18.02.2019, 22.45 Uhr

1860 München vs. Aalen im TV: 1860 bereitet Aalen riesigen Kummer

Heimspiel TSV 1860 München: Die aktuellen Spielergebnisse der 3. Liga bei news.de

Heimspiel TSV 1860 München: Die aktuellen Spielergebnisse der 3. Liga bei news.de Bild: picture alliance / dpa

Am 24. Spieltag kam es in der 3. Liga zum Aufeinandertreffen von TSV 1860 München und VfR Aalen. Tim-Julian Skorczyk war der Schiedsrichter der Partie. Die Begegnung endete mit 2:1 für TSV 1860 München.

Mit diesem Sieg zuhause kann Daniel Bierofka absolut zufrieden sein. Rico Schmitt und das Team von VfR Aalen werden diese Schmach mit Sicherheit zu analysieren wissen.

Das Team von Trainer Daniel Bierofka steht mit 31 Punkten auf Position 11 in der Tabelle. Unter Trainer Rico Schmitt belegen die Gegner mit 17 Zählern den Platz 20. Mit dieser Platzierung muss Aalen durchaus Acht geben, dass der Verein nicht in einen Abstiegsstrudel gerät. Alle Informationen rund um Fußball und noch mehr Sport-Nachrichten finden Sie hier.

Alle Tore, alle Karten: TSV 1860 München vs. VfR Aalen am 24. Spieltag in der 3. Liga

48. Minute: Tor Nummer 1 der Partie fällt: Der Stürmer Schnellbacher eröffnet für VfR Aalen.
64. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei TSV 1860 München: Eric Weeger geht vom Platz, für ihn kommt Aaron Berzel.
64. Minute: Der 1860 München-Spieler Ziereis wird ausgewechselt, für ihn kommt Prince Osei.
72. Minute: Aalen wechselt Andrist gegen Morys aus.
76. Minute: Für den 1860 München-Spieler Daniel Wein gibt es die Gelbe Karte.
79. Minute: Der 1860 München-Spieler Sascha Mölders sieht die gelbe Karte.
82. Minute: Aalen wechselt Schnellbacher gegen Ristl aus.
83. Minute: Der 1860 München-Spieler Bekiroglu wird ausgewechselt, es kommt für ihn Jan.
84. Minute: Der 1860 München-Spieler Wein schießt das Ausgleichstor.
88. Minute: 1860-Treffer durch den Stürmer Prince Osei Owusu.
90. Minute: Es gibt einen Spielerwechsel bei VfR Aalen: Patrick Funk geht, für ihn kommt Mattia Trianni.

Wiederholung und Spielbericht von 1860 München gegen Aalen im TV

Spielberichte und Analysen rund um die Partien der 3. Liga am Samstag können Sie in den Dritten Programmen des öffentlich-rechtlichen Fernsehens und online via Livestream in den Mediatheken der jeweiligen Sender sehen. Eine Zusammenfassung des Spieltages gibt es bei Sport1 im Free-TV: Am Montag (ab 23.30 Uhr) versorgt Sie "3. Liga Pur" mit den Highlights aus der 3. Liga.

Los geht die Berichterstattung zum Spieltag mit dem MDR-Livestream und "Sport im Osten", immer samstags ab 14 Uhr und an ausgewählten Sonntagen: Hier sehen Sie regelmäßig alle Tore, Highlights und Analysen zu den Begegnungen des FC Carl Zeiss Jena, Halleschen FC sowie des FSV Zwickau. Der 1. FC Magdeburg spielt in der neuen Saison in der 2. Liga und die Spiele des Chemnitzer FC und des FC Rot-Weiß Erfurt sind Teil der Berichterstattung über die Regionalliga Nordost. In der Saison 2018/19 kickt auch Energie Cottbus in der dritten Liga. Über deren Spiele wird der rbb berichten.

Alle Geschehnisse in der 3. Liga rund um die Vereine des SC Paderborn, Preußen Münster, der Fortuna aus Köln sowie der Sportfreunde Lotte und des KFC Uerdingen 05 können Sie im WDR verfolgen: In der Sendung "Sport im Westen" (samstags ab 14 Uhr) werden regelmäßig Spiele der West-Vereine übertragen.

Die Höhepunkte und Tore rund um den SV Wehen Wiesbaden sehen Sie in der Regel in der Sendung "heimspiel!", welche im HRsamstags ab 17.15 Uhr, sonntags ab 22.05 Uhr und montags ab 23.15 Uhr ausgestrahlt wird.

Alle Highlights der Spiele mit den Würzburger Kickers, TSV 1860 München und der Spielvereinigung aus Unterhaching fasst Ihnen der BR in seiner Sendung "Blickpunkt Sport" am Samstag ab 17.15 Uhr und am Sonntag um 21.45 Uhr zusammen.

Ab 17 Uhr setzt sich das SWR Fernsehen bei "Sport am Samstag" mit den Partien rund um die Vereine des Karlsruher SC, der SG Sonnenhof Großaspach und dem VfR Aalen auseinander.

Die Höhepunkte aus den Top-Spielen der 3. Liga sehen Sie ab 18 Uhr auch in der "Sportschau" am Samstag (ARD).

1860 München vs. Aalen: Die Tabelle des 24. Spieltages der Saison 2018/19 in der 3. Liga

PlatzMannschaftSpieleSUNToreDiff.Pkt.
1VfL Osnabrück24139233:181548
2Karlsruher SC24128439:241544
3SV Wehen Wiesbaden24133847:331442
4Hallescher FC24126626:19742
5KFC Uerdingen 05241221031:33-238
6SpVgg Unterhaching22811343:241935
7SC Preußen Münster241041030:30034
8FC Würzburger Kickers2496935:29633
9FC Hansa Rostock2496931:34-333
101. FC Kaiserslautern2488826:32-632
11TSV 1860 München24710735:28731
12SV Meppen24941134:34031
13VfL Sportfreunde Lotte24710723:26-331
14FSV Zwickau2478928:26229
15SG Sonnenhof Großaspach24512721:25-427
16SC Fortuna Köln24751223:42-1926
17FC Carl Zeiss Jena24591028:40-1224
18FC Energie Cottbus23651228:39-1123
19Eintracht Braunschweig24581129:43-1423
20VfR Aalen23381227:38-1117

Stand der aktuellen Tabelle nach der Begegnung am 24. Spieltag, 1860 München vs. Aalen (Start war 18.02.2019, 19:00 Uhr).

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de
Michael SchumacherChineme Martins ist totCoronavirus-News aktuellNeue Nachrichten auf der Startseite