25.06.2020, 00.15 Uhr

Halle vs. Jena verpasst?: Hallescher FC gewinnt gegen Jena deutlich

Mit roten Fahnen unterstützen die Fans vom Halleschen FC ihre Mannschaft. (Symbolbild)

Mit roten Fahnen unterstützen die Fans vom Halleschen FC ihre Mannschaft. (Symbolbild) Bild: picture alliance/Thomas Eisenhuth/dpa

Am 35. Spieltag kam es in der 3. Liga am 24.06.2020 zum Aufeinandertreffen von Heimmannschaft Hallescher FC und den Gästen von FC Carl Zeiss Jena. Ort der Austragung: erdgas-Sportpark. Lukas Benen war der Unparteiische in der Partie. Die Sportler trennten sich am Ende mit einem 5 : 3. Am Ende des Tages hieß der Gewinner der Begegnung: Hallescher FC.

Ein Sieg Zuhause, mit dem Trainer Florian Schnorrenberg auf jeden Fall zufrieden sein kann. Auswärts haben nur die wenigsten Teams einen guten Stand. Und dennoch wird sich nun Gedanken machen müssen über solch ein Ergebnis. Auf Rang 15 hat die Mannschaft von Trainer Florian Schnorrenberg bis dato 43 Punkte geholt. Die Gäste belegen mit 19 Zählern den Tabellenplatz 20.

Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus finden alle Partien als "Geisterspiele" statt. Das bedeutet, dass während des Spiels keine Fans im Stadion waren. Nur die Spieler und das notwendige Personal durften vor Ort sein.

Alle Spielberichte des aktuellen Spieltages

Alle Tore, alle Karten: Hallescher FC vs. FC Carl Zeiss Jena am 35. Spieltag in der 3. Liga

8. Minute: Das erste Tor der Partie schießt der Stürmer Pascal Sohm für Hallescher FC.
13. Minute: Der Jena-Spieler René Eckardt schießt das Ausgleichstor.
29. Minute: Schiedsrichter Lukas Benen zieht die gelbe Karte für Jena-Spieler Daniel Stanese.
31. Minute: Ausgleichstor durch den Jena-Spieler Daniele Gabriele.
36. Minute: Halle erzielt den Ausgleich durch den Stürmer Pascal Sohm.
49. Minute: Halle erzielt den Ausgleich durch den Abwehrspieler Sebastian Mai.
54. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei FC Carl Zeiss Jena: Eroll Zejnullahu geht vom Platz. Für ihn kommt Jannis Kübler auf das Feld.
57. Minute: Ausgleichstor durch den Jena-Spieler Aytac Sulu.
63. Minute: Halle erzielt den Ausgleich durch den Stürmer Terrence Boyd.
65. Minute: Der Jena-Spieler René Eckardt wird ausgewechselt. Für ihn kommt Raphael Obermair auf das Spielfeld.
75. Minute: Jena wechselt Nico Hammann gegen den Abwehrspieler Marius Grösch.
75. Minute: Jena wechselt Daniel Stanese gegen den Abwehrspieler Pierre Fassnacht.
78. Minute: Der Halle-Spieler Sebastian Mai sieht die Gelbe Karte.
82. Minute: Der Halle-Spieler Terrence Boyd schießt das Ausgleichstor.
89. Minute: Halle wechselt Bentley Baxter Bahn gegen den Abwehrspieler Antonios Papadopoulos.
90. Minute: Für den Jena-Spieler Marius Grösch gibt es die Gelbe Karte.
90. Minute: Der Halle-Spieler Toni Lindenhahn wird ausgewechselt. Für ihn kommt Marcel Hilßner auf das Spielfeld.
90. Minute: Der Halle-Spieler Julian Guttau wird ausgewechselt. Für ihn kommt Dennis Mast auf das Spielfeld.
90. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei Hallescher FC: Terrence Boyd geht vom Platz. Für ihn kommt Mathias Fetsch auf das Feld.

Hallescher FC gegen FC Carl Zeiss Jena und die Highlights des 35. Spieltages online und im TV bei der ARD und Sport1

Spielberichte zu den Begegnungen in der dritten Liga sehen Sie im TV in den Dritten Programmen der ARD und in der "Sportschau", aber auch online im Livestream sowie am späten Montagabend (23.30 Uhr) in "3. Liga pur" bei Sport1.

Los geht die Berichterstattung zum Spieltag mit dem MDR und "Sport im Osten" am Samstagnachmittag: Hier sehen Sie alle Highlights und Analysen zu den Spielen zum Beispiel des FC Carl Zeiss Jena, Halleschen FC sowie des FSV Zwickau. Auch die Spiele des Chemnitzer FC sind Teil der Berichterstattung.

Alle Geschehnisse in der dritten Liga rund um die Vereine des Preußen Münster, der Fortuna aus Köln sowie der Sportfreunde Lotte und des KFC Uerdingen 05 können Sie im WDR verfolgen: Bei "Sport im Westen" werden samstags regelmäßig Spiele der West-Vereine besprochen.

Die Höhepunkte rund um den SV Wehen Wiesbaden sehen Sie in der Regel in der Sendung "heimspiel!", welche im HR samstags ab 17.15 Uhr gezeigt wird.

Die Zusammenfassung der Spiele der SpVgg Unterhaching, der TSV 1860 München und der Würzburger Kickers sehen Sie samstags im BR ab 17.15 Uhr mit dem TV-Klassiker "Blickpunkt Sport".

Spielberichte über den 1. FC Kaiserslautern, den Karlsruher SC, SG Sonnenhof Großaspach und den VfR Aalen sehen Sie im SWR in "Sport am Samstag" ab 17.30 Uhr.

Berichterstattung über Hansa Rostock, SV Meppen oder auch Eintracht Braunschweig gibt es im NDR bei "NDR Info" jeden Tag um fünf vor halb in den aktuellen Sportnachrichten.

Halle vs. Jena: Die Tabelle des 35. Spieltages der Saison 2020 in der 3. Liga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1FC Bayern München II351871072:561661
2Eintracht Braunschweig351710856:441261
3FC Würzburger Kickers351861165:521360
4FC Ingolstadt 04351512857:381957
5MSV Duisburg351691060:441657
6F.C. Hansa Rostock351681150:361456
7SV Waldhof Mannheim351315750:44654
8SV Meppen3514101162:521052
9TSV 1860 München3514101156:50652
10SpVgg Unterhaching351214948:44450
111. FC Kaiserslautern3512121154:53148
12FC Viktoria Köln351381459:66-747
13KFC Uerdingen 053512101338:51-1346
141. FC Magdeburg359161045:39643
15Hallescher FC351271659:61-243
16Chemnitzer FC3510101548:55-740
17SC Preußen Münster359111547:57-1038
18FSV Zwickau359101651:58-737
19SG Sonnenhof Großaspach35782030:62-3229
20FC Carl Zeiss Jena35472436:81-4519

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 35. Spieltag, Halle vs. Jena (Start war 24.06.2020, 20:30 Uhr).

Alle Infos rund um Fußball und noch mehr Sport-Nachrichten

roj/news.de