04.06.2020, 09.09 Uhr

Halle vs. Braunschweig: Das hatte sich Halle anders vorgestellt: 0 : 1 gegen Braunschweig

Mit roten Fahnen unterstützen die Fans vom Halleschen FC ihre Mannschaft. (Symbolbild)

Mit roten Fahnen unterstützen die Fans vom Halleschen FC ihre Mannschaft. (Symbolbild) Bild: picture alliance/Thomas Eisenhuth/dpa

Am 29. Spieltag kam es in der 3. Liga zum Match zwischen Gastgeber Hallescher FC und Herausforderer Eintracht Braunschweig. Ort der Austragung: erdgas-Sportpark. Die Gastmannschaft Eintracht Braunschweig ging als Favorit in die Begegnung. Lasse Koslowski war der Schiedsrichter der Partie. Die Sportler trennten sich zum Schlusspfiff mit 0 : 1. Am Ende des Tages hieß der Gewinner der Partie: Eintracht Braunschweig.

Das Ergebnis und die Fehleranalyse wird die Heimmannschaft von Ismail Atalan mit Sicherheit noch eine ganze Weile beschäftigen. Auf Tabellenplatz 16 hat das Gastgeber-Team von Trainer Ismail Atalan nun 33 Punkte geholt. Damit müssen die Jungs von Heimmannschaft Hallescher FC Acht geben, dass sie nicht in den Abstiegskampf geraten. 47 Zähler haben die Fußballer von Trainer Marco Antwerpen jetzt auf dem Konto.

Auf Grund der aktuellen Lage rund um das Corona-Virus finden alle Spiele als Geisterspiele statt. Das bedeutet, dass während des Spiels keine Fans im Stadion waren. Nur die Spieler und das notwendige Personal durften vor Ort sein.

Alle Spielberichte des aktuellen Spieltages

Halle gegen Braunschweig, 29. Spieltag der 3. Liga: Alle Tore, alle Karten

35. Minute: Der Mittelfeldspieler Steffen Nkansah schießt das erste Tor der Partie für Eintracht Braunschweig.
54. Minute: Schiedsrichter Lasse Koslowski zieht die gelbe Karte für Halle-Spieler Antonios Papadopoulos.
60. Minute: Der Halle-Spieler Felix Drinkuth wird ausgewechselt. Für ihn kommt Bentley Baxter Bahn auf das Spielfeld.
63. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei Eintracht Braunschweig: Leandro Putaro geht vom Platz. Für ihn kommt Benjamin Kessel auf das Feld.
64. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei Hallescher FC: Marcel Hilßner geht vom Platz. Für ihn kommt Jan Rafael Shcherbakovski auf das Feld.
68. Minute: Der Braunschweig-Spieler Marcel Bär wird ausgewechselt. Für ihn kommt Patrick Kammerbauer auf das Spielfeld.
68. Minute: Braunschweig wechselt Martin Kobylanski gegen den Stürmer Mike Feigenspan.
69. Minute: Der Halle-Spieler Toni Lindenhahn sieht die Gelbe Karte.
73. Minute: Der Halle-Spieler Toni Lindenhahn wird ausgewechselt. Für ihn kommt Jonas Nietfeld auf das Spielfeld.
73. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei Hallescher FC: Antonios Papadopoulos geht vom Platz. Für ihn kommt Mathias Fetsch auf das Feld.
83. Minute: Schiedsrichter Lasse Koslowski zieht die gelbe Karte für Braunschweig-Spieler Steffen Nkansah.
88. Minute: Sebastian Mai wird mit der Ampelkarte des Feldes verwiesen. Sein Verein wird den Rest der Partie mit einem Mann weniger bestreiten müssen.
90. Minute: Für den Braunschweig-Spieler Danilo Wiebe gibt es die Gelbe Karte.

Spielbericht von Halle gegen Braunschweig online und im TV bei ARD und Sport1

Zusammenfassungen der Partien der dritten Liga sehen Sie im TV in den Dritten Programmen der ARD und in der "Sportschau", aber auch online im Livestream sowie am späten Montagabend (23.30 Uhr) in "3. Liga pur" bei Sport1.

Los geht die Berichterstattung zum Spieltag mit dem MDR und "Sport im Osten" am Samstagnachmittag: Hier sehen Sie alle Highlights und Interviews zu den Spielen zum Beispiel des FC Carl Zeiss Jena, Halleschen FC und des FSV Zwickau. Auch die Spiele des Chemnitzer FC sind Teil der Berichterstattung.

Alle Geschehnisse in der dritten Liga rund um die Vereine Preußen Münster, der Fortuna aus Köln sowie der Sportfreunde Lotte und des KFC Uerdingen 05 können Sie im WDR verfolgen: Bei "Sport im Westen" werden samstags regelmäßig Spiele der West-Vereine besprochen.

Die Höhepunkte rund um den SV Wehen Wiesbaden sehen Sie in der Regel in der Sendung "heimspiel!", welche im HR samstags ab 17.15 Uhr gezeigt wird.

Die Zusammenfassung der Spiele der SpVgg Unterhaching, der TSV 1860 München und der Würzburger Kickers sehen Sie samstags im BR ab 17.15 Uhr mit dem TV-Klassiker "Blickpunkt Sport".

Ab 17.30 Uhr setzt sich der SWR in "Sport am Samstag" mit den Partien rund um die Vereine des Karlsruher SC, der SG Sonnenhof Großaspach, 1. FC Kaiserslautern und dem VfR Aalen auseinander.

Beim NDR gibt es in "NDR Info" täglich um fünf vor halb aktuelle Ergebnisse und Sportnachrichten zu den Spielen der Eintracht Braunschweig, SV Meppen und Hansa Rostock.

Halle vs. Braunschweig: Die Tabelle des 29. Spieltages der Saison 2019/20 in der 3. Liga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1MSV Duisburg29146953:391448
2SV Waldhof Mannheim291114443:331047
3SpVgg Unterhaching291211643:331047
4FC Bayern München II291451057:49847
5Eintracht Braunschweig29138847:40747
6TSV 1860 München291210749:41846
7FC Ingolstadt 0429129850:371345
8FC Würzburger Kickers291351151:47444
9SV Meppen291110851:391243
10KFC Uerdingen 05291271034:40-643
11F.C. Hansa Rostock291261138:34442
121. FC Kaiserslautern29911944:46-238
13FC Viktoria Köln291081151:57-638
14Chemnitzer FC299101045:45037
151. FC Magdeburg29812938:32636
16Hallescher FC29961445:48-333
17FSV Zwickau29891242:46-433
18SC Preußen Münster29791343:53-1030
19SG Sonnenhof Großaspach29661724:54-3024
20FC Carl Zeiss Jena29461928:63-3518

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 29. Spieltag, Halle vs. Braunschweig (Start war 03.06.2020, 19:00 Uhr).

Alle Informationen rund um Fußball und noch mehr Sport-Nachrichten

roj/news.de