten teilen sich der Pay-TV-Sender Sky und der Streamingdienst DAZN künftig die Übertragungsrechte der Fußball-Bundesliga für die Spielzeiten 2021/2022 bis 2024/2025.

1. Fußball-Bundesliga ab 2021 bei Sky und DAZN in TV-Übertragung und Live-Stream

Wie darüber hinaus die "Bild am Sonntag" meldet, überträgt Sky 200 Spiele exklusiv, darunter alle Samstagspartien und die Konferenz. DAZN soll hingegen 106 Freitags- und Sonntagsspiele zeigen. Damit ist Amazon überraschenderweise aus dem Rennen. Derzeit hält das Unternehmen die Rechte an sieben Bundesliga-Spielen und galt als großer Mitbewerber. Bei der 2. Liga sollen alle Spiele, bis auf das neu eingeführte Samstagabend-Spiel, bei Sky gezeigt werden. Wie viel Geld die Parteien bei der Deutschen Fußball Liga für die Lizenzen auf den Tisch legen müssen, ist bislang noch nicht bekannt.

Live-Fußball im Fernsehen: Zuschauer brauchen bald zwei Abos für alle Bundesliga-Spiele

Zuletzt wurden rund 1,16 Milliarden Euro pro Saison fällig, die unter den Teams der 1. und 2. Liga aufgeteilt werden. Eine große Steigerung ist aufgrund der Corona-Krise nicht zu erwarten. Für den Fußballfan bedeutet dies, dass er mit zwei Abos aller Voraussicht nach durch die Saison kommen wird: Sky und DAZN.

TV-Rechte: Fußball-Bundesliga kassiert etwas weniger Geld

Die Fußball-Bundesliga kassiert von 2021 an etwas weniger Geld als derzeit aus dem Verkauf der Medienrechte. Die Ausschreibung für vier Spielzeiten ergab nach Angaben der Deutschen Fußball Liga am Montag eine Gesamtsumme von 4,4 Milliarden Euro, während die bisher letzte Auktion 4,64 Milliarden Euro erbracht hatte.

Bundesliga-Höhepunkte weiter bei "Sportschau" und "Sportstudio"

Die Traditionssendungen "Sportschau" und "Aktuelles Sportstudio" zeigen auch von 2021 bis 2025 Zusammenfassungen von der Fußball-Bundesliga. ARD und ZDF haben sich nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur die entsprechenden TV-Rechte bei der Auktion der Deutschen Fußball Liga gesichert.

Wer hat welches Paket? Die Verteilung der Bundesliga-Rechte

Der Pay-TV-Sender Sky, der Streaming-Dienst DAZN sowie ARD und ZDF bleiben auch von 2021 bis 2025 zentrale Partner der Fußball-Bundesliga. Die Deutsche Presse-Agentur listet auf, wie die Deutsche Fußball Liga (DFL) die Rechtepakete für die vier Spielzeiten ab Sommer 2021 vergeben hat.

Rechtepaket A (Bundesliga-Konferenz am Samstagnachmittag): Sky

Rechtepaket B (Bundesliga-Einzelspiele am Samstagnachmittag): Sky

Rechtepaket C (Bundesliga-Spiele Samstag 18.30 Uhr): Sky

Rechtepaket D (Bundesliga am Freitag und Sonntag): DAZN

Rechtepaket E (Neun Free-TV-Spiele pro Saison): ProSieben / Sat.1

Rechtepaket F (2. Bundesliga Live-Spiele): Sky

Rechtepaket G (2. Bundesliga Live Samstag 20.30 Uhr): Sky / Sport1

Rechtepaket H (Zweitliga-Highlights Freitag/Sonntag): ARD

Rechtepaket I (Bundesliga/Zweitliga-Highlights Samstag): ARD

Rechtepaket J (Bundesliga Highlights Samstag 18.30 Uhr): ZDF

Rechtepaket K (Bundesliga-Highlights Sonntagvormittag): Sport1

Rechtepaket L (Bundesliga-Highlights Sonntagabend): ARD

Rechtepaket M (Bundesliga Pay-Highlight-Clips): Axel Springer

Rechtepaket N (Bundesliga Free-Highlight-Clips): ARD, ZDF, Sport1

Rechtepaket Audio Broadcast: ARD

Rechtepaket Audio Netcast: ARD

Rechtepaket Digitale Außenwerbung: Axel Springer

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Hier gibt es einen 6-Monate-DAZN-Gutschein per E-Mail zu kaufen

loc/news.de/spot on news