29.01.2020, 07.37 Uhr

SV Wehen - FC Erzgebirge im TV: Die besten Szenen aus Wiesbaden gegen FC Erzgebirge

Heimspiel SV Wehen Wiesbaden: Die aktuellen Spielergebnisse der 3. Liga bei news.de

Heimspiel SV Wehen Wiesbaden: Die aktuellen Spielergebnisse der 3. Liga bei news.de Bild: picture alliance / dpa

Zum 19. Spieltag der 2. Bundesliga begrüßte SV Wehen Wiesbaden FC Erzgebirge Aue vor 4037 Zuschauern. Gepfiffen wurde das Spiel von Patrick Ittrich. Die Teams trennten sich zum Schlusspfiff mit einem 1:0. SV Wehen Wiesbaden triumphierte.

Mit diesem Sieg zuhause kann Rüdiger Rehm allemal zufrieden sein. Dirk Schuster und die Jungs von FC Erzgebirge Aue werden dieses Ergebnis mit Sicherheit zu analysieren wissen.

Das Team von Trainer Rüdiger Rehm steht mit 20 Punkten nun auf Position 16 in der Tabelle. Die Spieler von SV Wehen Wiesbaden sind damit in Gefahr, in den Abstiegskampf zu geraten. 29 Zähler haben die Fußballer von Trainer Dirk Schuster jetzt auf dem Konto. Alle Informationen rund um Fußball und noch mehr Sport-Nachrichten finden Sie hier.

SV Wehen gegen FC Erzgebirge, 19. Spieltag der 2. Bundesliga: Alle Tore, alle Karten

7. Minute: Für den SV Wehen-Spieler Stefan Aigner gibt es die Gelbe Karte.
14. Minute: Das erste Tor der Partie schießt der Abwehrspieler Paterson Chato Nguendong für SV Wehen Wiesbaden.
36. Minute: Der Schiedsrichter zeigt dem Aue-Spieler Calogero Rizzuto die gelbe Karte.
39. Minute: Der Schiedsrichter zieht die gelbe Karte für Wiesbaden-Spieler Benedikt Röcker.
51. Minute: Der Wiesbaden-Spieler Maximilian Dittgen sieht die gelbe Karte.
60. Minute: Der Wiesbaden-Spieler Daniel-Kofi Kyereh sieht die gelbe Karte.
65. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei SV Wehen Wiesbaden: Stefan Aigner geht, für ihn kommt Nicklas Shipnoski.
67. Minute: Aue wechselt Krüger gegen Testroet aus.
68. Minute: Der Schiedsrichter schickt Mrowca mit der zweiten Gelben Karte vom Platz.
72. Minute: Der FC Erzgebirge-Spieler Samson geht, für ihn kommt Christoph. Es gibt einen Spielerwechsel bei SV Wehen Wiesbaden: Daniel-Kofi Kyereh geht vom Platz, es kommt für ihn Jakov Medic.
81. Minute: FC Erzgebirge wechselt Strauß gegen Baumgart aus.
81. Minute: Der Wiesbaden-Spieler Schäffler geht, für ihn kommt Phillip.

FC Erzgebirge vs. SV Wehen: Sendetermine mit Berichten zur 2. Bundesliga im TV

Am Freitag (ab 22.30 Uhr) und am Sonntag (ab 19.30 Uhr) zeigt der Free-TV-Sender Sky Sport News HD die ersten Höhepunkte des aktuellen Spieltages in der 2. Liga im Livestream. Die Zusammenfassung ist aber nicht nur bei Sky zu sehen, sondern zeitgleich auch bei SPORT1. Hinzu kommt bei SPORT1 am Sonntag um 9 Uhr "Hattrick Pur – Die 2. Liga" mit den Höhepunkte der Begegnungen von Freitag und Samstag.

Am Samstag zeigt die "Sportschau" bei Das Erste um 18.30 Uhr Berichte, "Das aktuelle Sportstudio" im ZDF zeigt ab 23 Uhr die Höhepunkte der Begegnungen in der 2. Liga.

Der RTL-Sender Nitro bietet am Montag dann ab 22.15 Uhr in "100% Liga" ebenfalls einen Überblick über alle Höhepunkte der Begegnungen aus der 2. Liga im Free-TV und fasst darüber hinaus auch die Partien vom Montag zusammen. Der Streaminganbieter DAZN zeigt von Freitag bis Montag bereits 40 Minuten nach Ende der Begegnungen Clips zu den Höhepunkte des Tages.

SV Wehen vs. FC Erzgebirge: Die Tabelle des 19. Spieltages der Saison 2019/20 in der 2. Bundesliga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1DSC Arminia Bielefeld19107237:211637
2Hamburger SV1887336:191731
3VfB Stuttgart1894530:24631
41. FC Heidenheim1886427:18930
5SSV Jahn Regensburg1985633:28529
6FC Erzgebirge Aue1985629:27229
7SpVgg Greuther Fürth1984728:24428
8VfL Osnabrück1875625:19626
9SV Sandhausen1859421:20124
10Holstein Kiel1865729:30-123
11FC St. Pauli1956824:26-221
12SV Darmstadt 981849520:25-521
13Hannover 961956822:31-921
14VfL Bochum1948732:36-420
15Karlsruher SC1848629:36-720
16SV Wehen Wiesbaden1955922:35-1320
171. FC Nürnberg1847726:34-819
18SG Dynamo Dresden18341117:34-1713

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 19. Spieltag, SV Wehen vs. FC Erzgebirge (Start war 28.01.2020, 20:30 Uhr).

roj/news.de
Michael SchumacherChineme Martins ist totAnna ErmakovaNeue Nachrichten auf der Startseite