27.04.2019, 16.00 Uhr

Meppen vs. Zwickau verpasst?: Nach hartem Spiel den Sieg erkämpft! Meppen siegt mit 2:0

Heimspiel SV Meppen: Die aktuellen Spielergebnisse der 3. Liga bei news.de

Heimspiel SV Meppen: Die aktuellen Spielergebnisse der 3. Liga bei news.de Bild: picture alliance / Carmen Jaspersen/dpa

In der 3. Liga kam es am 35. Spieltag vor 6656 Zuschauern zum Aufeinandertreffen von SV Meppen und FSV Zwickau. Schiedsrichter der Partie war Patrick Hanslbauer. 2:0 für SV Meppen hieß es am Ende.

Ein Heimsieg, mit dem Christian Neidhart absolut zufrieden sein kann. Auswärts haben nur die wenigsten Mannschaften einen guten Stand. Dennoch wird sich Joe Enochs Gedanken machen müssen über dieses Ergebnis.

Auf Tabellenplatz 10 hat die Mannschaft von Trainer Christian Neidhart bislang 46 Punkte geholt. 46 Zähler haben die Jungs von Trainer Joe Enochs aktuell auf dem Konto. Alle Informationen rund um Fußball und noch mehr Sport-Nachrichten finden Sie hier.

Alle Tore, alle Karten: SV Meppen vs. FSV Zwickau am 35. Spieltag in der 3. Liga

2. Minute: Der Mittelfeldspieler Markus Ballmert schießt das erste Tor der Partie für SV Meppen.
52. Minute: Für den Meppen-Spieler Janik Jesgarzewski gibt es die Gelbe Karte.
57. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei SV Meppen: Nico Granatowski geht vom Platz, für ihn kommt Deniz Undav.
64. Minute: Der Zwickau-Spieler Miatke wird ausgewechselt, für ihn kommt Tarsis.
64. Minute: Zwickau wechselt Lauberbach gegen McKinze Gaines II aus.
67. Minute: Der Meppen-Spieler Undav schießt ein Tor.
74. Minute: Schiedsrichter Patrick Hanslbauer zieht die gelbe Karte für Meppen-Spieler Marius Kleinsorge.
74. Minute: Meppen wechselt Ballmert gegen Tankulic aus.
77. Minute: Der Meppen-Spieler Thilo Leugers sieht die gelbe Karte.
78. Minute: Der Meppen-Spieler Kleinsorge wird ausgewechselt, es kommt für ihn Rene.
81. Minute: Der Schiedsrichter zeigt dem Zwickau-Spieler Morris Schröter die gelbe Karte.
82. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei FSV Zwickau: Davy Frick geht, es kommt für ihn Kevin Hoffmann.
90. Minute: Der Meppen-Spieler Hassan Amin sieht die gelbe Karte.

SV Meppen vs. FSV Zwickau und die Highlights des 35. Spieltages im TV

Spielberichte und Einordnungen von Experten rund um die Partien der 3. Liga am Samstag können Sie in den Dritten der Öffentlich-Rechtlichen Sender und online via Livestream in den Mediatheken der jeweiligen Sender sehen. Eine Zusammenfassung des Spieltages gibt es bei Sport1 im Free-TV: Am Montag (ab 23.30 Uhr) versorgt Sie "3. Liga Pur" mit den Highlights aus der 3. Liga.

Los geht die Berichterstattung zum Spieltag mit dem MDR-Livestream und "Sport im Osten", immer samstags ab 14 Uhr und an ausgewählten Sonntagen: Hier sehen Sie regelmäßig alle Tore, Höhepunkte und Interviews zu den Spielen des FC Carl Zeiss Jena, Halleschen FC sowie des FSV Zwickau. Der 1. FC Magdeburg spielt in der neuen Saison in der 2. Liga und die Spiele des Chemnitzer FC und des FC Rot-Weiß Erfurt sind Teil der Berichterstattung über die Regionalliga Nordost. In der Saison 2018/19 kickt auch Energie Cottbus in der dritten Liga. Über deren Spiele wird der rbb berichten.

Die Highlights und Torerfolge des SC Paderborn, Preußen Münster, Fortuna Köln, Uerdingen 05 und der Sportfreunde Lotte können Sie samstags bei "Sport im Westen" im WDR ab 14 Uhr genießen.

Die Höhepunkte und Tore rund um den SV Wehen Wiesbaden sehen Sie in der Regel in der Sendung "heimspiel!", die im HRsamstags ab 17.15 Uhr, sonntags ab 22.05 Uhr und montags ab 23.15 Uhr gezeigt wird.

Alle Highlights der Spiele mit den Würzburger Kickers, TSV 1860 München und der Spielvereinigung aus Unterhaching fasst Ihnen der BR in der Sendung "Blickpunkt Sport" am Samstag ab 17.15 Uhr und am Sonntag um 21.45 Uhr zusammen.

Ab 17 Uhr setzt sich das SWR Fernsehen bei "Sport am Samstag" mit den Partien der Vereine des Karlsruher SC, der SG Sonnenhof Großaspach und dem VfR Aalen auseinander.

Alle Tore, Höhepunkte und Berichte rund um die Top-Spiele der 3. Liga sehen Sie auch in der Zusammenfassung der "Sportschau" am Samstag, ab 18 Uhr (ARD).

Meppen vs. Zwickau: Die Tabelle des 35. Spieltages der Saison 2018/19 in der 3. Liga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1VfL Osnabrück352210354:243076
2Karlsruher SC351811656:332365
3Hallescher FC35179942:301260
4SV Wehen Wiesbaden341841264:451958
5FC Hansa Rostock3513111143:43050
6FC Würzburger Kickers351391348:41748
7SC Preußen Münster341461442:40248
8KFC Uerdingen 05351451643:56-1347
9FSV Zwickau3512101340:40046
10SV Meppen351371545:47-246
111. FC Kaiserslautern3411121141:45-445
12TSV 1860 München3511111343:41244
13SpVgg Unterhaching349151046:40642
14Eintracht Braunschweig349131241:48-740
15VfL Sportfreunde Lotte359131330:40-1040
16SG Sonnenhof Großaspach357181030:35-539
17FC Energie Cottbus351081746:55-938
18SC Fortuna Köln359111535:58-2338
19FC Carl Zeiss Jena348131339:53-1437
20VfR Aalen356121742:56-1430

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 35. Spieltag, Meppen vs. Zwickau (Start war 27.04.2019, 14:00 Uhr).

roj/news.de
Michael SchumacherChineme Martins ist totMeghan Markle und Prinz HarryNeue Nachrichten auf der Startseite