17.06.2020, 08.49 Uhr

Ingolstadt - Braunschweig im TV: Die Höhepunkte des Spiels FC Ingolstadt 04 gegen Eintracht Braunschweig

Der Fußballverein Ingolstadt 04 bekommt Unterstützung von seinen Fans. (Symbolbild)

Der Fußballverein Ingolstadt 04 bekommt Unterstützung von seinen Fans. (Symbolbild) Bild: picture alliance/Daniel Bockwoldt/dpa

In der 3. Liga kam es am 33. Spieltag am 16.06.2020 zur Begegnung zwischen Gastgeber FC Ingolstadt 04 und den Gästen von Eintracht Braunschweig. Ort der Austragung: Audi Sportpark. Benjamin Brand war der Schiedsrichter der Partie. Am Ende des Matches war nicht ein Tor gefallen, sodass die Punketafel am Ende 0 : 0 anzeigte. Weder der Gastgeber FC Ingolstadt 04 noch der Herausforderer Eintracht Braunschweig konnten die Begegnung für sich entscheiden. Mit diesem Remis können die Coaches und die Fans nicht glücklich sein. Auf Tabellenplatz 5 hat die Heimmannschaft von Trainer Tomas Oral nun 51 Punkte geholt. Unter Coach Marco Antwerpen belegen die Gäste mit 55 Zählern den Tabellenplatz 2.

Aufgrund der derzeitigen Lage rund um das Corona-Virus finden alle Partien als "Geisterspiele" statt. Das bedeutet, dass während des Spiels keine Fans im Stadion waren. Nur die Spieler und das notwendige Personal durften vor Ort sein.

Alle Spielberichte des aktuellen Spieltages

Alle Tore, alle Karten: FC Ingolstadt 04 vs. Eintracht Braunschweig am 33. Spieltag in der 3. Liga

34. Minute: Schiedsrichter Benjamin Brand zieht die gelbe Karte für Ingolstadt-Spieler Maximilian Beister.
39. Minute: Der Braunschweig-Spieler Mike Feigenspan wird ausgewechselt. Für ihn kommt Benjamin Kessel auf das Spielfeld.
64. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei Eintracht Braunschweig: Merveille Biankadi geht vom Platz. Für ihn kommt Yari Otto auf das Feld.
69. Minute: Der Braunschweig-Spieler Marvin Pourie sieht die Gelbe Karte.
76. Minute: Ingolstadt wechselt Maximilian Beister gegen den Stürmer Caniggia Elva.
76. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei FC Ingolstadt 04: Dennis Eckert geht vom Platz. Für ihn kommt Fatih Kaya auf das Feld.
81. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei FC Ingolstadt 04: Robin Krauße geht vom Platz. Für ihn kommt Jalen Hawkins auf das Feld.
81. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei Eintracht Braunschweig: Leandro Putaro geht vom Platz. Für ihn kommt Manuel Schwenk auf das Feld.
83. Minute: Der Ingolstadt-Spieler Filip Bilbija wird ausgewechselt. Für ihn kommt Maximilian Wolfram auf das Spielfeld.

Wo lagen die Fehler auf beiden Seiten? Und wer ist für diese verantwortlich? Die Analyse dieser Partie wird sowohl die Heimmannschaft FC Ingolstadt 04 als auch den Gast Eintracht Braunschweig bestimmt noch eine Weile beschäftigen. Trotz eines vollen Einsatzes auf beiden Seiten konnte im Spiel FC Ingolstadt 04 gegen Eintracht Braunschweig keiner der Kicker zwei oder mehr Treffer erzielen.

Spielbericht von Ingolstadt gegen Braunschweig online und im TV bei ARD und Sport1

Spielberichte zu den Begegnungen in der dritten Liga sehen Sie im TV in den Dritten Programmen der ARD und in der "Sportschau", aber auch online im Livestream sowie am späten Montagabend (23.30 Uhr) in "3. Liga pur" bei Sport1.

Los geht die Berichterstattung zum Spieltag mit dem MDR und "Sport im Osten" am Samstagnachmittag: Hier sehen Sie alle Höhepunkte und Interviews zu den Begegnungen zum Beispiel des FC Carl Zeiss Jena, Halleschen FC sowie des FSV Zwickau. Auch die Spiele des Chemnitzer FC sind Teil der Berichterstattung.

Alle Geschehnisse in der dritten Liga rund um die Vereine Preußen Münster, der Fortuna aus Köln sowie der Sportfreunde Lotte und des KFC Uerdingen 05 können Sie im WDR verfolgen: Bei "Sport im Westen" werden samstags regelmäßig Spiele der West-Vereine besprochen.

Die Highlights rund um den SV Wehen Wiesbaden sehen Sie in der Regel in der Sendung "heimspiel!", die im HR samstags ab 17.15 Uhr ausgestrahlt wird.

Alle Höhepunkte der Partien mit den Kickers aus Würzburg, TSV 1860 München und der Spielvereinigung aus Unterhaching fasst Ihnen der BR mit der Sendung "Blickpunkt Sport" am Samstag ab 17.15 Uhr zusammen.

TV-Beiträge über den 1. FC Kaiserslautern, den Karlsruher SC, SG Sonnenhof Großaspach und den VfR Aalen sehen Sie im SWR in "Sport am Samstag" ab 17.30 Uhr.

Berichterstattung über Hansa Rostock, SV Meppen oder auch Eintracht Braunschweig gibt es im NDR bei "NDR Info" jeden Tag um fünf vor halb in den aktuellen Sportnachrichten.

Ingolstadt vs. Braunschweig: Die Tabelle des 33. Spieltages der Saison 2020 in der 3. Liga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1MSV Duisburg32167959:421755
2Eintracht Braunschweig331510853:431055
3FC Bayern München II321661063:521154
4FC Würzburger Kickers331661160:51954
5FC Ingolstadt 04331312852:381451
6F.C. Hansa Rostock321561145:351051
7SV Waldhof Mannheim321214647:40750
8TSV 1860 München3313101053:47649
9SpVgg Unterhaching321212848:41748
10SV Meppen3212101056:461046
11KFC Uerdingen 05321291136:44-845
121. FC Kaiserslautern3311111149:52-344
131. FC Magdeburg339141043:37641
14FC Viktoria Köln331181455:64-941
15Hallescher FC331171553:56-340
16Chemnitzer FC3310101347:50-340
17FSV Zwickau329101350:52-237
18SC Preußen Münster338111445:55-1035
19SG Sonnenhof Großaspach32681826:57-3126
20FC Carl Zeiss Jena32472131:69-3819

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 33. Spieltag, Ingolstadt vs. Braunschweig (Start war 16.06.2020, 19:00 Uhr).

Alle Infos rund um Fußball und noch viele weitere Sport-Nachrichten

roj/news.de