23.02.2020, 07.29 Uhr

Ski alpin Herren Weltcup 2020 Ergebnisse: Weltcup-Slalom in Japan wegen heftiger Böen abgesagt

Der Ski alpin Weltcup der Herren gastiert dieses Mal in Niigata Yuzawa Naeba in Japan.

Der Ski alpin Weltcup der Herren gastiert dieses Mal in Niigata Yuzawa Naeba in Japan. Bild: picture alliance/Marco Tacca/AP/dpa

Wegen des Coronavirus stand das Speed-Rennen der Herren im Ski-alpin-Weltcup auf der Kippe. Die Veranstalter konnten Entwarnung geben und die Termine inNiigata Yuzawa Naeba in Japan finden wie geplant statt. Am Samstag, den 22.02.2020 messen sich die Ski-Athleten im Riesenslalom, während sie am Sonntag, den 23.02.2020 im Slalom um wichtige Weltcup-Punkte kämpfen.

Ski-alpin-Weltcup 2019/20 der Herren: Ergebnisse Riesenslalom + Slalom aktuell ausNiigata Yuzawa Naeba in Japan

Wie sich die deutschen Ski-alpin-Herren im Riesenslalom und im Slalom in Niigata Yuzawa Naeba in Japan schlagen, das erfahren Sie unmittelbar nach den Wettkämpfen hier bei news.de. Wie auch Sie die Rennen live im Fernsehen verfolgen können, erfahren Sie hier. Für Deutschland unter anderem mit dabei: Thomas Dreßen, Stefan Luitz, Josef Ferstl, Alexander Schmid und Linus Straßer.

+++ 23.02.2020: Weltcup-Slalom wegen heftiger Böen abgesagt +++

Der internationale Skiverband FIS hat den für Sonntag angesetzten Weltcup-Slalom der Männer im japanischen Yuzawa Naeba abgesagt. Unter anderem hätten heftige Böen und starker Schneefall einen fairen Rennverlauf unmöglich gemacht. Die Jury hatte den Start zunächst mehrfach verschoben, ehe sie sich zu einer Absage gezwungen sah. Renndirektor Markus Waldner erklärte: "Das Wetter ist so instabil, dass wir das Rennen so nicht starten können. Wir haben Windböen bis zu 80 Kilometer pro Stunde und damit ist auch die Piste wieder voller Schnee."

Linus Straßer, Anton Tremmel, Sebastian Holzmann, David Ketterer, Dominik Stehle und Fritz Dopfer standen auf deutscher Seite auf der Starterliste. Das Rennen könnte Mitte März im slowenischen Kranjska Gora nachgeholt werden.

Schon der Riesenslalom am Samstag, bei dem sich der Kroate Filip Zubcic durchgesetzt hatte, war vom stürmischen Wind beeinflusst worden. Aufgrund der Absage führt der Norweger Henrik Kristoffersen in der Slalom-Gesamtwertung weiter zwei Punkte vor Clément Noël aus Frankreich.

+++ 22.02.2020: Ski Alpin: Schmid auf Platz 20 - Zubcic krönt Aufholjagd +++

Der deutsche Skirennfahrer Alexander Schmid hat im japanischen Yuzawa Naeba nicht an seine bisher beste Saisonleistung anknüpfen können. Nachdem der 25-jährige Allgäuer jüngst in Chamonix noch den dritten Platz belegt hatte, musste er sich am Samstag im Riesenslalom mit über zwei Sekunden Rückstand und dem 20. Platz zufriedengeben. Landsmann Stefan Luitz verpasste das Rennen aufgrund eines Infekts.

Den ersten Sieg seiner Karriere sicherte sich Filip Zubcic. Der Kroate verbesserte sich im zweiten Durchgang um elf Plätze und verwies bei frühlingshaften Verhältnissen Marco Odermatt aus der Schweiz und den US-Amerikaner Tommy Ford auf die Plätze zwei und drei. Die Führung im Gesamtweltcup behauptet Aleksander Aamodt Kilde, der Rang sechs belegte. Das Polster des Norwegers schrumpfte jedoch etwas, weil sein härtester Verfolger Henrik Kristoffersen Fünfter wurde.

Ski-alpin-Weltcup-Termine der Herren mit Zeitplan fürNiigata Yuzawa Naeba (Japan)

Damit Sie genau wissen, wann sich die Ski-alpin-Herren im Riesenslalom und im Slalom in Japan duellieren, finden Sie nachfolgend noch einmal einen Überblick über die Termine sowie einen aktuellen Zeitplan.

Termin/ Uhrzeit

Austragungsort

Disziplin

Samstag, 22.02.2020 ab 02.00 Uhr

Niigata Yuzawa Naeba in Japan

Riesenslalom
Sonntag, 23.02.2020 ab 02.00 Uhr
Niigata Yuzawa Naeba in Japan Slalom

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de/dpa