22.12.2019, 12.50 Uhr

Schalke vs. Freiburg im TV: Ein torreiches Unentschieden! FC Schalke 04 vs. SC Freiburg

Heimspiel FC Schalke 04: Die aktuellen Spielergebnisse der 1. Fußball-Bundesliga bei news.de.

Heimspiel FC Schalke 04: Die aktuellen Spielergebnisse der 1. Fußball-Bundesliga bei news.de. Bild: picture alliance / Guido Kirchner/dpa

Am 17. Spieltag kam es in der Bundesliga zum Aufeinandertreffen von FC Schalke 04 und SC Freiburg. Dr. Felix Brych war der Schiedsrichter der Partie. Die Akteure trennten sich zum Abpfiff mit einem 2:2.

Das Ergebnis dieses Spiels und die Fehlersuche wird die Teams von David Wagner und Christian Streich sicherlich noch eine Weile beschäftigen. Immerhin: Mit der Leistung seines Angriffs kann David Wagner zufrieden sein. Das Unentschieden dürfte aber beide Trainer nicht zufriedenstellen.

Das Team von Trainer David Wagner steht mit 30 Punkten nun auf Position 5 in der Tabelle. Die Gegner unter Trainer Christian Streich erzielten 26 Punkte und finden sich auf Platz 8 der Tabelle wieder. Alle Informationen rund um Fußball und noch mehr Sport-Nachrichten finden Sie hier.

Schalke gegen Freiburg, 17. Spieltag der Bundesliga: Alle Tore, alle Karten

27. Minute: Das erste Tor der Partie schießt der Mittelfeldspieler Suat Serdar für FC Schalke 04.
54. Minute: Freiburg-Treffer durch den Stürmer Nils Petersen. Es war ein Elfmeter. Das Team und seine Anhänger feiern den gelungenen Elfer ausgiebig.
58. Minute: Für den Freiburg-Spieler Nicolas Höfler gibt es die Gelbe Karte.
60. Minute: Freiburg wechselt Haberer gegen Kwon aus.
61. Minute: Schiedsrichter Dr. Felix Brych zeigt dem Schalke-Spieler Jonjoe Kenny die gelbe Karte.
67. Minute: Der Freiburg-Spieler Grifo schießt ein Tor. Gefeiert wird dieser vollendete Elfmeter vom Team und den Fans auf den Rängen..
70. Minute: Der Schalke-Spieler Matondo geht, für ihn kommt Ahmed.
76. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei SC Freiburg: Vincenzo Grifo geht vom Platz, es kommt für ihn Brandon Borrello.
81. Minute: Tor durch den Schalke-Spieler Ahmed Kutucu. Jubel auf den Rängen.
90. Minute: Freiburg wechselt Höler gegen Frantz aus.
90. Minute: Der Schalke-Spieler Raman wird ausgewechselt, für ihn kommt Guido.

Bundesliga im TV: Sendetermine mit Spielberichten und Analysen im Überblick

Der Streaming-Anbieter DAZN zeigt 40 Minuten nach Abpfiff erste Bilder in Form von Highlightclips, und das von Freitag bis Montag. Die "Sportschau" der ARD zeigt am Samstag Zusammenfassungen der Spiele vom Nachmittag ab 18.30 Uhr im Free-TV. "Das aktuelle Sportstudio" im ZDF bietet meist ab 23 Uhr Zusammenfassungen der Samstagspartien, inklusive des Top-Spiels von 18.30 Uhr.

Am Sonntagvormittag werden auf Sport1 in den Sendungen "Bundesliga pur" und "Hattrick pur" die Spiele aus der ersten und zweiten Bundesliga vom Freitag und Samstag zusammengefasst und analysiert. Die "Sportschau" (WDR, NDR, SR, SWR, HR) liefert sonntags ab 18.30 Uhr Zusammenfassungen zu den Spielen des Tages.

Der TV-Sender Nitro bietet schließlich montags ab 22.15 Uhr in 100% Bundesliga einen Überblick über sämtliche Höhepunkte der Spiele aus der Bundesliga und der 2. Bundesliga und fasst darüber hinaus auch die Begegnungen vom Montag zusammen.

Schalke vs. Freiburg: Die Tabelle des 17. Spieltages der Saison 2019/20 in der Bundesliga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1RB Leipzig17114248:202837
2Borussia Mönchengladbach17112433:181535
3FC Bayern München17103446:222433
4Borussia Dortmund1786341:241730
5FC Schalke 041786329:21830
6Bayer 04 Leverkusen1784523:21228
7TSG 1899 Hoffenheim1783625:28-327
8SC Freiburg1775527:23426
9VfL Wolfsburg1766518:18024
10FC Augsburg1765628:31-323
111. FC Union Berlin1662819:22-320
12Hertha BSC1754822:29-719
13Eintracht Frankfurt1653826:27-118
14FSV Mainz 0517601125:39-1418
151. FC Köln17521019:32-1317
16SV Werder Bremen1735923:41-1814
17Fortuna Düsseldorf16331016:35-1912
18SC Paderborn 0716231118:35-179

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 17. Spieltag, Schalke vs. Freiburg (Start war 21.12.2019, 15:30 Uhr).

roj/news.de
Kobe Bryant ist totMick SchumacherQueen Elizabeth II. betrübtNeue Nachrichten auf der Startseite