23.11.2019, 07.33 Uhr

Jake Burton Carpenter ist tot: Krebs-Drama! Snowboard-Pionier überraschend verstorben

Jake Carpenter Burton war ein Snowboard-Pionier.

Jake Carpenter Burton war ein Snowboard-Pionier. Bild: AdobeStock/ anatoliy_gleb

Der Snowboard-Pionier Jake Burton Carpenter ist tot. Carpenter sei in der Nacht zum Donnerstag im Alter von 65 Jahren gestorben, sagte eine Sprecherin des von ihm gegründeten Unternehmens der Deutschen Presse-Agentur.

Jake Burton Carpenter ist tot - Snowboard-Pionier an Krebs gestorben

Die Todesursache sei eine Krebserkrankung gewesen, hieß es in einer Mitteilung von John Lacy, der das Unternehmen gemeinsam mit Carpenters Ehefrau Donna leitet. "Er war der Gründer, die Seele des Snowboardens, derjenige, der uns den Sport gegeben hat, den wir alle so lieben."

Jake Burton Carpenter entdeckte Vorformen des Snowboards

Der 1954 geborene Carpenter hatte schon früh mit dem Skifahren begonnen und dann Vorformen des Snowboards entdeckt, weiterentwickelt, produziert und vermarktet. In den 70er Jahren gründete er sein eigenes Snowboard-Unternehmen im US-Bundesstaat Vermont.

Große Trauer um toten Jake Burton Carpenter

Auf dem offiziellen Burton-Twitter-Account wurde ein kurzes Statement zum Tod von Jake Burton Carpenter geteilt. "It is with a heavy heart that we share that Burton founder Jake Burton Carpenter passed away peacefully last night surrounded by loved ones as a result of complications from recurring cancer. He was the soul of snowboarding, the one who gave us the sport we love. #RideonJake"

Jake Carpenter Burton ist tot.

Jake Carpenter Burton ist tot. Bild: dpa

Zu deutsch: "Mit schwerem Herzen teilen wir mit, dass der Gründer von Burton, Jake Burton Carpenter, gestern Abend friedlich gestorben ist, umgeben von Angehörigen, als Folge von Komplikationen aufgrund von wiederkehrendem Krebs. Er war die Seele des Snowboardens, der uns den Sport gegeben hat, den wir lieben. #RideonJake"

Sie können den Twitter-Beitrag nicht sehen? Klicken Sie hier!

Fans trauern im verstorbenen Jake Carpenter Burton

Seine Fans zeigten sich bestürzt über Jake Carpenter Burtons Tod. "RIP Jake. Lucky enough to have been a part of the Burton team back in the late 90's. A true gentleman and inspiration", schreibt ein Fan auf Twitter. "Sad news. Thanks for pioneering the sport we love as a family. Wish you could've seen the look on my son's face when he got his first Burton for Christmas", ein zweiter.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/loc/news.de/dpa
Fotostrecke

Diese beliebten Promis sind 2019 gestorben