14.12.2019, 12.02 Uhr

Peter Snell ist tot: Olympia-Legende mit 80 Jahren verstorben

Olympia-Legende Peter Snell ist gestorben.

Olympia-Legende Peter Snell ist gestorben. Bild: AdobeStock / Martin Schlecht

Große Trauer! Die Sportwelt muss sich von einer Legende verabschieden. Leichtathlet Peter Snell ist am Donnerstag im Alter von 80 Jahren gestorben.

Todesursache unklar! Olympia-Legende Peter Snell mit 80 Jahren gestorben

World Athletics machte die traurige Nachricht am Freitag (13.12.2019) bekannt. "Triple Olympic gold medallist Peter Snell dies" (auf Deutsch: "Der dreifache Olympiasieger Peter Snell ist gestorben"), teilte der Weltverband auf Twitter mit. Woran der 80-Jährige starb, ist unklar

Snell prägte den Mittelstreckenlauf. "Neuseeland hat eine starke Mitteldistanztradition, aber Snell war vielleicht der Größte, der das berühmte komplett schwarze Trikot trug", schreibt World Athletics.

Rekorde und Goldmedaillen! Snell prägte den Mittelstreckenlauf

1938 wurde Snell in der Stadt Opunake geboren. Erst mit 19 Jahren konzentrierte sich Snell auf Leichtathletik. Drei Jahre später gewann er als Außenseiter seine erste Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 1960 in Rom im 800-Meter-Lauf.

Mit nur 26 Jahren beendete Snell völlig überraschend seine Karriere im Leistungssport. Während seiner kurzen Sportkarriere stellte er mehrere Rekorde auf und sicherte sich insgesamt drei Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen. 2012 wurde er in die IAAF Hall of Fame aufgenommen.

Lesen Sie auch:Erstliga-Kicker mit 24 Jahren plötzlich gestorben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de
Fotostrecke

Diese beliebten Promis sind 2019 gestorben